abo_gift abo_online abo_print abo_student abo_test angle_left angle_right angle_right_filled arrow_big_down arrow_big_down_filled arrow_big_left arrow_big_left_filled arrow_big_right arrow_big_right_filled arrow_big_up arrow_big_up_filled arrow_dropdown_down arrow_dropdown_up arrow_small_left arrow_small_left_filled arrow_small_right arrow_small_right_filled arrow_stage_left arrow_stage_left_filled arrow_stage_right arrow_stage_right_filled caret_down caret_up close close_thin close_thin_filled contact download_thick download_thick_filled download_thin download_thin_filled ebook edit element_headline element_label element_relatedcontent lock mail minus page page_filled pages pages_filled phone plus print print_filled quotationmarks_left quotationmarks_right search send share share_filled shoppingcart_big shoppingcart_big_filled shoppingcart_header shoppingcart_small shoppingcart_small_filled social_facebook social_googleplus social_linkedin social_pinterest social_twitter social_xing social_youtube user_big user_small

Artikeldatenbank

Filter zurücksetzen
  • Autor(en)

  • Sprache der Veröffentlichung

  • Erschienen

  • Rubrik

Zeitschriften-Selektion

  • Alle auswählen Keine auswählen
Autor(en) Titel Zeitschrift Ausgabe Seite Rubrik
Schacht, Gregor; Bolle, Guido; Marx, Steffen Messen bei Querkraftversuchen - Technische Entwicklung und heutige Möglichkeiten Beton- und Stahlbetonbau 12/2013 875-887 Fachthemen

Kurzfassung

Der Beitrag gibt einen Überblick über die Entwicklung der messtechnischen Überwachung des Trag- und Verformungsverhaltens von schubbeanspruchten Stahlbetonbauteilen. Zunächst wird die chronologische Entwicklung der verwendeten Messtechniken bei Schubversuchen beschrieben und darauf aufbauend gezeigt, welche Messmethoden für heutige Untersuchungen zur Verfügung stehen bzw. angewendet werden. Für die verschiedenen Messaufgaben und Messziele bei Schubversuchen werden die Einsatzmöglichkeiten der verschiedenen Messverfahren vorgestellt und Empfehlungen für die messtechnische Erfassung von Strukturveränderungen während eines Versuchs gegeben. Die unterschiedlichen Messtechniken werden klassifiziert und bewertet, sodass Ingenieuren und Forschern eine Handlungsempfehlung für die Planung von zukünftigen Schubversuchen vorliegt.

Measuring in shear tests - Technical Development and actual possibilities
The paper gives an overview about the development of the measuring techniques used in the experimental investigations of the load bearing and deformation behavior of reinforced concrete elements in shear. After the historical development the today available measuring techniques for shear investigations are presented. It is shown for which measuring targets the different methods can be used and recommendations for the detection of smallest structural changes during the tests are made. The different measurement techniques are classified and evaluated, and therewith a guidance for the planning of the measuring techniques in future shear tests is given.

x
Klinikum Bremen-Mitte: Strahlenschutz auf Ebene 00 Beton- und Stahlbetonbau 12/2013 887 Aktuell

Kurzfassung

Keine Kurzfassung verfügbar.

x
Hellebois, Armande; Espion, Bernard The role of the Belgian engineer Paul Christophe on the development of reinforced concrete at the turn of the 20th century Beton- und Stahlbetonbau 12/2013 888-897 Berichte

Kurzfassung

Paul Christophe (1870-1957) owes his fame to being the author of the book Le béton armé et ses applications, published first in 1899 and again in 1902. This publication is considered internationally as one of the first treatises on reinforced concrete which included detailed explanations of the various computation models in use at the turn of the 20th century. He concluded by proposing rational modelling of reinforced concrete based mainly on the previous work of Coignet & de Tedesco. Until the present research, the professional life of Christophe and the context of his publication were unknown. The discovery of large parts of the family archives has allowed clarification of the role of Paul Christophe in the theoretical development of reinforced concrete. Therefore the paper proposes first to draw up the biography of Paul Christophe, secondly to expose the ins and outs of the publication Le béton armé et ses applications and finally to explore his relations with others precursors of reinforced concrete such as the Austrian engineer Fritz von Emperger (1862-1942).

