Logo Ernst und Sohn

Vorschau

Autor(en):     
 
Keil, Andreas; Waldraff, Tobias
 
Titel:     
 
Die Harfenbrücke über den Langen See - Ein Werkbericht über die neue Fuß- und Radwegbrücke auf dem Flugfeld Böblingen/Sindelfingen
 
Kurzfassung:     
 
Auf dem Flugfeld Böblingen/Sindelfingen, einem neuen gemeinsamen Quartier der beiden Städte, wurde eine gestalterisch ansprechende und technisch anspruchsvolle Fuß- und Radwegverbindung in Form einer asymmetrischen Schrägseilbrücke mit doppelt gekrümmtem Pylon, Seilen in Harfenanordnung und einem als Verbundkonstruktion ausgeführten Überbau erstellt. Trotz der vergleichsweise kleinen Spannweite der Brücke war es notwendig, Belange der Montage schon im Bauwerksentwurf zu berücksichtigen, wie es eher aus dem Großbrückenbau bekannt ist. Der vorliegende Beitrag erläutert die Randbedingungen, den Entwurf und die Konstruktion sowie den Bau der Brücke über den Langen See am Flugfeld Böblingen/Sindelfingen.

The harp bridge across lake “Langer See” - report about the new pedestrian bridge at Flugfeld Böblingen/Sindelfingen, Germany.
At Flugfeld Böblingen/Sindelfingen (near Stuttgart), a new common urban area of both cities, an architectural pleasant and technical complex pedestrian and cycle connection was built as an asymmetric cable stayed bridge. The pylon with its double curved geometry, the stayed cables within a harp layout and a composite deck are the main characteristics of the bridge across the so called “Langer See” (“long lake”). Although the bridge is not as big, belongings referring the erection of the bridge had to be considered in the design. This report describes the design boundaries, the design and detailing of the structure and as well the erection of the bridge.
 
Erschienen in:     Stahlbau 86 (2017), Heft 7
 
Seite/n:     632-637
 
Sprache der Veröffentlichung:     Deutsch



Ich möchte den Artikel kaufen

Diesen Artikel können Sie für 25 € als PDF (2.02 MB) herunterladen.
Das PDF kann gelesen, gedruckt und gespeichert werden.
Eine Vervielfältigung und Weiterleitung an Dritte ist nicht gestattet.


Um den Bestellvorgang zu starten, geben Sie bitte nun Ihre E-Mail-Adresse ein.
An die angegebene E-Mail-Adresse wird nach abgeschlossener Bestellung
der Link zum Download versendet.

Ihre E-Mail-Adresse


Ich bin Online-Abonnent

Als Online-Abonnent der Zeitschrift "Stahlbau" können Sie diesen Artikel über Wiley Online Library aufrufen.

Ich möchte "Stahlbau" abonnieren

Dieser Beitrag ist in der Zeitschrift "Stahlbau" erschienen. Sie möchten die Zeitschrift näher kennenlernen? Dann bestellen Sie doch ein kostenloses Probeheft der aktuellen Ausgabe oder informieren sich über Inhalt, Preise und alles Weitere auf unserer Website.


Preise inkl. MwSt. und inkl. Versand. Preise für 2017/2018.
€ Preise gelten ausschließlich für Deutschland. Änderungen und Irrtum vorbehalten.