Logo Ernst und Sohn

Vorschau

Autor(en):     
 
Leonhardt, H.
 
Titel:     
 
Sanierung der Außenhülle eines Gebäudes und Beurteilung des Einflusses auf den Heizwärmeverbrauch
 
Kurzfassung:     
 
An zwei baugleichen Einfamilienhäusern, die 1980 auf dem Freigelände des Fraunhofer-Instituts für Bauphysik errichtet wurden, sind bis 1993 unterschiedliche Sanierungsmaßnahmen durchgeführt worden. Mit Hilfe vorliegender Meßergebnisse konnten die Maßnahmen im Hinblick auf Heizenergieeinsparung beurteilt werden. Durch das auf den vorhandenen Außenputz aufgebrachte Wärmedämmverbundsystem (8 cm) reduzierte sich der Heizenergieverbrauch um etwa 30 %. Eine Sanierung sämtlicher Fenster führte beim Einsatz neuer Wärmeschutzverglasung zu Einsparungen um 6 %. Ohne Beheizung des Obergeschosses wurden durch Erhöhung der Dachdämmung von 15 auf 25 cm Einsparungen von etwa 2 % und bei beheiztem Dachgeschoß Einsparungen von etwa 20 % erreicht.
 
Erschienen in:     Bauphysik 19 (1997), Heft 2
 
Seite/n:     41-45
 
Sprache der Veröffentlichung:     Deutsch



Ich möchte den Artikel kaufen

Dieser Artikel steht aktuell nicht als Download zur Verfügung.
Wir digitalisieren diesen selbstverständlich gerne auf Anfrage, bitte geben Sie hierfür Ihr E-Mail-Adresse ein. Sie erhalten von uns eine Nachricht, sobald der Artikel als Download bereit steht. Bitte beachten Sie, dass dies bis zu fünf Arbeitstage dauern kann.

Einen digitalisierten Artikel können Sie für 25 € als PDF herunterladen.
Das PDF kann gelesen, gedruckt und gespeichert werden.
Eine Vervielfältigung und Weiterleitung an Dritte ist nicht gestattet.


Ihre E-Mail-Adresse


Ich möchte "Bauphysik" abonnieren


Preise inkl. MwSt. und inkl. Versand. Preise für 2017/2018.
€ Preise gelten ausschließlich für Deutschland. Änderungen und Irrtum vorbehalten.