abo_gift abo_online abo_print abo_student abo_test angle_left angle_right angle_right_filled arrow_big_down arrow_big_down_filled arrow_big_left arrow_big_left_filled arrow_big_right arrow_big_right_filled arrow_big_up arrow_big_up_filled arrow_dropdown_down arrow_dropdown_up arrow_small_left arrow_small_left_filled arrow_small_right arrow_small_right_filled arrow_stage_left arrow_stage_left_filled arrow_stage_right arrow_stage_right_filled caret_down caret_up close close_thin close_thin_filled contact download_thick download_thick_filled download_thin download_thin_filled ebook edit element_headline element_label element_relatedcontent lock mail minus page page_filled pages pages_filled phone plus print print_filled quotationmarks_left quotationmarks_right search send share share_filled shoppingcart_big shoppingcart_big_filled shoppingcart_header shoppingcart_small shoppingcart_small_filled social_facebook social_googleplus social_linkedin social_pinterest social_twitter social_xing social_youtube user_big user_small

Journal articles

Reset filter
  • Author(s)

  • Language of Publication

  • Published

  • Column

Journal

  • Select all De-select all
Author(s) Title Journal Issue Page Column
Bauphysik-Kalender 2002 (Hrsg.: E. Cziesielski) Bauphysik 6/2002 396 B√ľcher

Abstract

No short description available.

x
Ulrich Schneider 60 Jahre Bauphysik 6/2002 397-398 Persönliches

Abstract

No short description available.

x
Zum Tode von Professor Edgar R. F. Winter Bauphysik 6/2002 397 Persönliches

Abstract

No short description available.

x
Peter Häupl 60 Jahre Bauphysik 6/2002 399 Persönliches

Abstract

No short description available.

x
Hans-Georg Meyer 70 Jahre Bauphysik 6/2002 400 Persönliches

Abstract

No short description available.

x
VDI 3564:2002-08 - Empfehlungen f√ľr Brandschutz in Hochregalanlagen Bauphysik 6/2002 401 Technische Regelsetzung - Neue Normen

Abstract

No short description available.

x
VDI 3787 Blatt 9:2002-8 (Entwurf) - Umweltmeteologie - Ber√ľcksichtigung von Klima und Lufthygiene in r√§umlichen Planungen Bauphysik 6/2002 401 Technische Regelsetzung - Neue Normen

Abstract

No short description available.

x
VDI 6011 Blatt 1:2002-08 - Optimierung von Tageslichtnutzung und k√ľnstlicher Beleuchtung - Grundlagen Bauphysik 6/2002 401 Technische Regelsetzung - Neue Normen

Abstract

No short description available.

x
Ausbildung und Zertifizierung von Sachverst√§ndigen f√ľr energetische Geb√§udeoptimierung Bauphysik 6/2002 403 Aktuelles

Abstract

No short description available.

x
Ozimek, C. Die Bauphysik gewinnt an Bedeutung Bauphysik 5/2002 257 Editorial

Abstract

No short description available.

x
Schirmer, B.; Durst, F. Eine Meßmethode zur Bestimmung der Dampfdurchlässigkeit von Dampfsperren und Unterspannbahnen Bauphysik 5/2002 265-272 Fachthemen

Abstract

Im Hausbau finden verstärkt Folien Anwendung, z. B. um das Eindringen von Wasserdampf in die Dachkonstruktion durch das Verlegen einer Dampfsperre zu unterbinden bzw. den Wind- und teilweise auch den Regenschutz der Dachkonstruktion durch die Unterspannbahn zu gewährleisten. Während es für die Dampfsperre als essentiell gilt, daß die eingesetzte Folie eine möglichst geringe Dampfdurchlässigkeit aufweist, wird von unterspanntauglichen Folien gelegentlich erwartet, daß sie eine hohe Dampfdurchlässigkeit besitzen. Diese unterschiedlichen Anforderungen an die im Baubereich eingesetzten Folien verdeutlichen, daß es sehr wichtig ist, verläßliche Meßverfahren zur Verfügung zu haben, um die Dampfdurchlässigkeit von Folien quantitativ zu bestimmen. Die von den Autoren durchgeführten und in dieser Arbeit zusammenfassend dargestellten Forschungs- und Entwicklungsarbeiten resultierten in einem Meßverfahren zur Dampfkonzentrationsmessung ober- und unterhalb von Folien. Messungen dieser Art lassen sich, in Verbindung mit einer geeigneten Meßstrecke, zur Bestimmung der Dampfdurchlässigkeit von Folien einsetzen. Die vorliegende Arbeit zeigt dies auf, beschreibt das entwickelte Diodenlaserspektrometer für Wasserdampfkonzentrationsmessungen und zeigt dessen Einsatz für Messungen mit verschiedenen Folien.

x
Leitfaden zum energieeffizienten L√ľften Bauphysik 5/2002 272 Aktuelles

Abstract

No short description available.

x
Ernennung von Schew-Ram Mehra Bauphysik 5/2002 272 Persönliches

Abstract

No short description available.

x
Holm, A.; Gertis, K. Bestimmung der Genauigkeit hygrothermischer Bauteilberechnungen mit Hilfe eines stochastischen Konzeptes Bauphysik 5/2002 273-281 Fachthemen

