abo_gift abo_online abo_print abo_student abo_test angle_left angle_right angle_right_filled arrow_big_down arrow_big_down_filled arrow_big_left arrow_big_left_filled arrow_big_right arrow_big_right_filled arrow_big_up arrow_big_up_filled arrow_dropdown_down arrow_dropdown_up arrow_small_left arrow_small_left_filled arrow_small_right arrow_small_right_filled arrow_stage_left arrow_stage_left_filled arrow_stage_right arrow_stage_right_filled caret_down caret_up close close_thin close_thin_filled contact download_thick download_thick_filled download_thin download_thin_filled ebook edit element_headline element_label element_relatedcontent lock mail minus page page_filled pages pages_filled phone plus print print_filled quotationmarks_left quotationmarks_right search send share share_filled shoppingcart_big shoppingcart_big_filled shoppingcart_header shoppingcart_small shoppingcart_small_filled social_facebook social_googleplus social_linkedin social_pinterest social_twitter social_xing social_youtube user_big user_small

Artikeldatenbank

Filter zurücksetzen
  • Autor(en)

  • Sprache der Veröffentlichung

  • Erschienen

  • Rubrik

Zeitschriften-Selektion

  • Alle auswählen Alle abwählen
Autor(en) Titel Zeitschrift Ausgabe Seite Rubrik
Termine: Mauerwerk 6/2014 Mauerwerk 6/2014 380 Termine

Kurzfassung

Keine Kurzfassung verfügbar.

x
Inhalt: Stahlbau 6/2014 Stahlbau 6/2014 Inhalt

Kurzfassung

Keine Kurzfassung verfügbar.

x
Göppert, Knut Die Planer von Großsportstätten im Fokus der öffentlichen Meinung Stahlbau 6/2014 367 Editorial

Kurzfassung

Keine Kurzfassung verfügbar.

x
Göppert, Knut; Stockhusen, Knut; Moschner, Thomas Estádio Jornalista Mário Filho, Rio de Janeiro Stahlbau 6/2014 368-375 Fachthemen

Kurzfassung

200000 Zuschauer beim WM-Spiel zwischen Brasilien und Uruguay 1950, 195000 beim Lokalderby zwischen Fluminense und Flamengo 1963, Pelé, Ghiggia, Sinatra, Johannes Paul II: Zahlen und Namen, die den Mythos Maracanã begründen. Es gibt wohl nur wenige Gebäude auf der Welt, die in der vergleichsweise kurzen Zeit ihres Bestehens eine derartige Bedeutung und Bekanntheit erlangten. Weltweit verbinden Fußballfans mit diesem Namen große Momente des Sports. “Templo sagrado no país do futebol“ - der heilige Tempel im Land des Fußballs, so nennen die Brasilianer ihr Maracanã. Umso mehr freuen wir uns, dass wir beim Umbau des Stadions für die WM 2014 mitwirken und ihm ein neues und - wie wir meinen - schönes Dach aufs Haupt setzen durften.

Estádio Jornalista Mário Filho, Rio de Janeiro.
200000 spectators at the World Cup game between Brazil and Uruguay in 1950, 195000 at the local derby between Fluminense and Flamengo in 1963, Pelé, Ghiggia, Sinatra, John Paul II: numbers and names that formed the myth of Maracanã. There are probably only few buildings in the world which gained such importance and prominence in the comparatively short period of its existence. Soccer fans worldwide associate great moments of sport with this name. “Templo Sagrado no país do futebol” - the Holy Temple in the country of football, this is how the Brazilians call their Maracanã. The more we are delighted about our contribution in the reconstruction of the stadium for the World Cup 2014 and in putting a new and - as per our opinion - beautiful roof on top of its head.

x
Göppert, Knut; Stockhusen, Knut; Dziewas, Stefan Das Estádio Nacional Mané Garrincha in Brasília Stahlbau 6/2014 376-382 Fachthemen

