abo_giftabo_onlineabo_printabo_studentabo_testangle_leftangle_rightangle_right_filledarrow_big_downarrow_big_down_filledarrow_big_leftarrow_big_left_filledarrow_big_rightarrow_big_right_filledarrow_big_uparrow_big_up_filledarrow_dropdown_downarrow_dropdown_uparrow_small_leftarrow_small_left_filledarrow_small_rightarrow_small_right_filledarrow_stage_leftarrow_stage_left_filledarrow_stage_rightarrow_stage_right_filledcaret_downcaret_upcloseclose_thinclose_thin_filledcontactdownload_thickdownload_thick_filleddownload_thindownload_thin_filledebookeditelement_headlineelement_labelelement_relatedcontentlockmailminuspagepage_filledpagespages_filledphoneplusprintprint_filledquotationmarks_leftquotationmarks_rightsearchsendshareshare_filledshoppingcart_bigshoppingcart_big_filledshoppingcart_headershoppingcart_smallshoppingcart_small_filledsocial_facebooksocial_googleplussocial_linkedinsocial_pinterestsocial_twittersocial_xingsocial_youtubeuser_biguser_small

Artikeldatenbank

Filter zurücksetzen
  • Autor(en)

  • Sprache der Veröffentlichung

  • Erschienen

  • Rubrik

Zeitschriften-Selektion

  • Alle auswählenAlle abwählen
Autor(en)TitelZeitschriftAusgabeSeiteRubrik
Keintzel, E.Haltekräfte im Skelettbau unter Berücksichtigung von Fundamentdrehungen und Rahmensteifigkeiten.Beton- und Stahlbetonbau11/1971277-279

Kurzfassung

Es wird ein Näherungsverfahren vorgestellt, das es erlaubt die Einspannmomente der Stützen von verschieblichen Stahlbetonrahmen bei Fundamentverdrehung unter Berücksichtigung der Riegelsteifigkeit ohne Berechnung nach Theorie II. Ordnung zu ermitteln.

x
Klöppel, K.; Unger, B.Eine spezielle Untersuchung des Kippverhaltens von Kranträgern im elastischen und im plastischen Bereich im Hinblick auf eine Neufassung des Kippsicherheitsnachweises der DIN 4114.Stahlbau11/1971321-329Fachthemen

Kurzfassung

Keine Kurzfassung verfügbar.

x
Olejniczak, L.Die neue Kraftfahrzeug-Prüfhalle für das technische Überwachungsamt in Frankfurt/M.Stahlbau11/1971329-336Fachthemen

Kurzfassung

Keine Kurzfassung verfügbar.

x
Tschemmernegg, F.Zur Berechnung der Pylonen der Rheinbrücke Duisburg-Neuenkamp.Stahlbau11/1971337-343Fachthemen

Kurzfassung

Keine Kurzfassung verfügbar.

x
Schmidt, D.Aus- und Einschwimmen von stählernen Brücken über den Mittellandkanal.Stahlbau11/1971344-346Fachthemen

Kurzfassung

Keine Kurzfassung verfügbar.

x
Rosemeier, G.Zur plastischen Beulung der Rechteckplatte.Stahlbau11/1971347-348Fachthemen

Kurzfassung

Keine Kurzfassung verfügbar.

x
Werner, E.Der RSC-Turm.Stahlbau11/1971349-351Berichte

Kurzfassung

Keine Kurzfassung verfügbar.

x
Hansen, E.Kipplast von Stahlbetonbalken - vereinfachter Nachweis.Bautechnik10/1971344-346

Kurzfassung

Es wird ein einfaches Verfahren zur Bestimmung der Kippsicherheit von Stahlbetonbalken vorgestellt.

