abo_giftabo_onlineabo_printabo_studentabo_testangle_leftangle_rightangle_right_filledarrow_big_downarrow_big_down_filledarrow_big_leftarrow_big_left_filledarrow_big_rightarrow_big_right_filledarrow_big_uparrow_big_up_filledarrow_dropdown_downarrow_dropdown_uparrow_small_leftarrow_small_left_filledarrow_small_rightarrow_small_right_filledarrow_stage_leftarrow_stage_left_filledarrow_stage_rightarrow_stage_right_filledcaret_downcaret_upcloseclose_thinclose_thin_filledcontactdownload_thickdownload_thick_filleddownload_thindownload_thin_filledebookeditelement_headlineelement_labelelement_relatedcontentlockmailminuspagepage_filledpagespages_filledphoneplusprintprint_filledquotationmarks_leftquotationmarks_rightsearchsendshareshare_filledshoppingcart_bigshoppingcart_big_filledshoppingcart_headershoppingcart_smallshoppingcart_small_filledsocial_facebooksocial_linkedinsocial_pinterestsocial_twittersocial_xingsocial_youtubeuser_biguser_small

Artikeldatenbank

Filter zurücksetzen
  • Autor(en)

  • Sprache der Veröffentlichung

  • Erschienen

  • Rubrik

Zeitschriften-Selektion

  • Alle auswählenAlle abwählen
Autor(en)TitelZeitschriftAusgabeSeiteRubrik
"Horrorszenario" für IG Bau und Bauindustrie: "Einfall chinesischer Arbeiter" befürchtetUnternehmerBrief Bauwirtschaft3/20119Kurz informiert

Kurzfassung

Keine Kurzfassung verfügbar.

x
"ibh" in "Deutsche Bauchemie e. V." umbenanntBauphysik5/1997158-159Aktuelles

Kurzfassung

Keine Kurzfassung verfügbar.

x
"IBP18599" - das Tool von Profis für Profis ist da!Bauphysik1/200716Aktuell

Kurzfassung

Keine Kurzfassung verfügbar.

x
Schalk, Günther"Ich habe leider keine Rose für Dich..."?!UnternehmerBrief Bauwirtschaft3/20141Editorial

Kurzfassung

Keine Kurzfassung verfügbar.

x
"Ingenieure auf Zeit" stellten Entwürfe bei den Ruhr Games vorUnternehmerBrief Bauwirtschaft7/201520Berichte

Kurzfassung

Im Rahmen der Ruhr Games traten 13 Teams aus ganz NRW - rund 100 Jugendliche - im Planungswettstreit “Euer Ding.” an. Es galt, eine fiktive Planung für ein rund 20.000 m2 großes Gelände im Revierpark Nienhausen (Gelsenkirchen/Essen) zu entwickeln.

x
"Ingenieure bauen im Bestand" Ingenieurpreis 2005 ausgelobtBeton- und Stahlbetonbau7/2004606Nachrichten

Kurzfassung

Keine Kurzfassung verfügbar.

x
"Initiative Baukultur" in Nordrhein-WestfalenBautechnik2/2001137Nachrichten

Kurzfassung

Keine Kurzfassung verfügbar.

x
Hörnig, Wolfgang"Innovationskraft im deutschen Brückenbau nutzen!"UnternehmerBrief Bauwirtschaft7/20143-8Berichte

Kurzfassung

Schon zum dritten Mal nach den Deutschen Brückenbaupreisen 2006 und 2012 wurde ein durch Adam Hörnig erstelltes Bauwerk mit dem inzwischen begehrten Preis ausgezeichnet. Zum ersten Mal im Jahre 2006 war es die Autobahntalbrücke Wilde Gera mit dem 252 Meter weit gespannten Stahlbetonbogen, damals Europarekord, wobei die eigentliche Herausforderung im einteiligen Stahlverbundquerschnitt bestand, der noch bei einseitiger Auswechslung der Fahrbahntafel statisch funktionieren musste. 2012 wurde dann die Scherkondetalbrücke als semiintegrale Eisenbahnbrücke ausgezeichnet, bevor nun dieses Jahr der Preis, der nur alle zwei Jahre vergeben wird, der Gänsebachtalbrücke zuerkannt wurde. Im Fokus standen dabei Nebenangebote des Unternehmens.

x
"Innovationspreis Architektur und Bauwesen" verliehenBautechnik4/2006312-313Nachrichten

Kurzfassung

Keine Kurzfassung verfügbar.

x
"Innovative Energie-Projekte" onlineBauphysik6/2002367Aktuelles

Kurzfassung

Keine Kurzfassung verfügbar.