Die Rolle des belgischen Ingenieurs Paul Christophe auf die Entwicklung des Stahlbetonbaus zur Zeit der Jahrhundertwende
Paul Christophe (1870-1957) verdankt seinen Ruf dem Buch Le béton armé et ses applications, dessen Autor er war. Erstmals veröffentlicht wurde das Buch 1899, ein zweites Mal im Jahr 1902. Dieses Werk wird international als eine der ersten Abhandlungen über den Stahlbetonbau angesehen, die detaillierte Erläuterungen zu den verschiedenen, zur Zeit der Jahrhundertwende üblichen Berechnungsmodellen enthält. Der Autor schloss sein Buch mit der These, dass eine vernünftige Modellierung von Stahlbeton hauptsächlich auf die früheren Arbeiten von Coignet & de Tedesco zurückgeht. Bis dato war in der heutigen Forschung nichts über das Berufsleben von Christophe und den Zusammenhang mit seiner Veröffentlichung bekannt. Die Entdeckung von großen Teilen des Familienarchivs ermöglichte es nun zu klären, welche Rolle Paul Christophe im Bereich der theoretischen Entwicklung des Stahlbetonbaus inne hatte. Der Beitrag beginnt mit seiner Biographie. Anschließend wird gezeigt, welche Strömungen und Arbeiten Einfluss auf sein Buch Le béton armé et ses applications hatten und welchen Einfluss das Buch wiederum auf die Fachwelt hatte. Zuletzt werden seine Beziehungen zu anderen Vorreitern des Stahlbetonbaus, wie z.B. zum österreichischen Ingenieur Fritz von Emperger (1862-1942) erkundet.

x
Neue Autobahnbrücke über das Sinntal Beton- und Stahlbetonbau 12/2013 897 Aktuell

Kurzfassung

Keine Kurzfassung verfügbar.

x
Beton- und Stahlbetonbau aktuell 12/2013 Beton- und Stahlbetonbau 12/2013 899-907 Beton- und Stahlbetonbau aktuell

Kurzfassung


Persönliches:
“Stets auf der Suche nach den Grenzen” - Werner Sobek erhält am 8.11.2013 die Ehrendoktorwürde der TU Graz

Nachrichten:
Ulrich Finsterwalder, Tagung zu Person und Werk im Deutsche Museum München 1.10.2013 (Hartwig Schmidt, Karlsruhe)
Professor Hennecke als Präsident der Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung verabschiedet
Deutscher Brückenbaupreis 2014: Sechs Brücken in der engeren Wahl. Bauwerke in Berlin, Hamburg, Thüringen, in der Oberpfalz, Backnang bei Stuttgart und Bamberg gehören zu den landesweit schönsten Brücken
Wenn Konstruktiver Betonfertigteilbau, dann FDB! Die Mitgliederversammlung 2013 in Weimar spricht FDB-Vorstand und Geschäftsführung ihr volles Vertrauen aus
VBI gibt Übersetzung des FIDIC “Gold Book” heraus. International anerkanntes Vertragsmuster für Planen, Bauen und Betreiben aus einer Hand übersetzt und umfassend erläutert - Arbeitshilfe für den deutschsprachigen Anwender
VBI und DEGES vereinbaren “Leitlinien zum Projektumgang”. Leitlinien definieren Regeln für faire Zusammenarbeit von Auftraggeber und Auftragnehmer. Verbesserung der Planungskultur bei Verkehrsprojekten angestrebt
DBV-Heft 27 “Wartung und Instandhaltung von Parkbauten”
DBV-Heft 28 “WU-Bauweisen - Weiße Wannen und Weiße Dächer”
“Gustave Magnel Gold Medal” Award 2009-2014

Bücher:
David P. Billington: “Der Turm und die Brücke - Die neue Kunst des Ingenieurbaus”. (Annette Bögle, Nils Ratschke und Sabrina Gieron, Hamburg)

Dank:
Wie immer zum Jahresende bedankt sich die Redaktion an dieser Stelle bei allen Lesern und Autoren. Besonders gedankt sei den zahlreichen Fachleuten, die der Redaktion ehrenamtlich als Rezensenten für die eingereichten Manuskripte zur Verfügung stehen.

