Logo Ernst und Sohn

Vorschau

Autor(en):     
 
Oberhaus, H.; Drell, R.
 
Titel:     
 
Spannungen und Verformungen eines Wärmedämmverbundsystems (WDVS); Messungen an einer Probewand und begleitende rechnerische Untersuchungen
 
Kurzfassung:     
 
Seit einigen Jahren werden in Wärmedämmverbundsystemen (WDVS) Mineralwolle-Lamellen verwendet, die im Gegensatz zu den üblichen Mineralwolle-Dämmplatten eine Befestigung des WDVS ausschließlich durch Verklebung ermöglichen. Neben Messungen an einer Probewand wurden begleitende Berechnungen zu den Spannungen und Verformungen des Systems durchgeführt. Die vor Ort festgestellten Putzdehnungen weichen von denen ab, die man aufgrund von Laborversuchen am Putzsystem erwartet hätte: Die feuchteabhängigen Verformungen können die temperaturbedingten übertreffen. Durch die Fassadengeometrie entstehen unvermeidbare Spannungsspitzen, die lokale Rißbildung erzeugen. Die Putzbewehrung verhindert schädliche Rißbreiten, so daß die Standsicherheit und Gebrauchstauglichkeit erhalten bleibt.
 
Erschienen in:     Bauphysik 17 (1995), Heft 4
 
Seite/n:     101-110
 
Sprache der Veröffentlichung:     Deutsch



Ich möchte den Artikel kaufen

Dieser Artikel steht aktuell nicht als Download zur Verfügung.
Wir digitalisieren diesen selbstverständlich gerne auf Anfrage, bitte geben Sie hierfür Ihr E-Mail-Adresse ein. Sie erhalten von uns eine Nachricht, sobald der Artikel als Download bereit steht. Bitte beachten Sie, dass dies bis zu fünf Arbeitstage dauern kann.

Einen digitalisierten Artikel können Sie für 25 € als PDF herunterladen.
Das PDF kann gelesen, gedruckt und gespeichert werden.
Eine Vervielfältigung und Weiterleitung an Dritte ist nicht gestattet.


Ihre E-Mail-Adresse


Ich möchte "Bauphysik" abonnieren


Preise inkl. MwSt. und inkl. Versand. Preise für 2017/2018.
€ Preise gelten ausschließlich für Deutschland. Änderungen und Irrtum vorbehalten.