Kurzfassung

Die brasilianische Hauptstadt, gerade 50 Jahre alt geworden, steht auf der Weltkulturerbeliste der UNESCO. Bauingenieure finden hier kühne und beachtliche Stahlbetonkonstruktionen und für Architekten ist Brasília so etwas wie der heilige Boden der Moderne. Die Architekten von gmp und die Ingenieure von schlaich bergermann und partner empfanden es als große Ehre, Teil des Teams zu sein, das dem Ensemble von Costa und Niemeyer ein weiteres monumentales Bauwerk hinzufügen durfte. Und so entstand, in der Tradition von Brasilia mit einem verwandten formalen und materiellem Ausdruck und den Methoden von heute, ein neues multifunktionales Stadion. Aus der Geschichte des bestehenden Stadions ergab sich eine wichtige Entwurfsvorgabe: Ursprünglich war vorgesehen, die bestehende Stadionschüssel nur zu erweitern und alle Erschließungsfunktionen sowie die neue Dachkonstruktion getrennt davon anzuordnen. Dies erklärt auch den Entwurf, obwohl am Ende aus vielerlei Gründen eine komplett neue Stadionschüssel entstanden ist. Doch gerade das Wechselspiel zwischen Rampen, Brücken, Stützen und dem kraftvollen, perfekt kreisrunden Dach, das außerhalb der Stadionschüssel angeordnet wurde, macht den besonderen Reiz des Gebäudes aus. Und während der schwere Ring auf einer Vielzahl von Stahlbetonstützen ruht und dem Bauwerk seine Monumentalität gibt, schwebt daran verankert ein Leichtbaudach par Excellence.

Estádio Nacional Mané Garrincha, Brasília.
The Brazilian capital, which just turned 50 years old, is an UNESCO World Heritage Site. Where civil engineers will find bold and substantial reinforced concrete constructions, for architects Brasília is some kind of holy ground of modernity. For the architects of gmp and the engineers of schlaich bergermann und partner it was a great honor to be part of the team that could add another monumental building to the ensemble of Costa and Niemeyer. And this is how a new multi-functional stadium was built, in the tradition of Brasilia with its formal and tangible print and with the methods of today. Resulting from the history of the existing stadium, it was an important design requirement to expand the existing stadium bowl and to place all access functions as well as the new roof structure separately. This also gives an explanation of the design, although at the end and for many reasons a completely new stadium bowl was built. But it is precisely the interplay between ramps, bridges, columns and the powerful, perfectly circular roof, placed outside the stadium bowl, that makes the special charm of the building. The heavy ring rests on a variety of reinforced concrete columns giving the building its monumentality, while above floats anchored a lightweight roof par excellence.

x
Göppert, Knut; Stockhusen, Knut; Grotz, Sebastian Arena da Amazônia, Manaus Stahlbau 6/2014 383-389 Fachthemen

Kurzfassung

Im März 2010 fand die feierliche Grundsteinlegung für das FIFA WM Stadion in Manaus statt. Das als einfaches aber hocheffizientes Gebäude geplante Stadion stellt das Herzstück eines Sportparks in einem der wichtigsten Zentren des Ökotourismus in Südamerika dar. Es lag nahe, für das Leitbild des Entwurfs regelmäßige Strukturen technisch zu interpretieren, die in der Manaus alles umgebenden Natur vorkommen. Die Riesenseerose Victoria Regia, ein perfektes Vogelnest oder ein aus Palmblättern geflochtener regionaler Korb, alles lässt sich hier wiederfinden. Das Resultat ist die nun fertiggestellte intelligente, rautenförmige Stahlgitterschalenstruktur, die an Dach und Fassade mit, in der Äquatorsonne hell leuchtenden, Membranpaneelen eingedeckt ist (Bilder 1 und 2).

Arena da Amazônia, Manaus.
The basic and efficient new Stadium in Manaus, inaugurated in March 2014, forms the centre part of a large sports complex. For the design of a stadium, situated in one of the most important hubs of eco tourism in South America, a technical interpretation of natural structures have been performed. It seemed to be obvious to interpret technically all the regular structures which can be found in the Manaus completely surrounding nature. The giant water lily Victoria Regia, a perfect bird’s nest or a local basket woven from palm leafs, everything can be interpreted. The result is the now completed intelligent diamond-shaped steel grid shell structure, which is covered at roof and facade by in the equatorial sun brightly shining membrane panels (Figs. 1 and 2).

x
Göppert, Knut; Stockhusen, Knut Die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro 2016 - Permanente und temporäre Sportanlagen für die Tennis- und Schwimmwettbewerbe Stahlbau 6/2014 390-393 Fachthemen

