Logo Ernst und Sohn

Vorschau

Autor(en):     
 
Maack, J.
 
Titel:     
 
Schallschutz zwischen Reihenhäusern mit unvollständiger Trennung
 
Kurzfassung:     
 
Mit zweischaligen Haustrennwänden mit durchgehenden erdberührenden Bauteilen (durchgehende Bodenplatte und ggf. durchgehende Kelleraußenwand) kann ein hochwertiger Schallschutz erzielt werden. Voraussetzung ist eine ausreichende flächenbezogene Masse sowohl der durchgehenden flankierenden Bauteile, als auch der zweischaligen Haustrennwand sowie eine geeignete räumliche Anordnung der schutzbedürftigen Räume. Dazu sind verschiedene Qualitäten der Trennung zu unterscheiden.
Es wird vorgeschlagen, einen abgestuften qualitativen Zweischaligkeitszuschlag im Bemessungs- und Nachweisverfahren nach Beiblatt 1 zu DIN 4109 einzuführen.
Anhand von Meßergebnissen für die Trittschalldämmung wird nachgewiesen, daß auch bei unvollständiger Trennung ein hochwertiger Trittschallschutz erreicht werden kann.
 
Erschienen in:     Bauphysik 28 (2006), Heft 4
 
Seite/n:     244-252
 
Sprache der Veröffentlichung:     Deutsch



Ich möchte den Artikel kaufen

Diesen Artikel können Sie für 25 € als PDF (0.24 MB) herunterladen.
Das PDF kann gelesen, gedruckt und gespeichert werden.
Eine Vervielfältigung und Weiterleitung an Dritte ist nicht gestattet.


Um den Bestellvorgang zu starten, geben Sie bitte nun Ihre E-Mail-Adresse ein.
An die angegebene E-Mail-Adresse wird nach abgeschlossener Bestellung
der Link zum Download versendet.

Ihre E-Mail-Adresse


Ich bin Online-Abonnent

Als Online-Abonnent der Zeitschrift "Bauphysik" können Sie diesen Artikel über Wiley Online Library aufrufen.

Ich möchte "Bauphysik" abonnieren

Dieser Beitrag ist in der Zeitschrift "Bauphysik" erschienen. Sie möchten die Zeitschrift näher kennenlernen? Dann bestellen Sie doch ein kostenloses Probeheft der aktuellen Ausgabe oder informieren sich über Inhalt, Preise und alles Weitere auf unserer Website.


Preise inkl. MwSt. und inkl. Versand. Preise für 2017/2018.
€ Preise gelten ausschließlich für Deutschland. Änderungen und Irrtum vorbehalten.