x
Mobasseri, M.Die Rippenstützmauer.Bautechnik10/1971346-352Fachthemen

Kurzfassung

Es werden Stützwände mit scheibenartig beanspruchten in regelmäßigen Abständen angeordnete Rippen in ihrem Tragverhalten beschrieben. Darüberhinaus wird über Versuche an maßtäblich verkleinerten Modellen berichtet, bei denen der Einflußvon Rippenabständen, -steifigkeit und Gesamtgeometrie auf die Gleit- und Geländebruchsicherheit untersucht werden.

x
Buchholz, E.; Steiner, J.Knicklängen von eingespannten Stützen mehrstieliger Systeme.Bautechnik10/1971352-360

Kurzfassung

Es werden die Knicklängen von Rahmenstützen behandelt, die im Fundament eingespannt und gelenkig an den Rahmenriegel, der mit weiteren Stützen gekoppelt ist, angeschlossen sind.

x
Leonhardt, F.; Koch, R.; Rostásy, F. S.Aufhängebewehrung bei indirekter Lasteintragung von Spannbetonträgern, Versuchsbericht und Empfehlungen.Beton- und Stahlbetonbau10/1971233-240

Kurzfassung

Zur Untersuchung des Tragverhaltens von Stahlbetonnebenträgern, die in vorgespannten Hauptträgern indirekt gelagert sind wurden eine Reihe von Grossversuchen durchgeführt. Zunächst wird ein Fachwerkmodell entwickelt, das den Kräfteverlauf vereinfacht darstellt und das eine Grundlage für die Bewehrungsführung bildet. Aus den Versuchsergebnissen werden konkrete Empfehlungen für die Bemessung und die Konstruktion des Knotenpunkts abgeleitet. Das Problem der indirekten Lagerung tritt zum Beispiel im Brückenbau bei Torsionshohlkastenträgern auf, bei welchen die Stege am Auflager durch Querscheiben indirekt unterstützt werden müssen, wenn die Brückenlager nicht unmittelbar unter den Stegen angeordnet sind.

x
Herzog, M.Torsionsfestigkeit und -steifigkeit von unbewehrten, schlaff bewehrten und vorgespannten Betonstäben nach Versuchen.Beton- und Stahlbetonbau10/1971244-252

Kurzfassung

Es werden die im Jahr 1971 neuesten Forschungsergebnisse über die Torsionsfestigkeit und -steifigkeit unbewehrter, schlaff bewehrter und vorgespannter Betonstäbe mit Voll- und Hohlquerschnitt ausgewertet und so zusammengefasst, daß torsionsbeanspruchte Bauglieder aus Beton mit den mitgeteilten Formeln und Diagrammen mit einer für praktische Zwecke ausreichenden Genauigkeit berechnet werden können.

x
Assel, K.-H.Moderne Großgeräte für den Container-Umschlag an der Stromkaje in Bremerhaven.Stahlbau10/1971289-297Fachthemen

Kurzfassung

Keine Kurzfassung verfügbar.

x
Brandes, K.Die Lagerung des Kreiszylinderrohres auf einem starren Linienlager - Beitrag zur praktischen Berechnung der Kontaktkräfte.Stahlbau10/1971298-310Fachthemen

Kurzfassung

Keine Kurzfassung verfügbar.

x
May, B.; Nowak, B.Zur Berechnung kreiszylindrischer Netzwerkschalen.Stahlbau10/1971311-316Fachthemen

Kurzfassung

Keine Kurzfassung verfügbar.

x
Schröter, H.-J.Straßenbrücke mit kombinierter Fahrbahn.Stahlbau10/1971316-318Berichte

Kurzfassung

Keine Kurzfassung verfügbar.

x
Haug, E.Formermittlung von Netzen.Bautechnik9/1971294-299

Kurzfassung

Über das grundsätzliche Tragverhalten von Seilnetzkonstruktionen, die als räumlich hochgradig statisch unbestimmte Fachwerkkonstruktionen idealisiert werden können. Es werden verschiedene schon ausgeführte Seilnetzkonstruktionen vorgestellt und deren Berechnungsmethode erläutert.

