abo_giftabo_onlineabo_printabo_studentabo_testangle_leftangle_rightangle_right_filledarrow_big_downarrow_big_down_filledarrow_big_leftarrow_big_left_filledarrow_big_rightarrow_big_right_filledarrow_big_uparrow_big_up_filledarrow_dropdown_downarrow_dropdown_uparrow_small_leftarrow_small_left_filledarrow_small_rightarrow_small_right_filledarrow_stage_leftarrow_stage_left_filledarrow_stage_rightarrow_stage_right_filledcaret_downcaret_upcloseclose_thinclose_thin_filledcontactdownload_thickdownload_thick_filleddownload_thindownload_thin_filledebookeditelement_headlineelement_labelelement_relatedcontentlockmailminuspagepage_filledpagespages_filledphoneplusprintprint_filledquotationmarks_leftquotationmarks_rightsearchsendshareshare_filledshoppingcart_bigshoppingcart_big_filledshoppingcart_headershoppingcart_smallshoppingcart_small_filledsocial_facebooksocial_googleplussocial_linkedinsocial_pinterestsocial_twittersocial_xingsocial_youtubeuser_biguser_small

Artikeldatenbank

Filter zurücksetzen
  • Autor(en)

  • Sprache der Veröffentlichung

  • Erschienen

  • Rubrik

Zeitschriften-Selektion

  • Alle auswählenAlle abwählen
Autor(en)TitelZeitschriftAusgabeSeiteRubrik
Isenberg, W.Stabilitätsnachweis biegesteif ausgefachter Segmentschützdreharme.Bautechnik1/19697-15

Kurzfassung

Über Lastannahmen und Berechnung von Segmentschützen im Stahlwasserbau. Als statisches System wird für die Abstützungen des Schildes ein Vierendeel-Träger vorgeschlagen.

x
Paschke, W.Die auf der Baugrubensohle starr abgestützte, im übrigen freie Bohlwand.Bautechnik1/196916-17

Kurzfassung

Über die Berechnung des frei auskragenden Bohlträgerverbaus mit einer festen horizontalen Stützung z.B. durch den Stahlbetonfussboden.

x
Schrader, K.-H.Einfluss von Eigenspannungen auf die statische Stabilität.Bautechnik1/196917-23

Kurzfassung

Es wird eine Einführung in die Terminologie von Eigenspannungen gegeben und ihr möglicher Einfluss auf das Stabknicken und das Beulen von Platten angegeben. Das Verfahren ist anwendbar auf Stahlträger und deren Walzeigenspannungen, aber auch auf mehrschichtige Elemente wie Sandwichplatten u.s.w.

x
Janko, B.Berechnung von Hochhauswänden mit Öffnungsreihen.Bautechnik1/196923-25

Kurzfassung

Es werden mehrgeschossige aussteifende Wandscheiben behandelt mit grossen Öffnungen in den unteren Geschossen und die Verteilung der Schnittkräfte auf Riegel und Wandstiel angegeben.

x
Möller, G.Tabellenwerte zur Bemessung von zusammengesetzten Holz-Stahl-Querschnitten.Bautechnik1/196925-27

Kurzfassung

Es werden zulässige Momente von zusammengesetzten Querschnitten aus Holzprofilen und Stahlprofilen mit U-förmigem Querschnitt angegeben, wie sie z.B. bei Dachkonstruktionen für Pfetten Verwendung finden.

x
Buchmann, W.Berechnung polarorthotroper Kreisbogenscheiben konstanter Dicke unter reiner Biegebeanspruchung.Bautechnik1/196927-32

Kurzfassung

Für eine randparallel polarorthotrope Kreibogenscheibe mit Rechteckquerschnitt werden die Verschiebungen, Dehnungen und Spannungen infolge reiner Begung abgeleitet. Das Verfahren kann z.B. für die Bemessung von gekrümmten Holzträgern angewendet werden.

x
Pilny, F.Die Beurteilung von Kenntnissen durch ein Benotungsgerät.Bautechnik12/1968397-400