Kurzfassung

Im Dezember 2012 wurde die Entscheidung der öffentlichen Ausschreibungen zur Planung der olympischen Tennis- und der Schwimmanlage (Bild 1) bekanntgegeben. Das Konsortium, bestehend aus schlaich bergermann und partner sbp do brasil und Gerkan, Marg und Partner gmp do brasil, gemeinsam mit den brasilianischen Haustechnik- und Nachhaltigkeitspartnern Lumens und Sustentech, hatte beide Projekte für sich entscheiden können. Dies markierte die Aufnahme in den exklusiven Klub der Planer für Olympische Spiele und die endgültige Anerkennung als vollumfänglich brasilianisch registriertes und für öffentliche Ausschreibungen zugelassenes Büro.

The Olympic Games 2016 in Rio de Janeiro.
In December 2012, the decision of the public tender for the planning of the Olympic Games venues of tennis and aquatic facilities (figure 1) was announced. The consortium, consisting of schlaich bergermann und partner sbp do brasil and Gerkan, Marg und Partner gmp do brasil, together with the Brazilian mechanical engineering and sustainability partners Lumens and Sustentech, was successful in both projects. This high-lighted the admission to the exclusive club of planners for the Olympic Games and the final confirmation of the recognition as a fully registered Brazilian office, accredited for public bids.

x
Paech, Christoph; Göppert, Knut; Wilbrenninck, Steven Fast-track design and build of a FIFA compliant stadium - The Hazza Bin Zayed Stadium in Al Ain/U.A.E. Stahlbau 6/2014 394-399 Fachthemen

Kurzfassung

Al Ain has one of the most important and successful soccer clubs in the U.A.E. The new Hazza Bin Zayed Stadium shall be the new civic landmark of Al Ain. The geometry of the roof is developed in order to provide full shading over the field of play and the stands for every day in the year after 5:45 pm - reducing the solar energy gains during events to a minimum but allowing natural turf to grow. The striking roof geometry consists of a primary steel structure with a PVC/PES membrane cladding. The exterior palm bole façade consists of a steel diagrid structure with 612 individual orientated PTFE/Glass membrane panels to achieve maximum shading but also to allow possible views from the inside. The membrane panels in combination with the primary steel structure is a homage to the palm bole - an emblem of the Oasis of Al Ain. A modular system has been developed in order to rationalize the façade and cladding system and to reduce the construction time as much as possible. The article describes how this FIFA compliant stadium has been designed and build in just 18 months.

Rekordzeit für den Entwurf und Bau eines Stadions nach FIFA-Anforderungen - Das Hazza Bin Zayed Stadium in Al Ain/U.A.E.
Das Hazza Bin Zayed Stadion ist das neue Wahrzeichen von Al Ain und wird für die Heimspiele des erfolgreichen Al Ain Football Clubs genutzt. Das Dach wurde so entwickelt, dass das Spielfeld und die Tribünen ganzjährig ab 17:45 Uhr voll im Schatten liegen. So wird die Sonneneinstrahlung auf ein Minimum reduziert, ohne dabei das natürliche Rasenwachstum zu beeinträchtigen. Die beeindruckende Geometrie der Dachschale besteht aus einer Stahlkonstruktion mit einer PVC/PES-Membran-Verkleidung. 612 einzeln ausgerichtete Membran-Paneele formen zusammen mit einer primären Stahlkonstruktion in diagonalem Raster die äußere Fassade. Durch die Paneele wird auch in der Fassade die Verschattung maximiert, diese verhindern jedoch nicht den gewünschten Ausblick von innen. Mit der primären Stahlkonstruktion stellen die Membranflächen eine Hommage an den Palmenstamm dar - ein Wahrzeichen der Oase von Al Ain. Um die Konstruktion der Fassade und der Verkleidung zu vereinheitlichen und die Bauzeit so weit wie möglich zu verringern, wurde ein modulares System entwickelt. Dieser Aufsatz beschreibt den Entwurf des Stadions nach FIFA-Anforderungen, das in nur 18 Monaten fertiggestellt wurde.

x
Ayres , Peter; Webster , Thomas Otkritie Arena: Design of the new Spartak Moscow Stadium Stahlbau 6/2014 400-405 Fachthemen

Kurzfassung

With the 2018 FIFA World Cup in Russia in everyone’s sights, international architects and engineers are beginning to grapple with the challenges and complexities of delivering world class stadium designs in unfamiliar territory. In this paper, the authors explain how they have overcome both the technical and regulatory challenges in delivering the engineering design of the Otkritie Arena, the new home of FC Spartak Moscow.

