abo_gift abo_online abo_print abo_student abo_test angle_left angle_right angle_right_filled arrow_big_down arrow_big_down_filled arrow_big_left arrow_big_left_filled arrow_big_right arrow_big_right_filled arrow_big_up arrow_big_up_filled arrow_dropdown_down arrow_dropdown_up arrow_small_left arrow_small_left_filled arrow_small_right arrow_small_right_filled arrow_stage_left arrow_stage_left_filled arrow_stage_right arrow_stage_right_filled caret_down caret_up close close_thin close_thin_filled contact download_thick download_thick_filled download_thin download_thin_filled ebook edit element_headline element_label element_relatedcontent lock mail minus page page_filled pages pages_filled phone plus print print_filled quotationmarks_left quotationmarks_right search send share share_filled shoppingcart_big shoppingcart_big_filled shoppingcart_header shoppingcart_small shoppingcart_small_filled social_facebook social_googleplus social_linkedin social_pinterest social_twitter social_xing social_youtube user_big user_small

Artikeldatenbank

Filter zurücksetzen
  • Autor(en)

  • Sprache der Veröffentlichung

  • Erschienen

  • Rubrik

Zeitschriften-Selektion

  • Alle auswählen Alle abwählen
Autor(en) Titel Zeitschrift Ausgabe Seite Rubrik
Richtlinie VDI 6012 Blatt 1.4 zur fach- und sachgerechten Konstruktion und Auswahl von Montagesysteme und Befestigungsmittel Stahlbau 4/2016 291 Firmen und Verbände

Kurzfassung

Keine Kurzfassung verfügbar.

x
Lösung und Gewinner der Jubiläumspreisaufgabe Stahlbau 4/2016 292-300 Berichte

Kurzfassung

Keine Kurzfassung verfügbar.

x
Laermann, Karl-Hans; Mark, Peter Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland an Wilfried B. Krätzig verliehen Stahlbau 4/2016 301-303 Persönliches

Kurzfassung

Keine Kurzfassung verfügbar.

x
Kurrer, Karl-Eugen Holzer, St. M.: Die Sauschwänzlebahn im Südschwarzwald Stahlbau 4/2016 301 Rezension

Kurzfassung

Keine Kurzfassung verfügbar.

x
Stefan M. Holzer an die ETH Zürich berufen Stahlbau 4/2016 303-304 Persönliches

Kurzfassung

Keine Kurzfassung verfügbar.

x
Aktuell: Stahlbau 4/2016 Stahlbau 4/2016 304-306 Aktuell

Kurzfassung

Neuer Publikationsserver der BAM online
Gewinner des Deutschen Brückenbaupreises 2016
Seminar über Erschütterungsschutz

x
Andreas Taras an die Universität der Bundeswehr München berufen Stahlbau 4/2016 304 Persönliches

Kurzfassung

Keine Kurzfassung verfügbar.

x
Termine: Stahlbau 4/2016 Stahlbau 4/2016 306 Termine

Kurzfassung

Keine Kurzfassung verfügbar.

x
Inhalt: UnternehmerBrief Bauwirtschaft 4/2016 UnternehmerBrief Bauwirtschaft 4/2016 Inhalt

Kurzfassung

Keine Kurzfassung verfügbar.

x
Gesamtausgabe UBB 4/2016 UnternehmerBrief Bauwirtschaft 4/2016 1-24 Gesamtausgabe

Kurzfassung

komplette Monatsausgabe

x
Schalk, Günther Von neuen Schlössern und Haushaltslöchern... UnternehmerBrief Bauwirtschaft 4/2016 1 Editorials

Kurzfassung

Keine Kurzfassung verfügbar.

x
Kurz informiert: UnternehmerBrief Bauwirtschaft 4/2016 UnternehmerBrief Bauwirtschaft 4/2016 2 Kurz informiert