Kurzfassung

Keine Kurzfassung verfügbar.

x
Eggert, H.Vereinfachte Berechnung mehrstieliger Türme mit Zwischenplattformen.Bautechnik12/1968400-403

Kurzfassung

Verfahren zur Berechnung von in einzelne Stiele aufgelösten Türmen, die durch massive Zwischenplattformen in mehrere Stockwerke geteilt sind.

x
Lindner, J.Näherungsweise Bestimmung der mitwirkenden Plattenbreite bei Normalkraftbeanspruchung.Bautechnik12/1968403-408

Kurzfassung

Es wird für die mitwirkende Plattenbreite beim Lastfall Normalkraft eine Näherungslösung für einfach- und doppeltsymmetrische Querschnitte ermittelt. Für den Sonderfall des Kragarms werden die Gleichungen für linear anwachsende Normalkraftbeanspruchung und für Querkraft ausgewertet und in Kurventafeln dargestellt.

x
Schineis, M.Dreigelenkrahmen bei Riegelbelastung - Theorie II.Ordnung und Stabilität.Bautechnik12/1968408-416

Kurzfassung

Es wird ein Verfahren für die Berechnung von Dreigelenkrahmen mit vertikaler Belastung des Riegels nach Theorie 2. Ordnung gezeigt.

x
Lackner, E.Technischer Jahresbericht 1968 des Arbeitsausschusses "Ufereinfassungen" der Hafenbautechnischen Gesellschaft e.V. und der Deutschen Gesellschaft für Erd- und Grundbau e.V.Bautechnik12/1968416-425

Kurzfassung

Keine Kurzfassung verfügbar.

x
Poppe, G.Die Bundeswasserstraßen im Jahre 1967.Bautechnik11/1968361-372

Kurzfassung

Keine Kurzfassung verfügbar.

x
Franke, H.Zur Frage der Wärmedämmschichtdicke auf Stahlbetondächern (Warmdächern) mit grossen Fugenabständen.Bautechnik11/1968380-385

Kurzfassung

Es wird die Temperatur in Betondächern im jahreszeitlichen Verlauf in Abhängigkeit von der Dämmschichtdicke analytisch untersucht und der Frage nachgegangen ob der Dehnfugenabstand zur Verhinderung von Zwängungen durch dickere Dämmschichten vergrössert werden kann.

x
Fritz, H. R.Flachbohrgeräte.Bautechnik11/1968385-389

Kurzfassung

Über den Einsatz von Universalbohrgeräten im Bauwesen.

x
Leonhardt, F.Zur Entwicklung aerodynamisch stabiler Hängebrücken.Bautechnik10/1968325-336, 372-380

Kurzfassung

Ausführliche Beschreibung des aktuellen Wissenstands auf dem Gebiet des Baus von Hängebrücken und speziell der Konstruktion von für den Lastfall Wind stabiler Brücken. Ausgehend vom Einsturz der Tacoma-Bridge 1940, der durch Torsionsschwingungen ausgelöst wurde, setzte eine intensive Forschung auf dem Gebiet der Aerodynamik von Hängebrücken ein. Der Verfasser beschreibt zunächst eine Reihe von prominenten Hängebrücken unter dem speziellen Gesichtspunkt der Windstabilität und leitet anschliessend die wichtigsten konstruktiven Grundregeln für die Konstruktion aerodynamisch stabiler Hängebrücken ab.

x
Hager, G.Erstmalige Anwendung des Freivorbaues mit Fertigteilen in Deutschland.Bautechnik10/1968337-341

Kurzfassung

Bericht über Konstruktion einer 144 m langen vorgespannten Segmentbrücke, d.h. aus Fertigteilen zusammengestzten Hohlkastenbrücke, die im Freivorbau hergestellt wurde.

x
Ranke, A.; Ostermayer, H.Beitrag zur Stabilitätsuntersuchung mehrfach verankerter Baugrubenumschliessungen.Bautechnik10/1968341-350

