Logo Ernst und Sohn

Vorschau

Autor(en):     
 
Dreyer, J.; Nicklas, D.
 
Titel:     
 
In-situ-Messung des Wärmedurchlaßwiderstandes geschichteter Bauteile
 
Kurzfassung:     
 
Die in situ-Messung thermischer Stoffkennwerte ist für Sanierungsprobleme und Energiesparmaßnahmen sehr wichtig. Es wird eine Methode vorgestellt, die eine Bestimmung des Wärmedurchlaßwiderstandes von ein- und mehrschichtigen Außenwandkonstruktionen unter Verwendung des natürlichen Temperaturfeldes und des Wärmestromes in der Wand erlaubt. Mittels mathematischer Methoden und zeitabhängiger Temperaturmessungen an diskreten Punkten in der Außenwand ist es möglich, das Temperaturfeld in Form von Raum-Zeit-Funktionen mit Polynomen zu beschreiben. Durch Anwendung grundlegender physikalischer Gesetze (Energieerhaltungsgesetz) ist es dem Nutzer möglich, genaue Kenntnisse über die thermischen Eigenschaften jeder Schicht eines geschichteten Bauteils zu erhalten.
 
Erschienen in:     Bauphysik 14 (1992), Heft 3
 
Seite/n:     82-85
 
Sprache der Veröffentlichung:     Deutsch



Ich möchte den Artikel kaufen

Dieser Artikel steht aktuell nicht als Download zur Verfügung.
Wir digitalisieren diesen selbstverständlich gerne auf Anfrage, bitte geben Sie hierfür Ihr E-Mail-Adresse ein. Sie erhalten von uns eine Nachricht, sobald der Artikel als Download bereit steht. Bitte beachten Sie, dass dies bis zu fünf Arbeitstage dauern kann.

Einen digitalisierten Artikel können Sie für 25 € als PDF herunterladen.
Das PDF kann gelesen, gedruckt und gespeichert werden.
Eine Vervielfältigung und Weiterleitung an Dritte ist nicht gestattet.


Ihre E-Mail-Adresse


Ich möchte "Bauphysik" abonnieren


Preise inkl. MwSt. und inkl. Versand. Preise für 2017/2018.
€ Preise gelten ausschließlich für Deutschland. Änderungen und Irrtum vorbehalten.