Logo Ernst und Sohn

Vorschau

Autor(en):     
 
Herzog, M.
 
Titel:     
 
Die erforderliche Bügelbewehrung von Stahlbeton- und Spannbetonbalken.
 
Kurzfassung:     
 
Es wird kurz die historische Entwicklung bei der Bemessung von Stahlbetonbalken für Querkraftbeanspruchung geschildert. Diese beruht bekanntlich auf der Fachwerkanalogie nach Mörsch. Nach umfangreichen Versuchsreihen vor allem durch Leonhardt wurde das Prinzip der verminderten Schubdeckung abgesichert, die auf dem Modell der flacher als 45° geneigten Druckstreben am Auflager basiert. Der Verfasser schlägt nun ein erweitertes Bemessungsverfahren vor, das ohne die Bereiche "ohne Schubbewehrung", "verminderte Schubdeckung" und "volle Schubdeckung" auskommt und mit einer allgemein gültigen Bemessungsgleichung auch die Vorspannung berücksichtigt.
 
Erschienen in:     Beton- und Stahlbetonbau 77 (1982), Heft 8
 
Seite/n:     203-209
 
Sprache der Veröffentlichung:     Deutsch



Ich möchte den Artikel kaufen

Diesen Artikel können Sie für 25 € als PDF (1.05 MB) herunterladen.
Das PDF kann gelesen, gedruckt und gespeichert werden.
Eine Vervielfältigung und Weiterleitung an Dritte ist nicht gestattet.


Um den Bestellvorgang zu starten, geben Sie bitte nun Ihre E-Mail-Adresse ein.
An die angegebene E-Mail-Adresse wird nach abgeschlossener Bestellung
der Link zum Download versendet.

Ihre E-Mail-Adresse


Ich möchte "Beton- und Stahlbetonbau" abonnieren

Dieser Beitrag ist in der Zeitschrift "Beton- und Stahlbetonbau" erschienen. Sie möchten die Zeitschrift näher kennenlernen? Dann bestellen Sie doch ein kostenloses Probeheft der aktuellen Ausgabe oder informieren sich über Inhalt, Preise und alles Weitere auf unserer Website.


Preise inkl. MwSt. und inkl. Versand. Preise für 2017/2018.
€ Preise gelten ausschließlich für Deutschland. Änderungen und Irrtum vorbehalten.