x
Kongresse - Symposien - Seminare - Messen Beton- und Stahlbetonbau 12/2013 908-909 Veranstaltungskalender

Kurzfassung

Keine Kurzfassung verfügbar.

x
Inhalt: Stahlbau 12/2013 Stahlbau 12/2013 Inhalt

Kurzfassung

Keine Kurzfassung verfügbar.

x
Wetzk, Volker Brückenlager im Bestand Stahlbau 12/2013 877-878 Editorial

Kurzfassung

Keine Kurzfassung verfügbar.

x
Gregorski, Heiko Brückenlager im Bestand - Erfahrungen der DB Netz AG Stahlbau 12/2013 879-882 Fachthemen

Kurzfassung

Das Durchschnittsalter der Eisenbahnbrücken der DB Netz AG liegt bei über 85 Jahren. Demzufolge liegt auch ein entsprechend alter Bestand an Brückenlagern vor. In diesem Beitrag möchte die DB Netz AG darstellen, dass insbesondere die historischen stählernen Brückenlager heute und bei wirtschaftlich vertretbarem Instandhaltungsaufwand auch in Zukunft ein wesentlicher Bestandteil der Eisenbahnüberführungen sein werden.

Bridge bearings of the present infrastructure - Know-how of the DB Netz AG.
He average age of railway bridges of DB Netz AG is over 85 years. In consequence, there exist a high number of bridge bearings in this age as part of the present infrastructure. This paper wants to show that in particular the historic bearings made of steel are an essential part of railway bridges in the present time and with reasonable maintenance they will also be in future.

x
Rendsburger Hochbrücke - Wahrzeichen der Ingenieurbaukunst Stahlbau 12/2013 882 Aktuell

Kurzfassung

Keine Kurzfassung verfügbar.

x
Wetzk, Volker Historische Lager aus Stahlguss - Werkstoffuntersuchungen Stahlbau 12/2013 883-889 Fachthemen

Kurzfassung

Der Beitrag thematisiert Werkstoffuntersuchungen an historischen Lagern aus Stahlguss. Nach Erläuterungen zum Kontext der Arbeiten werden die Untersuchungsmasse vorgestellt sowie zwei unterschiedlich ausgerichtete Untersuchungsschleifen erläutert. Gegenstand beider Schleifen bilden chemische, mechanische und metallographische Werkstoffanalysen, deren Ergebnisse abschließend gewertet werden.

Material tests at historic bearings made of cast steel.
This paper tackles material tests carried out at historic bearings made of cast steel. At first the context of the tests as well as the bearings which have been analysed are introduced. To improve our knowledge about historic cast steel this contribution explains two test series to investigate chemical, mechanical and metallographic material characteristics of historic cast steel. The paper ends with a conclusion.

x
Eisenkolb, Tino; Mehdianpour, Milad Bewertung historischer Brückenlager - Experimentelle Untersuchungen zur Rollreibung Stahlbau 12/2013 890-897 Fachthemen

Kurzfassung

Der vorliegende Beitrag thematisiert die Durchführung sowie die Ergebnisse experimenteller Untersuchungen zur Ermittlung der Rollreibungszahlen historischer 4-Rollen-Wälzlager. Diese Untersuchungen wurden im Rahmen eines von der Deutschen Forschungsgemeinschaft geförderten Vorhabens zur realitätsnahen statisch-konstruktiven Bewertung historischer Brückenlager durchgeführt. Dabei wurden insgesamt acht Lager bezüglich ihrer Rollreibungszahlen untersucht.
Die Ergebnisse zeigen bei allen Lagern ein sehr zufriedenstellendes Rollreibungsverhalten. Bei funktionsfähigen Rollen und nach grober Entfernung von Rost und Schmutz lagen die Quantile der Rollreibungszahlen im Bereich normativer Werte für Neubaulager. Diese Werte wurden sowohl im Betriebslastbereich bis zur 1,5fachen maximalen Bemessungslast als auch bei höheren vertikalen Belastungen bis zur 2,7fachen maximalen Bemessungslast nachgewiesen. Weiterhin zeigen die Ergebnisse eine eindeutige Abhängigkeit der Rollreibungszahlen von fertigungs- und alterungsbedingten Unebenheiten der Lagerplatten. Hieraus konnte eine Methodik zur Abschätzung der vorhandenen Rollreibungszahlen anhand der Unebenheit der Lagerplatten abgeleitet werden.

