Logo Ernst und Sohn

Vorschau

Autor(en):     
 
Leistner, Ph.; Fuchs, H. V.
 
Titel:     
 
Schlitzförmige Schallabsorber
 
Kurzfassung:     
 
Die Vielfalt der Schallabsorber in der raumakustischen Praxis zeugt von ganz unterschiedlichen Gestaltungsansprüchen. Geeignete Alternativen, mit denen sich auch die nicht weniger vielfältigen akustischen Anforderungen erfüllen lassen, reichen von ebenen und schlanken Tiefenabsorbern bis hin zu transparenten mikroperforierten Platten und Folien mit hoher Effizienz im mittel- und hochfrequenten Bereich. Konstruktiv einfache und variable Schallabsorber sind beispielsweise schlitzförmige Absorber, d. h. poröse Schichten mit geschlitzten Abdeckungen. Einerseits werden die Schlitzplatten als schalldurchlässige Schutzschicht betrachtet, andererseits wird die Luftmasse in den Schlitzen vor dünnen Absorberlagen mit Wandabstand als Bestandteil eines (bedämpften) Helmholtz-Resonators interpretiert. Das im Aufsatz vorgestellte Auslegungs- und Berechnungsmodell für schlitzförmige Absorber zielt auf die Optimierung als sehr breitbandige Mittenschlucker.
 
Erschienen in:     Bauphysik 23 (2001), Heft 6
 
Seite/n:     333-337
 
Sprache der Veröffentlichung:     Deutsch



Ich möchte den Artikel kaufen

Diesen Artikel können Sie für 25 € als PDF (0.26 MB) herunterladen.
Das PDF kann gelesen, gedruckt und gespeichert werden.
Eine Vervielfältigung und Weiterleitung an Dritte ist nicht gestattet.


Um den Bestellvorgang zu starten, geben Sie bitte nun Ihre E-Mail-Adresse ein.
An die angegebene E-Mail-Adresse wird nach abgeschlossener Bestellung
der Link zum Download versendet.

Ihre E-Mail-Adresse


Ich möchte "Bauphysik" abonnieren

Dieser Beitrag ist in der Zeitschrift "Bauphysik" erschienen. Sie möchten die Zeitschrift näher kennenlernen? Dann bestellen Sie doch ein kostenloses Probeheft der aktuellen Ausgabe oder informieren sich über Inhalt, Preise und alles Weitere auf unserer Website.


Preise inkl. MwSt. und inkl. Versand. Preise für 2017/2018.
€ Preise gelten ausschließlich für Deutschland. Änderungen und Irrtum vorbehalten.