x
Kaesbohrer, H.-P.Ablaufplanung und Ablaufkontrolle mit Hilfe eines Netzplanes gezeigt am Bau des Loses B II der Haltung Kriegenbrunn.Bautechnik9/1971299-308

Kurzfassung

Die Anwendung der Netzplantechnik am Beispiel eines 14 km langen Teilstücks des Rhein-Main-Donau-Kanals bei Fürth.

x
Schulz, U.Kleben von glasfaserverstärkten Kunststoffen.Bautechnik9/1971308-313

Kurzfassung

Es wird über das Festigkeitsverhalten von GFK-Klebeverbindungen berichtet, die umfangreichen Zugscher-, Zug-, Biegezug- und Winkelschälversuchen unterzogen wurden. Zur Anwendung kamen sowohl Polyester- als auch Epoxidharze.

x
Herzog, M.Durchbiegung kreuzweise bewehrter Stahlbeton-Rechteckplatten vom ungerissenen Zustand bis zum Bruch.Bautechnik9/1971313-316

Kurzfassung

Die Ermittlung der Durchbiegungen als Voraussetzung für die Anwendung des Traglastverfahrens (Bruchlinientheorie) im Stahlbetonbau.

x
Wiedenroth, M.Berechnung einer dreiseitig gelagerten orthotropen Stahlbetonplatte.Bautechnik9/1971316-318

Kurzfassung

Die statische Berechnung einer dreiseitig gelagerten orthotropen Platte wird zurückgeführt auf die Berechnung einer isotropen Platte um die hier vorhandenen Bemessungstabellen anwenden zu können.

x
Koerner, U.Kritische Bemerkungen zur Gebirgsklassifikation im Untertagebau aus geologischer Sicht.Bautechnik9/1971318-320

Kurzfassung

Über die Schwierigkeiten der Gebirgsklassifikation und den daraus resultierenden Auffassungsunterschiede zwischen Auftraggeber und -nehmer bei Ausschreibungen und Abrechnungen.

x
Müller-Roosen, G.Alluminiumhütte LMG, Essen-Borbeck.Beton- und Stahlbetonbau9/1971209-212

Kurzfassung

Bei der Unterkonstruktion für die Elektrolyseöfen zur Aluminiumerschmelzung wurden im wesentlichen Stahlbetonfertigteile verwendet.

x
Schrefler, B.Zur Berechnung aussteifender Systeme allgemeiner Art von Hochhäusern.Beton- und Stahlbetonbau9/1971213-219

Kurzfassung

Es wird ein für die elektronische Datenverarbeitung besonders geeignetes Verfahren zur Ermittlung der Schnittkraftverteilung in den aussteifenden Wandscheiben von Hochhäusern vorgestellt. Das Verfahren ist auch anwendbar bei über die Gebäudehöhe veränderlicher Lage und Querschnitt der aussteifenden Elemente.

x
Trost, H.; Mainz, B.; Wolff, H.-J.Zur Berechnung von Spannbetontragwerken im Gebrauchszustand unter Berücksichtigung des zeitabhängigen Betonverhaltens.Beton- und Stahlbetonbau9/1971220-225, 241-243

Kurzfassung

Bei der Bemessung im Spannbetonbau muss für den Spannungsnachweis im Gebrauchszustand der Einfluss des Kriechens und Schwindens berücksichtigt werden. Es wird gezeigt wie das zeitabhängige Verhalten des Betons erfasst und die Spannungsumlagerungen zwischen Beton und Stahl ermittelt werden können. Die Gleichungen zur Berechnung der Beanspruchungen und Verformungen eines Spannbetonträgers infolge von Belastung, Vorspannung und Zwang werden für den Ausgangszeitpunkt und für den beliebigen Zeitpunkt t so aufbereitet, daß die Auswirkungen auf den Spannungszustand des Tragwerks übersichtlich beurteilt werden können.

x