Otkritie-Arena: Die Gestaltung des neuen Stadions von Spartak Moskau.
Langsam, aber sicher gewinnt der FIFA World Cup 2018 in Russland mehr Raum im öffentlichen Bewusstsein. Für Architekten und Ingenieure ist es an der Zeit, sich den Aufgaben und Herausforderungen zu stellen, die der Bau eines Stadions auf Weltniveau in ungewohntem Gebiet mit sich bringt. Im vorliegenden Beitrag wird berichtet, wie sowohl technische als auch behördliche Hürden bei der Gestaltung und der Konstruktion der Otkritie-Arena - dem neuen Heimatstadion von Spartak Moskau - zu meistern waren.

x
Halvar Schmidt erhält HBM Award Stahlbau 6/2014 405 Aktuell

Kurzfassung

Keine Kurzfassung verfügbar.

x
Schröppel, Wolfgang Bauen mit Leichtigkeit - Ein spannendes Montagekonzept Stahlbau 6/2014 406-411 Fachthemen

Kurzfassung

Beim Bau von großen Stadiondächern bieten sich Seilnetztragwerke an. Sie sind leicht, können sehr große Spannweiten überbrücken und sind daher ohne störende Stützen realisierbar. Ein Seilnetzdach ist von einem oder zwei ringförmigen Druckringen im Bereich des oberen Tribünenrands über das Stadion gespannt. Die statische Lösung hat eine Leichtigkeit und eine Effizienz, die sich dem Betrachter geradezu aufdrängt. Aber wie kommt das Seilnetz dorthin und wie wird es gespannt? Der folgende Aufsatz soll helfen, dieses Rätsel aufzulösen und beschreibt die verschiedenen gängigen Methoden der Seilnetzmontage mit Litzenhebern. Je nach Bauart und Geometrie des Tragwerks ergeben sich mögliche Methoden für das Heben und Spannen. Eines der weltweit größten Membrandächer, mit einer Fläche von 203462 m², wurde 2013 beim Umbau des berühmten Estadio Maracanã in Rio de Janeiro installiert.

Construction with lightness - exciting assembly concept.
Cable-net structures are an ideal option for the construction of large stadium roofs. They are lightweight and can span large areas without obstructing columns. One or two circular compression rings above the upper edge of the grand stands act as the abutments for the cable net roof. This structural solution is obviously very efficient and compelling. But how will the cable structure be installed and tensioned? The following article should answer these questions and show the different methods for the cable-net installation with strand jacks. Depending on the type and geometry of the structure different methods for lifting and tensioning can be applied. In 2013 one of the largest membrane roofs, with a surface area of 203462 m², has been installed during the renovation of the famous Estadio Maracanã in Rio de Janeiro.

x
Kurrer, Karl-Eugen Was ist Ingenieurbaukunst? Stahlbau 6/2014 412-413 Berichte

Kurzfassung

Im Rahmen des Ingenieurbaupreises 2013 von Ernst & Sohn interviewte das online-Magazin für Ingenieure - “momentum“ - die Mitglieder der Jury (Bild 1). Die Videos gingen Ende Januar 2013 online. Nach Verbreitung des Interviews mit dem Autor dieser Zeilen schlug ihm Jörg Schlaich vor, eine schriftliche Fassung des Interviews http://momentum-magazin.de/de/ibpreis2013-kurrer/ zu veröffentlichen, was hiermit nachgeholt werden soll.

x
Werner, Lars; Siebert, Lars Erfolgreicher Abschluss der Dresdner Stahlbaufachtagung 2014 Stahlbau 6/2014 414-416 Berichte

Kurzfassung

Keine Kurzfassung verfügbar.

x
Voormann, Friedmar Faustformel - Tragwerksentwurf. Von Ph. Block, Chr. Gengnagel, St. Peters Stahlbau 6/2014 417 Rezensionen

Kurzfassung

Keine Kurzfassung verfügbar.

