abo_giftabo_onlineabo_printabo_studentabo_testangle_leftangle_rightangle_right_filledarrow_big_downarrow_big_down_filledarrow_big_leftarrow_big_left_filledarrow_big_rightarrow_big_right_filledarrow_big_uparrow_big_up_filledarrow_dropdown_downarrow_dropdown_uparrow_small_leftarrow_small_left_filledarrow_small_rightarrow_small_right_filledarrow_stage_leftarrow_stage_left_filledarrow_stage_rightarrow_stage_right_filledcaret_downcaret_upcloseclose_thinclose_thin_filledcontactdownload_thickdownload_thick_filleddownload_thindownload_thin_filledebookeditelement_headlineelement_labelelement_relatedcontentlockmailminuspagepage_filledpagespages_filledphoneplusprintprint_filledquotationmarks_leftquotationmarks_rightsearchsendshareshare_filledshoppingcart_bigshoppingcart_big_filledshoppingcart_headershoppingcart_smallshoppingcart_small_filledsocial_facebooksocial_linkedinsocial_pinterestsocial_twittersocial_xingsocial_youtubeuser_biguser_small

Artikeldatenbank

Filter zurücksetzen
  • Autor(en)

  • Sprache der Veröffentlichung

  • Erschienen

  • Rubrik

Zeitschriften-Selektion

  • Alle auswählenAlle abwählen
Autor(en)TitelZeitschriftAusgabeSeiteRubrik
Wieneke, Katrin; Kueres, Dominik; Siburg, Carsten; Hegger, JosefInvestigations of the punching shear behaviour of eccentrically loaded footingsStructural Concrete6/20161047-1058Technical Papers

Kurzfassung

The punching shear design provisions according to various codes have been derived from the results of tests conducted on centrically loaded flat slabs. The application of these provisions for footings and ground slabs might lead to inconsistent results since more compact dimensions and soil-structure interaction lead to higher punching shear capacities. In this context, Eurocode 2 introduced a new design equation for column bases, which was derived from the evaluation of test results from centrically loaded footings.
Since centrically loaded footings represent an exception in practice, Eurocode 2 and ACI 318-14 consider load eccentricities by increasing the applied load, while the fib Model Code 2010 proposes a reduced length of the control perimeter to determine the punching shear resistance. The different approaches were derived from the evaluation of tests on eccentrically loaded flat slabs and have not been verified for footings yet.
Theoretical and experimental investigations on the punching shear behaviour of eccentrically loaded footings indicate a reduction of the multi-axial stress state along the column face with increasing load eccentricity. Based on punching tests on eccentrically loaded footings described in literature, non-linear finite-element simulations were performed and subsequently the influence of load eccentricities on the punching shear behaviour was examined in parametric studies. In this article, the results of the numerical simulations are presented and compared to experimental results and various code provisions.

x
Europäischer Holzleimbaupreis 1999Bautechnik11/19991048BAUTECHNIK aktuell

Kurzfassung

Keine Kurzfassung verfügbar.

x
Persönliches: Stahlbau 11/2017Stahlbau11/20171048-1051Persönliches

Kurzfassung

Nachruf Prof. Duddeck
Rolf Kindmann 70 Jahre
Volker Hüller - Rückblick auf ein Berufsleben für den Stahlbau

x
Das EXPO-Dach in Hannover als HolzkonstruktionBautechnik11/19991049-1050BAUTECHNIK aktuell

Kurzfassung

Keine Kurzfassung verfügbar.

x
Häßler, Dustin; Häßler, Mai; Hothan, Sascha; Krüger, SimoneLeistungsfähigkeit reaktiver Brandschutzsysteme auf Zugstabsystemen und deren AnschlusskonstruktionenStahlbau11/20181049-1056Fachthemen