x
"Intelligente Folie" des Fraunhofer-Instituts für Bauphysik erhält ersten "Einfach genial-Preis"Bauphysik4/2000228Aktuelles

Kurzfassung

Keine Kurzfassung verfügbar.

x
Greiner-Mai, D."Internet für Bauingenieure" - eine neue Rubrik in BAUTECHNIK.Bautechnik6/1996394-395Berichte

Kurzfassung

Keine Kurzfassung verfügbar.

x
"Jahrtausendturm" aus HolzleimbindernBautechnik11/19991046-1047BAUTECHNIK aktuell

Kurzfassung

Keine Kurzfassung verfügbar.

x
"Junge Forscher stellen sich vor" beim 45. Forschungskolloquium des DAfStbBeton- und Stahlbetonbau12/20051020Nachrichten

Kurzfassung

Keine Kurzfassung verfügbar.

x
"Klettern" mit der Alu-SchalungBeton- und Stahlbetonbau1/200329Information

Kurzfassung

Keine Kurzfassung verfügbar.

x
"KS-ORIGINAL. Bemessung und Ausführung von Mauerwerk."Bautechnik5/2007356-357Nachrichten

Kurzfassung

Keine Kurzfassung verfügbar.

x
"Kulinarischer Spezialtiefbau"UnternehmerBrief Bauwirtschaft7/20148Berichte

Kurzfassung

Keine Kurzfassung verfügbar.

x
"Kurzverfahren Energieprofil" für die einfache energtische Bewertung von GebäudenBauphysik4/2005242-243Aktuelles

Kurzfassung

Keine Kurzfassung verfügbar.

x
"Kürzung der Kürzung" bei VerpflegungsmehraufwendungenUnternehmerBrief Bauwirtschaft2/201619Berichte

Kurzfassung

Stellt ein Arbeitgeber einem Arbeitnehmer anlässlich einer beruflichen Auswärtstätigkeit eine Mahlzeit zur Verfügung, ist die steuerfreie Verpflegungspauschale zu kürzen. Nimmt der Arbeitnehmer allerdings die Mahlzeit nicht ein, führt das nach Ansicht des Bundesfinanzministeriums (BMF) zur “Kürzung der Kürzung”.

x
"Le Bois aux Daims", Center Parc, Poitou-CharentesSteel Construction3/2015186News

Kurzfassung

Keine Kurzfassung verfügbar.

x
Bachmann, H."Lebendige" Fußgängerbrücken - eine HerausforderungBautechnik4/2004227-236Fachthemen

Kurzfassung

Dieser Aufsatz gibt eine Übersicht zum "Stand der Kunst" der Beherrschung von Schwingungsproblemen bei Fußgängerbrücken. Wenn moderne Fußgängerbrücken nur für statische Lasten bemessen werden, können sie sehr schwingungsanfällig sein, und zwar sowohl in vertikaler als auch in horizontaler Richtung. Deshalb ist eine dynamische Bemessung meist unabdingbar. Dabei sind das grundlegende Verständnis der möglichen dynamischen Phänomene und die mathematische Formulierung der dynamischen Einwirkungen entscheidend. Ausgehend von den Einwirkungen einer Einzelperson durch Gehen. Laufen oder Hüpfen sind die Einwirkungen von mehreren oder vielen Personen zu betrachten, einschließlich des "Lock-in"-Effektes, der zu einer Synchronisation eines wesentlichen Teiles aller Fußgänger führen kann. Es müßten Maßnahmen ergriffen werden wie Frequenzabstimmung der Brücke, Berechnung einer erzwungenen Schwingung und Begrenzung der Amplituden, Sondermassen, usw. In manchen Fällen bildet die Installation von einem oder mehreren abgestimmten Schwingungstilgern eine wirksame und elegante Alternative.

x
"leicht weit": Werke der Stuttgarter Ingenieure Schlaich und BergermannBeton- und Stahlbetonbau8/2005746Nachrichten

Kurzfassung

Keine Kurzfassung verfügbar.

x
Weber, Christiane"Leichtbau - eine Forderung unserer Zeit. Anregungen für den Hoch- und Brückenbau". Zur Einführung baukonstruktiver Prinzipien in den 1930er und 1940er Jahren. Von Fritz LeonhardtStahlbau5/2012435-436Dissertationen

Kurzfassung

Keine Kurzfassung verfügbar.

x
"Leipziger Baupositionen"Bautechnik4/2001321-322Nachrichten

Kurzfassung

Keine Kurzfassung verfügbar.

x
"Luftschloß" in PotsdamBautechnik10/2000717BAUTECHNIK aktuell

Kurzfassung

Keine Kurzfassung verfügbar.

x