Logo Ernst und Sohn

Vorschau

Autor(en):     
 
Hegger, Th.
 
Titel:     
 
Rauch- und Wärmeabzug nach DIN 18232 und EN 12101
 
Kurzfassung:     
 
Um die Entrauchung von Räumen fachgerecht und sicher planen und ausführen zu können, steht dem Anwender schon seit vielen Jahren DIN 18232 zur Verfügung. Die Normenreihe 18232, kontinuierlich weiterentwickelt, stellt die allgemein anerkannte Regel der Technik für die Ableitung von Brandrauch aus Räumen dar. Die, ausgehend von den 70er Jahren, früher eher dominierenden VdS-Richtlinien wurden in den vergangenen Jahrzehnten immer stärker an DIN 18232 angeglichen, sie spielen heute in der Praxis aber eine eher geringe Rolle. In den 90er Jahren des letzten Jahrhunderts wurde, wie auf vielen anderen Gebieten auch, für Rauchabzugsgeräte begonnen, europäische Normen zu entwickeln. In einem speziellen Sub-Committee (SC 1, smoke and heat controll systems) wurde unter der laufenden Nummer EN 12101 innerhalb des technischen Komitees TC 191 (fixed firefighting systems) an der Erstellung europäischer Normen gearbeitet.
 
Erschienen in:     Bauphysik 25 (2003), Heft 1
 
Seite/n:     27-31
 
Sprache der Veröffentlichung:     Deutsch



Ich möchte den Artikel kaufen

Diesen Artikel können Sie für 25 € als PDF (0.97 MB) herunterladen.
Das PDF kann gelesen, gedruckt und gespeichert werden.
Eine Vervielfältigung und Weiterleitung an Dritte ist nicht gestattet.


Um den Bestellvorgang zu starten, geben Sie bitte nun Ihre E-Mail-Adresse ein.
An die angegebene E-Mail-Adresse wird nach abgeschlossener Bestellung
der Link zum Download versendet.

Ihre E-Mail-Adresse


Ich möchte "Bauphysik" abonnieren

Dieser Beitrag ist in der Zeitschrift "Bauphysik" erschienen. Sie möchten die Zeitschrift näher kennenlernen? Dann bestellen Sie doch ein kostenloses Probeheft der aktuellen Ausgabe oder informieren sich über Inhalt, Preise und alles Weitere auf unserer Website.


Preise inkl. MwSt. und inkl. Versand. Preise für 2017/2018.
€ Preise gelten ausschließlich für Deutschland. Änderungen und Irrtum vorbehalten.