Logo Ernst und Sohn

Preview

Author(s):     
 
Kern, E.
 
Title:     
 
Folgerungen aus der betontechnischen Entwicklung der letzten 25 Jahre für die Baustelle.
 
Abstract:     
 
Die wichtigsten Entwicklungen beim Herstellen, Fördern und Verarbeiten von Beton sind der Transportbeton, die hydraulische Betonpumpe und das Fließ- mittel. Es wird im wesentlichen auf die Verwendung von Transportbeton eingegangen. Die Zusammensetzung von Transportbeton unterliegt im Gegensatz zum Baustellen- beton unmittelbar dem Wettbewerb. Die Baustelle muß dem Transportbetonwerk eindeutig und umfassend die jeweils benötigten Betoneigenschaften und Betonzusammensetzung beschreiben; die Bestellung nach Konsistenz und Druck- festigkeit reicht nicht aus. Auf die zunehmende Sortenvielfalt bei den Ausgangsstoffen und die damit verbundenen Risiken wird hingewiesen. Die Baustelle muß den Betonierablauf zusammen mit dem Transportbetonwerk planen und organisieren, damit der Betoneinbau unter dem Zeitdruck beginnender Hydratation auch sicher gelingt. Durch ein wirksames Kontroll- system ist sicherzustellen, daß der gelieferte Beton der Bestellung entspricht.
 
Source:     Beton- und Stahlbetonbau 80 (1985), No. 12
 
Page/s:     320-324
 
Language of Publication:     German



I would like to buy the article

You can download this article for 25 € as a PDF file (1.24 MB).
The PDF file can be read, printed and saved.
Duplication and forwarding to third parties is not allowed.


Please enter your email address now to start the order process.
The link for the download will be sent to the email address stated after the
order process has been completed.

Your email address


I would like to order "Beton- und Stahlbetonbau"

This article has been published in the journal "Beton- und Stahlbetonbau". If you would like to learn more about the journal, you can order a free sample copy or find out more information on our website.


Prices include VAT and postage. Prices for 2017/2018.
€ Prices apply to Germany only. Subject to alterations, errors excepted.