Kurzfassung

BVMB: “Bürokratieabbau darf kein Lippenbekenntnis bleiben!”
“Zertifizierungs-Wahnsinn verteuert das Bauen!”
“Deutsche HOAI verstößt gegen den EU-Vertrag”

x
Siegel, Caroline; Traut, Johannes Mindestlohn bei Subunternehmern: Haftungsrisiko! UnternehmerBrief Bauwirtschaft 4/2016 3-8 Berichte

Kurzfassung

Baufirmen stehen vielfach unter Druck. Nicht nur hinsichtlich der Herstellung der Bauleistungen, die sie täglich erbringen, nimmt die Zahl der Vorschriften immer mehr zu. Auch haben Bauunternehmen beispielsweise Regelungen aus dem Arbeitsrecht zu beachten. Von hoher Praxisbedeutung sind hier insbesondere die Vorschriften zu Mindestarbeitsbedingungen und zum Mindestlohn am Bau. Werden Mindestarbeitsbedingungen des Baugewerbes - ob im eigenen Betrieb oder durch Subunternehmer - nicht eingehalten, bestehen massive Haftungs- und Bußgeldrisiken. Der UBB stellt in diesem Beitrag die Anforderungen im Überblick dar und gibt Tipps zur Risikobegrenzung.

x
Schalk, Günther Nachbau - und doch keine Kopie UnternehmerBrief Bauwirtschaft 4/2016 9 Berichte

Kurzfassung

Die Spreeinsel gegenüber dem Berliner Dom hat zweifelsohne etwas Zentrales, Erhabenes. Das wurde dem früheren Berliner Stadtschloss 1950 zum Verhängnis: Der SED-Parteitag der DDR unter Walter Ulbricht beschloss die Sprengung des 1442 errichteten Hohenzollernbaus, um dort einen zentralen Aufmarschplatz zu errichten. Mitte der 70-er Jahre bis zur Jahrtausendwende stand dort der Palast der Republik. Seit 2013 entsteht dort das “neue alte” Berliner Stadtschloss. Der UBB hat die Baustelle besucht.

x
Talebitari, Burkhard; Hörnig, Wolfgang "Mit ÖPP wird der Mittelstand aus dem Wettbewerb verschwinden" UnternehmerBrief Bauwirtschaft 4/2016 10-11 Berichte

Kurzfassung

Öffentlich-private Partnerschaften - ÖPP - sind vielen Baufirmen ein Dorn im Auge. Nicht nur die Bundesvereinigung Mittelständischer Bauunternehmen e.V. (BVMB) kritisiert sie als mittelstandsfeindlich. Der UBB hat sich mit Wolfgang Hörnig über das Thema unterhalten. Er ist Geschäftsführer der Adam Hörnig Baugesellschaft mbH & Co. KG mit Sitz in Aschaffenburg.

x
Schalk, Günther Aktuelles aus der Rechtsprechung UnternehmerBrief Bauwirtschaft 4/2016 12-13 Berichte

Kurzfassung

Wie klug muss eine Baufirma sein?
Dokumentation fehlt - darf Bauherr Abnahme verweigern?
Entschädigungsanspruch bei funktionaler Ausschreibung?

x
Werkstattwagen privat genutzt: Wer muss Steuern zahlen? UnternehmerBrief Bauwirtschaft 4/2016 14 Berichte

Kurzfassung

Normalerweise gingen die Finanzämter bisher davon aus, dass ein Werkstattwagen sich nicht für eine Privatnutzung eignet und verzichteten deshalb auf die Besteuerung einer Privatnutzung. Ein Urteil des Finanzgerichts Sachsen-Anhalt bringt diese Auffassung nun ins Wanken.

x
Geplante Sonderabschreibung für Wohnungsneubauten UnternehmerBrief Bauwirtschaft 4/2016 14 Berichte

Kurzfassung

Die Bundesregierung hat am 3. Februar 2016 den Gesetzesentwurf zur Einführung einer steuerlichen Förderung des Mietwohnungsneubaus gebilligt. Kunden winkt dadurch neben der regulären Abschreibung des Gebäudes eine Sonderabschreibung. Hierbei sind jedoch einige Besonderheiten zu beachten.

