abo_gift abo_online abo_print abo_student abo_test angle_left angle_right angle_right_filled arrow_big_down arrow_big_down_filled arrow_big_left arrow_big_left_filled arrow_big_right arrow_big_right_filled arrow_big_up arrow_big_up_filled arrow_dropdown_down arrow_dropdown_up arrow_small_left arrow_small_left_filled arrow_small_right arrow_small_right_filled arrow_stage_left arrow_stage_left_filled arrow_stage_right arrow_stage_right_filled caret_down caret_up close close_thin close_thin_filled contact download_thick download_thick_filled download_thin download_thin_filled ebook edit element_headline element_label element_relatedcontent lock mail minus page page_filled pages pages_filled phone plus print print_filled quotationmarks_left quotationmarks_right search send share share_filled shoppingcart_big shoppingcart_big_filled shoppingcart_header shoppingcart_small shoppingcart_small_filled social_facebook social_googleplus social_linkedin social_pinterest social_twitter social_xing social_youtube user_big user_small

Journal articles

Reset filter
  • Author(s)

  • Language of Publication

  • Published

  • Column

Journal

  • Select all De-select all
Author(s) Title Journal Issue Page Column
GmbH - Geburtstagsfeier einer GmbH f√ľr ihren GGf UnternehmerBrief Bauwirtschaft 1/2005 3

Abstract

No short description available.

x
Haftung - Mangel bei unterbliebener Niedrigenergiebauweise UnternehmerBrief Bauwirtschaft 1/2005 3

Abstract

No short description available.

x
Kfz-Kosten - Winterreifen gehören nicht zur Sonderausstattung! UnternehmerBrief Bauwirtschaft 1/2005 4

Abstract

No short description available.

x
Sozialversicherung - Rechengr√∂√üen in der Sozialversicherung f√ľr 2005 UnternehmerBrief Bauwirtschaft 1/2005 4

Abstract

No short description available.

x
Reisekosten - BMF veröffentlicht neue Auslandsreisepauschalen UnternehmerBrief Bauwirtschaft 1/2005 4

Abstract

No short description available.

x
BMF-Schreiben - Steuerliche Verpflichtungen aus dem Schwarzarbeitsbekämpfungsgesetz UnternehmerBrief Bauwirtschaft 1/2005 5

Abstract

No short description available.

x
Vorsicht Scheinfirma! - Minimieren Sie Ihr Risiko beim Vorsteuerabzug aus Rechnungen und Gutschriften UnternehmerBrief Bauwirtschaft 1/2005 7

Abstract

No short description available.

x
GmbH-Gesellschafter-Gesch√§ftsf√ľhrer - Wann gelten Tantiemen als angemessen? UnternehmerBrief Bauwirtschaft 1/2005 9

Abstract

No short description available.

x
Steuertermine 2005 - Schonfrist nutzen und bares Geld sparen UnternehmerBrief Bauwirtschaft 1/2005 11

Abstract

No short description available.

x
Vorsicht Risiko - Unklare Regeln zur Fertigstellungsfrist UnternehmerBrief Bauwirtschaft 1/2005 14

Abstract

No short description available.

x
Aktuelles BGH-Urteil - Eine Höchstpreisklausel im Einheitspreisvertrag ist unwirksam UnternehmerBrief Bauwirtschaft 1/2005 15

Abstract

No short description available.

x
Aufbewahrungsfristen - Welche Unterlagen Sie seit dem 1. Januar in den Rei√üwolf geben d√ľrfen UnternehmerBrief Bauwirtschaft 1/2005 16

Abstract

No short description available.

x
√úberblick - Wesentliche √Ąnderungen bei Betriebsrenten zum 1. Januar 2005: Das m√ľssen Sie wissen UnternehmerBrief Bauwirtschaft 1/2005 18

Abstract

No short description available.

x
Inhalt: Stahlbau 3/2015 Stahlbau 3/2015 Inhalt

Abstract

No short description available.

x
Jugend forscht: Wettbewerbsstart der Jubiläumsrunde 2015 Stahlbau 3/2015 181 Aktuell

Abstract

No short description available.

