Logo Ernst und Sohn

Vorschau

Autor(en):     
 
Gertis, K.
 
Titel:     
 
Energieeinsparung im Altbau - Solartechnik fragwürdig!
 
Kurzfassung:     
 
Insbesondere bei der Altbausanierung müssen solartechnische Maßnahmen, wie z. B. die Anbringung von Solarkollektoren oder von Photovoltaik-Anlagen zur Stromerzeugung kritisch gesehen werden, weil es bauphysikalisch primär nämlich nicht darauf ankommt, "Solargebäude" zu bauen oder möglichst viel "Alternativ-Energie" zu nutzen. Unsere Gebäude müssen vielmehr so gestaltet werden, daß sie möglichst wenig, am besten gar keine Energie für die Beheizung mehr benötigen und dadurch auch keine Kohlendioxid-Emissionen freisetzen. Dies bedeutet, daß Gesamtenergiebilanzen aufgestellt werden müssen. Welche verhängsnisvollen Folgen die unkritische "Solaroptimierung" hat, wird an einem Altbau-Beispiel aufgezeigt.
 
Erschienen in:     Bauphysik 21 (1999), Heft 5
 
Seite/n:     210-215
 
Sprache der Veröffentlichung:     Deutsch



Ich möchte den Artikel kaufen

Dieser Artikel steht aktuell nicht als Download zur Verfügung.
Wir digitalisieren diesen selbstverständlich gerne auf Anfrage, bitte geben Sie hierfür Ihr E-Mail-Adresse ein. Sie erhalten von uns eine Nachricht, sobald der Artikel als Download bereit steht. Bitte beachten Sie, dass dies bis zu fünf Arbeitstage dauern kann.

Einen digitalisierten Artikel können Sie für 25 € als PDF herunterladen.
Das PDF kann gelesen, gedruckt und gespeichert werden.
Eine Vervielfältigung und Weiterleitung an Dritte ist nicht gestattet.


Ihre E-Mail-Adresse


Ich möchte "Bauphysik" abonnieren


Preise inkl. MwSt. und inkl. Versand. Preise für 2017/2018.
€ Preise gelten ausschließlich für Deutschland. Änderungen und Irrtum vorbehalten.