Kurzfassung

Zur brandschutztechnischen Ertüchtigung von Stahlkonstruktionen werden reaktive Brandschutzsysteme aufgrund der geringen Beschichtungsdicken und der profilfolgenden Applikation in zunehmendem Maße eingesetzt. Da die für Zugstabsysteme eingesetzten Bauteile meist eine stark konvex gekrümmte Oberfläche aufweisen und der Anschlussbereich über eine vergleichsweise komplexe Geometrie verfügt, stellt dies besonders hohe Anforderungen an die Leistungsfähigkeit von reaktiven Brandschutzsystemen. Anhand von realmaßstäblichen Brandversuchen wurden das Aufschäumungs- und Rissverhalten, der Einfluss der Trockenschichtdicke, die Erwärmung der einzelnen Stahlbauteile sowie der Einfluss der Bauteilorientierung untersucht. Die Ergebnisse zeigen, dass eine Abnahme der Oberflächenkrümmung oder eine Erhöhung der Massenkonzentration der Stahlbauteile zu einer geringeren Aufheizrate des Stahls führt. Darüber hinaus ist festzustellen, dass die Leistungsfähigkeit des reaktiven Brandschutzsystems von der Bauteilorientierung der Zugstabsysteme beeinflusst wird. Die durchgeführten Brandversuche können zur Entwicklung geeigneter Prüfszenarien für die Beurteilung von reaktiven Brandschutzsystemen auf Zugstabsystemen und deren Anschlusskonstruktionen verwendet werden, wodurch eine Erweiterung des zulassungsbasierten Anwendungsbereichs ermöglicht wird.

Performance of intumescent fire protection coatings on steel tension rod systems and their complex connection components.
Intumescent fire protection coatings, also referred to as reactive fire protection systems, are increasingly used to improve the fire resistance of steel structures taking advantage of the low coating thicknesses and the profile-following application. Because of the high convexly curved surfaces of the components of steel tension rod systems and the comparatively complex geometry of the connection area, high demands are placed on the performance of the intumescent coating. Based on real-scale fire tests, the foaming and cracking behaviour, the influence of the dry film thickness, the heating of the individual steel components and the influence of the component orientation were investigated. The results show that a decrease in the surface curvature or an increase in the mass concentration of the steel components results in a lower heating rate of the steel. In addition, the performance of the intumescent coating is influenced by the component orientation of the steel tension rod system. The performed fire tests can be used to develop an appropriate testing and assessment procedure for intumescent coatings applied on steel tension rod systems and their connection components, and thus serve as a basis of an extension of the approval-based application.

x
Vereinsheim - Kombination von Holzrahmen- und MassivbauweiseBautechnik11/19991050-1051BAUTECHNIK aktuell

Kurzfassung

Keine Kurzfassung verfügbar.

x
Bemessungshilfe für Holz-Beton-VerbundkonstruktionenBautechnik11/19991051-1052BAUTECHNIK aktuell

Kurzfassung

Keine Kurzfassung verfügbar.

x
Langzeitschutz für frei bewitterte HolzflächenBautechnik11/19991051BAUTECHNIK aktuell

Kurzfassung

Keine Kurzfassung verfügbar.

x
Aktuell: Stahlbau 11/2017Stahlbau11/20171051-1053Aktuell

Kurzfassung

Preis des Deutschen Stahlbaues 2018
Auslobung des Stahl-Innovationspreises 2018
Schüßler-Preis in Aachen verliehen
Digitales Planen und Bauen - BIM und Industrie 4.0 im Stahlbau

x
Bauen mit Stahl auf der BAU 2005Stahlbau12/20041051Termine

Kurzfassung

Keine Kurzfassung verfügbar.

x
Moderne Geschoßbauten in StahlStahlbau12/20041051Termine

Kurzfassung

Keine Kurzfassung verfügbar.

x
2. Internationaler Stuttgarter SeiltagStahlbau12/20041051Termine

Kurzfassung

Keine Kurzfassung verfügbar.

x
27. Stahlbau-Seminar 2005Stahlbau12/20041051Termine

Kurzfassung

Keine Kurzfassung verfügbar.

x
Technische Akademie WuppertalStahlbau12/20041051Termine

Kurzfassung

Keine Kurzfassung verfügbar.

x
Beurteilung und Erhaltung von Eisen- und StahlkonstruktionenStahlbau12/20041051Termine

Kurzfassung

Keine Kurzfassung verfügbar.