x
VDI setzt auf Digitalisierung der Baubranche Stahlbau 3/2015 202 Firmen und Verbände

Abstract

No short description available.

x
Aktuell: Stahlbau 3/2015 Stahlbau 3/2015 224-228 Aktuell

Abstract

Architektur mit Rhythmus: Einkaufszentrum in Kolumbien mit Membran-Folien-Dächern
Deutscher Fassadenpreis für VHF 2015 ausgelobt
iF Design Award für V-Profilkran
Neueste Erkenntnisse zum Schneiden und Schweißen
Ingenieurpreis 2015 verliehen
Internationales Membran-Symposium

x
Firmen und Verbände: Stahlbau 3/2015 Stahlbau 3/2015 228-229 Firmen und Verbände

Abstract

Stefan Hiermaier neuer Institutsleiter des Fraunhofer EMI
Neue Broschüre “VHF im Fokus - Nachhaltiges Bauen“
DVS-Richtlinie unterstützt praxisorientierte Ausbildung zur “Fachkraft für Metalltechnik“
Ausschreibungstexte zum Feuerverzinken nach DIN EN ISO 1461 erschienen

x
Termine: Stahlbau 3/2015 Stahlbau 3/2015 229-230 Termine

Abstract

No short description available.

x
Inhalt: UnternehmerBrief Bauwirtschaft 3/2015 UnternehmerBrief Bauwirtschaft 3/2015 Inhalt

Abstract

No short description available.

x
Kurz informiert: UnternehmerBrief Bauwirtschaft 3/2015 UnternehmerBrief Bauwirtschaft 3/2015 2 Kurz informiert

Abstract

Bauindustrie erwartet stabiles Beschäftigungsniveau
Toiletten in “Absurdistan” nur noch mit Fenster?
Kostenexplosion auch bei privaten Bauvorhaben

x
Mehr Pr√§mien f√ľr den Arbeitsschutz UnternehmerBrief Bauwirtschaft 3/2015 8 Berichte

Abstract

Das Prämiensystem der Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG BAU) zur Förderung ausgewählter Maßnahmen für die Prävention geht in eine neue Runde: “Auf Grund unserer guten Erfahrungen wollen wir auch im Jahr 2015 unsere Mitgliedsunternehmen motivieren, sich über das notwendige Maß hinaus für den Arbeitsschutz einzusetzen. Solche Investitionen fördern wir weiterhin durch finanzielle Zuwendungen.”, so Bernhard Arenz, Leiter der Abteilung Prävention der BG BAU.

x
Drei Ausnahmen pro Jahr erlaubt UnternehmerBrief Bauwirtschaft 3/2015 9 Berichte

Abstract

Eine geringfügige Beschäftigung (Minijob) liegt vor, wenn der Arbeitslohn im Monat nicht höher ist als 450 Euro (§ 8 Abs. 1 Nr. 1 SGB IV). Maßgeblich ist hier eine Durchschnittsbetrachtung. Der regelmäßige Verdienst darf im Durchschnitt eines Zeitraums von 12 Monaten nicht mehr als 450 Euro betragen (also maximal 5.400 Euro bei durchgehender Beschäftigung). Wird diese Grenze überschritten, liegt kein begünstigter Minijob mehr vor.

x
Ist-Besteuerung bei Umsatzsteuer auch ohne Genehmigung erlaubt UnternehmerBrief Bauwirtschaft 3/2015 9 Berichte

Abstract

Die Umsatzsteuer (USt) für Leistungen eines Handwerkers wird normalerweise bereits in dem Zeitpunkt fällig, wenn die Leistung abgeschlossen ist (so genannte Soll-Besteuerung). Für Handwerker besteht unter bestimmten Voraussetzungen auch die Möglichkeit der Ist-Besteuerung. Hier wird die Umsatzsteuer erst fällig, wenn der Kunde die Rechnung begleicht.

x
Vergaberecht aktuell UnternehmerBrief Bauwirtschaft 3/2015 16-17 Berichte

Abstract

Stufenweise Beauftragung: Es gilt immer die aktuelle HOAI
Sind Bietergemeinschaften wettbewerbswidrig?

x