Kurzfassung

Am Beispiel einer einfach verankerten Baugrubenwand werden die möglichen Bruchvorgänge untersucht und festgestellt, daß die Ankerlängen im allgemeinen auf Grund eines Standsicherheitsnachweises mit einer Geraden als tiefer Gleitfuge hinreichend genau ermittelt werden können. Diese Überlegungen werden auf mehrfach verankerte Baugrubenwände übertragen und ein Berechnungsverfahren für den Nachweis der Geländebruchsicherheit vorgeschlagen.

x
Gudehus, G.Zur Berechnung planparalleler Verformungsvorgänge in trockenem Sand.Bautechnik10/1968350-357, 389-395

Kurzfassung

Es wird die Frage untersucht, ob der Spannungs- und Verformungszustand in belasteten trockenen Sandböden mit den Mitteln der Kontinuumsmechanik beschrieben werden kann. Hierfür wird ein Spannungs-Dehnungsgesetz für Sandböden entworfen und im Versuch überprüft.

x
Briske, R.; Pirlet, E.Messungen über die Beanspruchung des Baugrubenverbaues der Kölner U-Bahn.Bautechnik9/1968290-299

Kurzfassung

Es wird über umfangreiche Messungen der Verformungen und der Steifenkräfte an einfach und mehrfach abgestützen Trägerbohlwänden berichtet. Aus den Messungen kann über Verlauf und Grösse des Erddrucks hinter der Verbauwand geschlossen werden.

x
Ollila, M.Allgemeine Methode für die Berechnung von beliebigen Pfahlgruppen bei Annahme eines unendlich steifen Grundblockes.Bautechnik9/1968299-306

Kurzfassung

Über die Berechnung von Pfahlrostgründungen. Mit dem Verfahren kann die Einspannung der Pfähle in die Pfahlkopfplatte und im Boden berücksichtigt werden. Die seitliche Bettung der Pfähle im Untergrund wird ebenfalls erfasst.

x
Hartmann, F.Grundlagen einer neuen Erddrucktheorie.Bautechnik9/1968307-313

Kurzfassung

Das Verfahren beruht auf der Betrachtung des Kräftegleichgewichts am Erdkeil wenn den Flächen, die den Erdkeil umgeben bestimmte Eigenschaften zugeordnet werden, wodurch Ansätze für die Spannungen ermöglicht werden.

x
Christow, Ch. K.Ein neues Koordinatenpapier zur schnellen Auswertung bodenmechanischer Rahmenscherversuche.Bautechnik9/1968313-314

Kurzfassung

Keine Kurzfassung verfügbar.

x
Horn, A.Gründungsfehler und Gebäudeschäden.Bautechnik9/1968315-317

Kurzfassung

Es wird über verschiedene Gebäudeschäden und -einstürze durch unsachgemässe Gründung berichtet.

x
Lorch, S.Experimente zur Bestimmung der Dichteänderung und deren Verteilung beim Eintreiben von Sonden in Böden.Bautechnik9/1968318-320

Kurzfassung

Da der bei der Messung mit Bodensonden erfasste Messbereich in vielen Fällen in unmittelbarer Nähe der Sonde liegt, ist die Kenntnis der durch das Eintreiben verursachten Dichteänderung von Bedeutung. An modifizierten (scheibenförmigen) Sonden wird auf radioaktivem Wege die durc das Eintreiben in den Boden verursachte Dichteänderung und deren Verteilung gemessen.

x
Krabbe, W.Berechnung des Luftbedarfs beim Druckluftschildvortrieb.Bautechnik8/1968253-260

Kurzfassung

Die Ermittlung des Luftbedarfs beim Niederbringen von Tunneln in der Grundwasserzone mittels Druckluftschildvortrieb hängt in erster Linie von der richtigen Abschätzung der Luftverluste an den einzelnen Maschinen- und Bedienungskomponenten ab. Es werden Messergebnisse von verschiedenen Bauvorhaben analysiert und eine allgemeine Formel für die erforderliche Luftmenge in Abhängigkeit verschiedenster Parameter abgeleitet.

x