Abstract

Bei der Bewertung hygrothermischer Berechnungen ist zu beachten, daß die Temperatur- und Feuchtezustände im Inneren der Baukonstruktionen von einer Reihe von Paramatern, wie z. B. den Materialparametern oder den Außen- und Innenklimaverhältnissen, abhängig sind. Viele dieser Einflußfaktoren sind zufälliger Natur und deren Auswirkungen manchmal unbekannt. Daraus resultieren nicht vernachlässigbare Unsicherheiten bei der Berechnung von hygrothermischen Vorgängen in Bauteilen. Aussagen über Ergebnisbandbreiten und Zuverlässigkeit der rechnerischen Prognosen gewinnen aber im Rahmen der häufiger durchgeführten rechnerischen Beurteilung der Gebrauchstauglichkeit von Bauprodukten oder Konstruktionen immer mehr an Bedeutung. Für den Anwender wären Hinweise zur notwendigen Genauigkeit der Eingabedaten eine große Hilfestellung. Das hier vorgestellte stochastische Konzept hilft, die sensiblen Eingabedaten herauszufinden und deren Auswirkungen auf das Ergebnis zu quantifizieren.

x
Neue EnEV-Software: Gebäuderechner LT Bauphysik 5/2002 281 Aktuelles

Abstract

No short description available.

x
Krause, H.; Krause, P. Biot-Zahlen zur Kennzeichnung von Temperaturfeldern in Außenbauteilen Bauphysik 5/2002 282-285 Fachthemen

Abstract

In der vorliegenden Arbeit wird eine bislang in der Bauphysik nicht angewandte Methode zur Kennzeichnung der Temperaturfelder mittels der (dimensionslosen) Biot-Zahl (Bi) vorgestellt, bei der man auf die Ermittlung der Wärmestromdichten verzichten kann. Bei zahlreichen Untersuchungen hat sich herausgestellt, daß bei der Ermittlung von Temperatur- bzw. Wärmestromfeldern - neben anderen Einflußparametern - die Zeiteinflüsse eine bedeutsame Rolle spielen in Verbindung mit "Signalen", die von den Phänomenen der Dämpfung und Phasenverschiebung ausgehen. Man könnte diese als "Informationsgeräusche" bezeichnen, welche die Meßwerte beeinflussen. In solchen Fällen sind stochastische Methoden hilfreich, welche es gestatten, die Meßwertstreuungen zu erfassen.

x
Lehrgang "Gebäude-Energieberatung" Bauphysik 5/2002 285 Aktuelles

Abstract

No short description available.

x
Weiterbildungszentrum "Fachingenieur/in Umweltschutz im Bauwesen" Bauphysik 5/2002 285 Aktuelles

Abstract

No short description available.

x
Fuchs, H. V.; Eckoldt, D.; Brandst√§tt, P.; Rambausek, N.; Hanisch, R. Schallabsorber und Schalld√§mpfer - Innovatorium f√ľr Ma√ünahmen zur L√§rmbek√§mpfung und Raumakustik, Teil 3: Helmholtz-Resonatoren, Interferenz-D√§mpfer Bauphysik 5/2002 286-295 Fachthemen

Abstract

In Teil 1 dieses Innovatoriums wurden zunächst passive faserige/poröse Materialien beschrieben, denen wohl mehr als 90 % der Bauteile für den Schallschutz ihre Wirksamkeit bei hohen Frequenzen, bevorzugt oberhalb 500 Hz, verdanken. Teil 2 beschäftigte sich mit reaktiv wirksamen Masse-Feder-Systemen, die vor allem bei tiefen Frequenzen, etwa zwischen 125 und 250 Hz, als Schallabsorber und Schalldämpfer verbreitet Einsatz finden. Neben auch höher abstimmbaren Folien-Absorbern wurden in [2] sehr vielfältig in der Raumakustik einsetzbare neuartige Verbund-Platten-Resonatoren mit einer sehr breitbandigen Wirksamkeit von 50 bis 500 Hz umfassend beschrieben. Teil 3 stellt attraktive Fortentwicklungen der klassischen Hohlkammer-Resonatoren zu innovativen Schlitz- und Membran-Absorbern sowie Rohr-Schalldämpfern vor. Die beiden letztgenannten sind wieder typische Vertreter der vom Fraunhofer IBP in den vergangenen 10 Jahren verstärkt propagierten Alternativen Faserfreien Absorber ALFA-Familie, von denen sich besonders die Module 2 bis 7 mit kompetenter Unterstützung starker Lizenz- und Kooperations-Partner im Markt durchzusetzen beginnen.

x
Tanaka, T.; Takatori, K. Untersuchung √ľber die Schimmelpilzbelastung in Wohnneubauten Japans Bauphysik 5/2002 296-300 Berichte

Abstract

No short description available.

x
Eicker, U. Entwicklungstendenzen solarthermischer K√ľhlverfahren Bauphysik 5/2002 300-303 Berichte

Abstract

No short description available.

x
Hegner, H.-D. Die neue EU-Richtlinie "Gesamtenergieeffizienz von Gebäuden" Bauphysik 5/2002 303-304 Berichte

Abstract

No short description available.

x
Jatzek, M.; Messal, C.; Schuhmann, R.; Karsten, U.; Venzmer, H. Mikroalgen auf nachtr√§glich w√§rmeged√§mmten Plattenbauten der Insel R√ľgen Bauphysik 5/2002 305-308 Berichte

Abstract

No short description available.

x
Flohrer, M. Wärmetechnische Schwachstellen: Aufgedeckt, lokalisiert und bewertet mittels Infrarot-Thermografie-Messungen Bauphysik 5/2002 308-312 Berichte

Abstract

No short description available.

x
Eßmann, F.; Gänßmantel, J.; Geburtig, G. Energieeinsparung bei historischen Gebäuden - Möglichkeiten und Grenzen Bauphysik 5/2002 313-316 Berichte

Abstract

No short description available.

x