Assessment of historic bridge bearings - Experimental investigations on rolling friction.
This paper presents tests to determine the rolling resistance of historic bridge bearings with four rollers. The experimental investigations were conducted as part of a project which was funded by the German Research Foundation (Deutsche Forschungsgemeinschaft). Overall, eight rolling bearings with four rollers have been tested in terms of their rolling friction. In this paper the experimental work as well as the results of the investigation is described.
For all bearings a satisfactory rolling behaviour was observed. Without rust and dirt on the rolling surfaces the rolling friction is at the same level which is given in the German standards for new build rolling bearings. This value was observed at vertical loads up to 1.5 times the design load as well as at higher vertical loads up to 2.7 times the design load of the bearings. Furthermore, the findings have shown that there is a clear correlation between the measured rolling friction and the roughness of the bearing plates due to manufacturing and aging. From this a method could be derived to estimate the existing rolling friction by means of the roughness of the bearing plates.

x
Verleihung des Züblin-Stahlbau- Preises 2013 Stahlbau 12/2013 897 Aktuell

Kurzfassung

Keine Kurzfassung verfügbar.

x
Wetz, Volker; Dogru, Duygu Melis Historischer Stahl(form)guss - Herstellung Stahlbau 12/2013 898-902 Fachthemen

Kurzfassung

Der Beitrag thematisiert die geschichtliche Entwicklung der Stahlguss- bzw. Stahlformgussherstellung. Nach dem Skizzieren der Anfänge steht die Herstellung dieses Werkstoffs in Deutschland im Mittelpunkt. Hierbei werden als zentrale Themen die unterschiedlichen Verfahren sowie die Erzeugungsmenge von Stahlguss im Untersuchungszeitraum diskutiert. Die Ergebnisse werden abschließend gewertet.

Historic cast steel - Fabrication.
This paper tackles the historic development of the fabrication of cast steel. At first the beginnings are outlined. Following the different methods as used in Germany to cast steel as well as the quantity of the overall cast steel production are discussed. The paper ends with a conclusion.

x
Schacht, Gregor; Hoffmann, Nora; Marx, Steffen Federgelenke - Anwendung im Hoch- und Brückenbau Stahlbau 12/2013 903-910 Fachthemen

Kurzfassung

Gelenkkonstruktionen aus Beton werden seit gut 100 Jahren erfolgreich im Hoch- und Brückenbau eingesetzt. Die von Augustin Mesnager entwickelten Federgelenke zählen dabei zu den unvollkommenen Betongelenken. Diese Gelenke sind wartungsfrei, wirtschaftlich und besitzen gegenüber unbewehrten Betongelenken nach Eugène Freyssinet aufgrund der gekreuzten Bewehrungsstähle eine erhöhte Beanspruchbarkeit gegenüber Querkräften.
Der Beitrag gibt einen Überblick über die Entwicklung der Gelenkform von der ersten Idee Mesnagers bis zur erfolgreichen Anwendung im Hoch- und Brückenbau. Es werden die durchgeführten experimentellen Untersuchungen zum Trag- und Verformungsverhalten der Federgelenke vorgestellt. Die wesentlichen Erkenntnisse werden zusammengefasst und Empfehlungen für die Bemessung und Konstruktion von Betongelenken bei großen Querkrafteinwirkungen abgeleitet.

Use of semi-articulations in structural and brigde engineering.
Concrete hinges have successfully been used in civil engineering constructions since over 100 years. Semi-articulations invented by Augustin Mesnager are classified as incomplete concrete hinges. These hinges are maintenance-free, economically and because of the crossed reinforcing bars in the hinge throat they are able to carry higher shear forces than unreinforced concrete hinges after Eugène Freyssinet.
This paper gives an overview of the historical development of this type of hinge from the first idea of Mesnager till the successful use in civil engineering structures and bridges. The known experimental investigations of the bearing and deformation behavior are presented. The main findings are summarized and recommendations for the design and construction of concrete hinges under high shear forces are given.

x
Mende, Volker Brückenlager sprengen - Minenanlagen zur Zerstörung von Brückenpfeilern Stahlbau 12/2013 911-920 Fachthemen

Kurzfassung

Trotz der Relevanz für die Brückeninstandhaltung finden vorhandene Minenanlagen in Brückenpfeilern in der Fachliteratur keinerlei Beachtung. Der Beitrag untersucht die Entwicklungsgeschichte dieser Anlagen in Deutschland seit Mitte des 19. Jahrhunderts. Es wird dargestellt, welche konstruktiven Auswirkungen Minenanlagen auf Pfeiler und Auflagerbereiche hatten und noch immer haben.