x
Messekosten: Hinzurechnung zum Gewerbeertrag! UnternehmerBrief Bauwirtschaft 4/2016 15 Berichte

Kurzfassung

Bei Betriebsprüfungen sind die Messekosten seit 2008 ein Dauerstreitthema. Hintergrund ist, dass die Prüfer die Ausgaben für eine gemietete Messefläche anteilig dem Gewerbeertrag hinzurechnen. Rückendeckung bekamen die Finanzbeamten nun vom Finanzgericht München. Doch das letzte Wort in dieser Angelegenheit ist noch nicht gesprochen.

x
Steinhauer, Frank Rechnungs- und Forderungsmanagement auslagern? UnternehmerBrief Bauwirtschaft 4/2016 16-17 Berichte

Kurzfassung

Geht es ums Geld, sind Mittelständler mitunter sehr risikofreudig. Bereitwillig gehen etwa Handwerksbetriebe oder Baufirmen in Vorleistung und werden so zu Kreditgebern. Die rechtlich geregelte Vorleistungspflicht von Werkunternehmen tut dazu ein Übriges. Der Haken: Wenn mehrere Kunden nicht zahlen, geraten Mittelständler schnell in Liquiditätsengpässe. Kein Wunder, dass viele Insolvenzen nicht auf mangelnde Fachkompetenz oder geringe Motivation zurückzuführen sind, sondern auf ein fehlendes Forderungsmanagement. Doch die Rechnungsabwicklung Profis zu überlassen, ist neuerdings kein Privileg mehr, das nur großen Unternehmen vorbehalten ist. Mit ihrem innovativen Ansatz bietet die Deutsche Verrechnungsstelle gerade Inhabern kleinerer Firmen eine spürbare Entlastung: Das Geld kommt schneller aufs Konto, und es bleibt mehr Zeit, um sich aufs Kerngeschäft zu konzentrieren.

x
Schalk, Günther Privat surfen während der Arbeit? UnternehmerBrief Bauwirtschaft 4/2016 18 Berichte

Kurzfassung

Die Verlockung ist groß - es gibt kaum mehr einen Bildschirmarbeitsplatz, der nicht auch eine Verbindung ins Internet hat. Mal schnell private E-Mails checken, ein Hotel für den nächsten Urlaub suchen, kurz die neuesten Posts auf Facebook oder Twitter durchschauen - müssen Sie als Arbeitgeber das dulden? Nein, sagt unter anderem das Landesarbeitsgericht (LAG) Berlin-Brandenburg in einer aktuellen Entscheidung (Urteil vom 14.01.2016, 5 Ca 667/15). Der Arbeitgeber darf danach in bestimmten Fällen sogar den Browserverlauf prüfen und private Mails des Mitarbeiters lesen. Und allzu viel privates Surfen im Internet während der Arbeitszeit kann durchaus zu einer Abmahnung oder sogar Kündigung führen.

x
UBB-Steuerticker: News, Urteile und Trends für die Praxis UnternehmerBrief Bauwirtschaft 4/2016 19 Berichte

Kurzfassung

Keine Kurzfassung verfügbar.

x
Neuregelung: Gewinnrealisierung bei Abschlagszahlungen UnternehmerBrief Bauwirtschaft 4/2016 19 Berichte

Kurzfassung

Das Bundesfinanzministerium hat ursprünglich verfügt, dass bei Planungsleistungen und bei Werkverträgen die Gewinnrealisierung nicht erst mit der Abnahme oder Stellung der Honorarschlussrechnung zu erfolgen hat, sondern bereits dann, wenn der Anspruch auf die Abschlagszahlung entstanden ist. Doch diese fragwürdige Neuregelung scheint nun zu kippen.

x
Ingenieurbaukunst 2016 UnternehmerBrief Bauwirtschaft 4/2016 20 Buchtipps

Kurzfassung

Keine Kurzfassung verfügbar.

x
UBB-Veranstaltungstipps UnternehmerBrief Bauwirtschaft 4/2016 20 Berichte

Kurzfassung

Keine Kurzfassung verfügbar.

x