x
6th International Symposium on Steel BridgesStahlbau12/20041051Termine

Kurzfassung

Keine Kurzfassung verfügbar.

x
Jörg Schlaich 70 JahreStahlbau12/20041051-1053Persönliches

Kurzfassung

Keine Kurzfassung verfügbar.

x
Von der Bauakademie zur Technischen Universität Berlin (1799 - 1899 - 1999)Bautechnik11/19991052BAUTECHNIK aktuell

Kurzfassung

Keine Kurzfassung verfügbar.

x
Podleschny, RalfDIN EN 1090-4 & -5 - Normen für den MetallleichtbauStahlbau11/20191052-1059Aufsätze

Kurzfassung

In den Jahren 2017 und 2018 sind die neuen Normen EN 1090-4 und EN 1090-5 für die Herstellung und Anwendung von tragenden Bauteilen und tragenden Profiltafeln des Metallleichtbaus erschienen. Diese Normen basieren auf den bekannten deutschen technischen Regeln DIN 18807-3, DASt-Richtlinie 016 und DIN 18807-9 in aktualisierter Form. EN 1090-4 und EN 1090-5 repräsentieren heute erstmals europaweit einen einheitlichen technischen Standard für die Herstellung und die Ausführung von Tragwerken des Metallleichtbaus. Weitere europäische Produktnormen für Bauelemente aus Metall, wie z. B. EN 14782, regeln zum Teil andere Anwendungsbereiche dieser Produkte. Dieser Beitrag soll eine Hilfestellung zur richtigen Anwendung und Abgrenzung der Normen geben.

DIN EN 1090-4 & -5 Standards for lightweight metal construction
In 2017 and 2018, the new standards EN 1090-4 and EN 1090-5 have been published for the manufacture and use of structural members and load-bearing profiled sheets of lightweight metal construction. These standards are based on the well-known German technical rules DIN 18807-3, DASt guideline 016 and DIN 18807-9 in updated form. For the first time in Europe, EN 1090-4 and EN 1090-5 represent a uniform technical standard for the manufacture and installation of lightweight cold-formed profiled sheets and members. Other European product standards for metal components, like e.g. EN 14782, regulate in part other applications of these products. This article is intended to provide guidance on the correct application and delimitation of these standards.

x
Greiner-Mai, D.In eigener Sache - Über die Rechtschreibreform und über die Rechtschreibreform hinausBautechnik12/19991053Editorial

Kurzfassung

Keine Kurzfassung verfügbar.

x
Wenzel, H.Bauwerksüberwachung hat ZukunftsbedeutungBeton- und Stahlbetonbau5/2002A3Editorial

Kurzfassung

Keine Kurzfassung verfügbar.

x
Termine: Stahlbau 11/2017Stahlbau11/20171053-1054Termine

Kurzfassung

Internationaler Architektur-Kongress Neues Bauen mit Stahl - Baukultur im urbanen Kontext
21. DASt-Forschungskolloquim
9th International Symposium on Steel Bridges
39. Deutscher Stahlbautag 2018
Berlin: Die Wiederentdeckung der Industriekultur
Eine Vortragsreihe zur Gründung von Groß-Berlin. 1920-2020

x
Jerzy Ziólko 70 JahreStahlbau12/20041053Persönliches

Kurzfassung

Keine Kurzfassung verfügbar.

x
Helmut Rubin 65 JahreStahlbau12/20041053-1054Persönliches

Kurzfassung

Keine Kurzfassung verfügbar.

x
Hähnig, F.; Brand, Th.Speeunterquerung - Tunneleinzug unter WasserBautechnik12/19991054-1061Fachthemen

Kurzfassung

In Berlin werden die künftigen Parlamentsneubauten über ein unterirdisches Erschließungssystem zentral ver- und entsorgt. Ein Teil dieses Tunnels, die sog. Spreeunterquerung, wurde in zwei Abschnitten in einem Trockendock hergestellt und nach Fluten der Baugruben in die vorgesehene Position eingezogen. Um die Baugruben nach dem Einziehen wieder abdichten zu können, wurden erstmalig für diese großen Rechteckquerschnitte aufblasbare Schlauchdichtungen eingesetzt.

x