Logo Ernst und Sohn

Vorschau

Autor(en):     
 
Randl, N.; Wicke, M.
 
Titel:     
 
Schubübertragung zwischen Alt- und Neubeton. Experimentelle Untersuchungen, theoretischer Hintergrund und Bemessungsansatz
 
Kurzfassung:     
 
Die Auswirkung unterschiedlicher Oberflächenrauhigkeiten auf das Tragverhalten von Schubfugen zwischen Alt- und Neubeton wurde untersucht. Die Ergebnisse der Versuche zeigen, daß durch eine Aufrauhung eine signifikante Steigerung der Tragfähigkeit und der Schubfestigkeit erreicht wird. Die systematische Messung der Dehnungen der die Fuge kreuzenden Bewehrungsstäbe ergab, daß diese selbst bei großer Oberflächenrauhigkeit nicht mit der vollen Fließzuglast ausnützbar sind. Auf Basis von Regressionsanalysen und statistischen Auswertungen wird ein Bemessungskonzept für bewehrte und unbewehrte Fugen entwickelt. Durch die getrennte Erfassung der drei unterschiedlichen wirksamen Anteile am Schubwiderstand ist ein einheitliches Sicherheitsniveau auf der Widerstandsseite gewährleistet.
 
Erschienen in:     Beton- und Stahlbetonbau 95 (2000), Heft 8
 
Seite/n:     461- 473
 
Sprache der Veröffentlichung:     Deutsch



Ich möchte den Artikel kaufen

Diesen Artikel können Sie für 25 € als PDF (1.9 MB) herunterladen.
Das PDF kann gelesen, gedruckt und gespeichert werden.
Eine Vervielfältigung und Weiterleitung an Dritte ist nicht gestattet.


Um den Bestellvorgang zu starten, geben Sie bitte nun Ihre E-Mail-Adresse ein.
An die angegebene E-Mail-Adresse wird nach abgeschlossener Bestellung
der Link zum Download versendet.

Ihre E-Mail-Adresse


Ich möchte "Beton- und Stahlbetonbau" abonnieren


Preise inkl. MwSt. und inkl. Versand. Preise für 2014/2015.
€ Preise gelten ausschließlich für Deutschland. Änderungen und Irrtum vorbehalten.