abo_giftabo_onlineabo_printabo_studentabo_testangle_leftangle_rightangle_right_filledarrow_big_downarrow_big_down_filledarrow_big_leftarrow_big_left_filledarrow_big_rightarrow_big_right_filledarrow_big_uparrow_big_up_filledarrow_dropdown_downarrow_dropdown_uparrow_small_leftarrow_small_left_filledarrow_small_rightarrow_small_right_filledarrow_stage_leftarrow_stage_left_filledarrow_stage_rightarrow_stage_right_filledcaret_downcaret_upcloseclose_thinclose_thin_filledcontactdownload_thickdownload_thick_filleddownload_thindownload_thin_filledebookeditelement_headlineelement_labelelement_relatedcontentlockmailminuspagepage_filledpagespages_filledphoneplusprintprint_filledquotationmarks_leftquotationmarks_rightsearchsendshareshare_filledshoppingcart_bigshoppingcart_big_filledshoppingcart_headershoppingcart_smallshoppingcart_small_filledsocial_facebooksocial_linkedinsocial_pinterestsocial_twittersocial_xingsocial_youtubeuser_biguser_small

Aktuelle Nachrichten

Frühbucherrabatt Deutscher Bau­technik-Tag 2019
08. Januar 2019

Frühbucherrabatt Deutscher Bau­technik-Tag 2019

Ernst & Sohn freut sich auf die Teilnahme am Deutschen Bautechnik-Tag 2019. Der Hotspot für Innovationen bietet einmal mehr Neues aus der Praxis des Planens und Bauens sowie der Wissenschaft. Sichern Sie sich bis zum 10.1.2019 den Frühbucherrabatt für den Deutschen Bautechnik-Tag 2019 (7.–8. März 2019, ICS Stuttgart) und besuchen Sie Ernst & Sohn am Stand Nr. 10. Hier finden Sie das Verlagsprogramm inkl. aktueller Neuerscheinungen. Nutzen Sie die Gelegenheit, auch den neu gestalteten und inhaltlich erweiterten UnternehmerBrief Bauwirtschaft kennenzulernen.

Dr. Rolf Heddrich neuer Geschäftsführer bei bauforumstahl
07. Januar 2019

Dr. Rolf Heddrich neuer Geschäftsführer bei bauforumstahl

Dr. Rolf Heddrich tritt zum 1. Januar 2019 als neuer Geschäftsführer bei bauforumstahl an. Gemeinsam mit Gregor Machura bildet er nun die Führungsspitze des Verbandes für das Bauen mit Stahl und übernimmt die Funktion des Sprechers. Rolf Heddrich ist dem Verlag als Beiratsmitglied der Zeitschrift Stahlbau verbunden. Wir freuen uns auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit.

Ernst & Sohn auf dem Vortrags­campus bauforumstahl
20. Dezember 2018

Ernst & Sohn auf dem Vortrags­campus bauforumstahl

Mit der Vortragsreihe Ingenieurbaukunst 2019 stimmt der Verlag Ernst & Sohn auf die Verleihung des Ingenieurpreises des Deutschen Stahlbaues 2019 ein. Passend zum neuen Buch Ingenieurbaukunst 2019 werden verschiedene Projekte aus dem neuen Buch vorgestellt. Abschließend findet eine Podiumsdiskussion zum Thema „Die Ingenieurbaukunst als Teil unserer Baukultur“ statt. Dr. Bernhard Hauke, Chefredakteur Stahlbau, moderiert die Vortragsreihe.

BAU München
15. Januar 2019, ab 14 Uhr, Halle B2, Stand 318

Wir unterstützen Ingenieure ohne Grenzen
14. Dezember 2018

Wir unterstützen Ingenieure ohne Grenzen

Auch in diesem Jahr unterstützt der Verlag Ernst & Sohn den Entwicklungshilfe-Verein „Ingenieure ohne Grenzen“. Dieser setzt sich für die Befriedigung von infrastrukturellen Grundbedürfnissen ein, die wegen Not oder Armut nicht vorhanden oder gefährdet sind. Seit 2003 löst Ingenieuere ohne Grenzen akute Probleme in den Bereichen Wasser-, Sanitär-, Energieversorgung und Brückenbau. Weltweit unterstützen er eine Vielzahl an Projekten. Ernst & Sohn spendet für Verbesserung der Wasserversorgung in Lurpung (Nepal). Die Sanierung der Wasserleitung aus den Bergen soll ermöglichen, dass in Zukunft das komplette Dorf und die Landwirtschaft, auch wärend der Trockenzeit, kontinuierlich mit Wasser versorgt werden.