x
Rubin, Helmut Evaluierung der linearen und nichtlinearen Stabstatik in Theorie und Software. Prüfbeispiele, Fehlerursachen, genaue Theorie. Von G. Lumpe, V. Gensichen Stahlbau 6/2014 417-418 Rezensionen

Kurzfassung

Keine Kurzfassung verfügbar.

x
Kurrer, Karl-Eugen Wissenschaft Entwerfen. Vom forschenden Entwerfen zur Entwurfsforschung der Architektur. Von S. Ammon, E. M. Froschauer (Hrsg.).: Stahlbau 6/2014 418-419 Rezensionen

Kurzfassung

Keine Kurzfassung verfügbar.

x
Dissertationen: Stahlbau 6/2014 Stahlbau 6/2014 419-421 Dissertationen

Kurzfassung

Böeninduzierte Schwingungsanfälligkeit von durchlässigen Fassadenelementen unter Berücksichtigung nichtlinearer Struktureigenschaften im Grenzzustand der Ermüdung. Von Dr.-Ing. Frank H. Kemper (RWTH Aachen University)
Das Tragverhalten von Glasstützen mit Mono- und Verbundquerschnitten. Von Dr.-Ing. Katharina Langosch (RWTH Aachen University)
Zur Berechnung prismatischer Strukturen mit schubelastisch verbundenen Querschnittsscheiben. Von Dr.-Ing. Sebastian Möller (RWTH Aachen University)

x
Firmen und Verbände: Stahlbau 6/2014 Stahlbau 6/2014 421-422 Firmen und Verbände

Kurzfassung

Bauwirtschaft plant BIM Task Group
Zinkstaub - Metalle rundum vor Korrosion schützen
BauPVO für Stahl- und Aluminium konstruktionen und Behälter

x
Aktuell: Stahlbau 6/2014 Stahlbau 6/2014 422-426 Aktuell

Kurzfassung

Tekla BIM Award 2014
DFG fördert Sonderforschungsbereich für Architektur und Bionik
INGENIEURPREIS 2015 “Ingenieure setzen Maßstäbe“
Die neue Fassung der DIN EN 1997-1:2014-03 (Eurocode 7-1) wird nicht bauaufsichtlich eingeführt!
1. Technologietag Hybrider Leichtbau

x
Termine: Stahlbau 6/2014 Stahlbau 6/2014 426 Termine

Kurzfassung

Keine Kurzfassung verfügbar.

x
Inhalt: UnternehmerBrief Bauwirtschaft 6/2014 UnternehmerBrief Bauwirtschaft 6/2014 Inhalt

Kurzfassung

Keine Kurzfassung verfügbar.

x
Schalk, Günther Die Dame mit Augenbinde UnternehmerBrief Bauwirtschaft 6/2014 1 Editorial

Kurzfassung

Keine Kurzfassung verfügbar.

x
Kurz informiert: UnternehmerBrief Bauwirtschaft 6/2014 UnternehmerBrief Bauwirtschaft 6/2014 2 Kurz informiert

Kurzfassung

“Gute Zahlen täuschen über Lage der Baufirmen hinweg”
Ausländische Bewerber gegen Fachkräftemangel

x
Hurlin, Jonas Kampf gegen Fachkräftemangel - gestalten statt verschlafen! UnternehmerBrief Bauwirtschaft 6/2014 3-9 Berichte

Kurzfassung

Längst sind in der Bauwirtschaft polnische Poliere und rumänische Monteure der Normalfall. Projektsteuerer aus Spanien und Tragwerksplaner aus Indien sind bislang die Ausnahme - es dominiert der deutsche Diplom-Ingenieur. Viele Ingenieurbüros machen sich jedoch große Nachwuchssorgen und sind in Südeuropa auf der Suche nach Mitarbeitern oder schauen bereits nach Indien - unterstützt von EU und Bundesregierung. Der nachfolgende UBB-Hauptaufsatz soll die aktuellen Entwicklungen zur Fachkräftesicherung bei Beratenden Ingenieuren umreißen und Denkanstöße für geeignete Strategien geben.

x
Englert, Florian Aktuelles aus der Rechtsprechung UnternehmerBrief Bauwirtschaft 6/2014 10-11 Berichte

Kurzfassung

Der Baugrund und die Prüfungs- und Hinweispflicht
Wann beginnt die Verjährung im Umweltstrafrecht?

x