Demolishing bridge bearings - Bridge pillars with permanent mine chambers.
Bridge pillars with permanent mine chambers are not noted in technical literature and bridge maintenance. This paper explores an outline history of these constructions, executed in Germany since 19th century. Discussing the constructive effects of mine chambers, the ongoing influences to bridge pillars and bearings will be pointed out.

x
Slivnik, Lara The bearings of the Hradecky Bridge in Ljubljana Stahlbau 12/2013 921-923 Fachthemen

Kurzfassung

This paper describes the Hradecky Bridge across the River Ljubljanica and the hinges used in its three-hinged arch. The bridge was constructed at its original location in 1867, but due to its prefabricated structure and particular type of hinges it was possible to take the bridge completely apart and to reconstruct it at two other locations in 1932 and 2011.

Die Gelenke der Radetzkybrücke in Leibach.
Der vorliegende Beitrag beschreibt die Radetzkybrücke (Hradecky Brücke) über den Fluss Ljubljanica und die in ihrem Dreigelenkbogen verwendeten Gelenke. Die Brücke wurde an ihrem ursprünglichen Standort im Jahre 1867 errichtet. Wegen ihrer vorgefertigten Struktur und der besonderen Art von Gelenken war es möglich, die Brücke komplett auseinander zu nehmen und sie an zwei weiteren Standorten in den Jahren 1932 und 2011 zu rekonstruieren.

x
Neue Drehbrücke in Malchow nimmt Betrieb auf Stahlbau 12/2013 923 Aktuell

Kurzfassung

Keine Kurzfassung verfügbar.

x
Riedel, Thomas; Schwarz, Rüdiger; Bretzke, Gerhard Umgang mit Stahlgusslagern am Beispiel der Sanierung des historischen Eisenbahnviadukts Angelroda Stahlbau 12/2013 924-926 Berichte

Kurzfassung

Keine Kurzfassung verfügbar.

x
Other, Lutz Umgang mit Stahlgusslagern am Beispiel der Sanierung der Lechbrücke, Augsburg Stahlbau 12/2013 927-930 Berichte

Kurzfassung

Keine Kurzfassung verfügbar.

x
Preis des Deutschen Stahlbaues und BMVBS-Sonderpreis 2014 ausgelobt Stahlbau 12/2013 930 Aktuell

Kurzfassung

Keine Kurzfassung verfügbar.

x
Cohen, Julie Mark A U.S. phenomenon: Tall, Slender Bridge Rocker Bearings Stahlbau 12/2013 931-933 Berichte

Kurzfassung

Keine Kurzfassung verfügbar.

x
Balscheit, Hagen; Else, Marcus Bewertung historischer Brückenlager - Härte- und Verformungsmessungen Stahlbau 12/2013 934-937 Berichte

Kurzfassung

Der Beitrag erläutert Durchführung und Ergebnisse von Härte- und Verformungsmessungen an Wälzkörpern von historischen 4-Rollen-Wälzlagern. Diese Messungen waren Bestandteil eines von der Deutschen Forschungsgemeinschaft geförderten Vorhabens zur realitätsnahen statisch-konstruktiven Bewertung historischer Brückenlager (LO 568/8-1, RU 326/7-1) [1].

x
Aktuell: Stahlbau 12/2013 Stahlbau 12/2013 937 Aktuell

Kurzfassung

Energieeffizienzpakt unterzeichnet
Bayrischer Denkmalpflegepreis 2014 ausgelobt

x
Klarmann, Rudolf Stahlhalle mit mehreren Kränen für Zug- und Schiffslogistik Stahlbau 12/2013 938-942 Berichte

Kurzfassung

Keine Kurzfassung verfügbar.

x