Fortbildungspunkte für die Teilnahme an Festveranstaltung
13. Dezember 2018

Fortbildungspunkte für die Teilnahme an Festveranstaltung

Für die Teilnahme an der Festveranstaltung des Ulrich Finsterwalder Ingenieurbaupreises vergibt die Bayerische Ingenieurekammer-Bau Fortbildungspunkte. Mit dem Ulrich Finsterwalder Ingenieurbaupreis zeichnet der Verlag Ernst & Sohn seit 1988 alle zwei Jahre herausragende Ingenieurleistungen im Konstruktiven Ingenieurbau aus, um das Wirken von Bauingenieuren und ihr Engagement für Baukultur ins öffentliche Bewusstsein zu rücken.

 

Neuerscheinungnen Herbst 2018
13. Dezember 2018

Neuerscheinungnen Herbst 2018

Neuerscheinungen aus den Fachbereichen: Allgemeiner Ingenieurbau, Glasbau, Mauerwerksbau, Bauphysik, Geotechnik und Tunnelbau.

Geotechnik 04/18
07. Dezember 2018

Geotechnik 04/18

Im Rahmen des Forschungsprojekts ‚AlpSenseBench‘ entwickelt 3D RealityMaps gemein-sam mit der TU und der Ludwig-Maximilians-Universität in München sowie der Bayerischen Akademie der Wissenschaften innovative Fernerkundungsverfahren zur Früherkennung von klimabedingten Naturgefahren im Alpenraum. Ziel des aktuellen Pilotprojekts: durch kontinuierliches Monitoring und Veränderungsanalysen sollen potentielle Gefahrenstellen durch Massenbewegungen und Gletscherrückgang frühzeitig erkannt werden. Mithilfe wie-derholter Befliegungen mit Flugzeugen und Drohnen, hochgenauer GPS-Georeferenzierung und photo-grammetrischer 3D-Prozessierung sowie dem multitemporalen Vergleich von Oberflächenmodellen in höchster Genauigkeit wird aktuell der Hochvogel in den Allgäuer Alpen erkundet. (Foto: 3 D reality maps, Bericht siehe S. A5)

Beton- und Stahlbetonbau 12/18
06. Dezember 2018

Beton- und Stahlbetonbau 12/18

Zum Titelbild: Die V. FRAAS Solutions in Textile GmbH ist Entwickler und Produzent von textilen Betonbe­wehrungen. Vor allem die Carbon­Gittergelege der Marke SITgrid® eröffnen neue Perspektiven bei der bautechnischen Instandsetzung und Verstärkung von marodem Stahlbeton sowie bei der Herstellung von Beton­Fertigteilen. Eine aktuelle und bahnbrechende Neuentwicklung ist SITgrid® 041, das als 2D Carbon­gelege mit extrem hoher Leistungsfähigkeit völlig neue Maßstäbe in der Carbonbewehrung setzt – vor allem als statische Bewehrung. Mit der Carbonbewehrung SITgrid® 041 können erstmals Betone mit einem Größtkorndurchmesser von bis zu 8 mm gegossen werden. Darüber hinaus können die Strukturen dieser neuen Carbonbewehrung nicht nur bei Hochleistungs­betonen, sondern auch bei Standardbetonen ihre Leistungsfähigkeit ausspielen. (Foto: FRAAS Solutions in Textile GmbH, Bericht s. Seite A18).

Bauphysik 05/18
30. November 2018

Bauphysik 05/18

Zum Titelbild: Höchste Ansprüche an Energieeffizienz und Ökologie erfüllen die technischen Gebäude-standards der neuen DAW-Firmenzentrale. Verwendet wurden raumklimatisch unbe-denkliche Materialien, die zumeist aus dem eigenen Portfolio des Familienbetriebs stammen. Foto: Constantin Meyer, Köln/ Brückner & Brückner Architekten, Tirschenreuth Würzburg (Bericht siehe S. 404)

 Bestellen Sie Ihr kostenfreies Probeheft der Bauphysik.

Newsletter

Monatlich informieren wir Sie über neue Bücher, Artikel und Branchennews.