abo_giftabo_onlineabo_printabo_studentabo_testangle_leftangle_rightangle_right_filledarrow_big_downarrow_big_down_filledarrow_big_leftarrow_big_left_filledarrow_big_rightarrow_big_right_filledarrow_big_uparrow_big_up_filledarrow_dropdown_downarrow_dropdown_uparrow_small_leftarrow_small_left_filledarrow_small_rightarrow_small_right_filledarrow_stage_leftarrow_stage_left_filledarrow_stage_rightarrow_stage_right_filledcaret_downcaret_upcloseclose_thinclose_thin_filledcontactdownload_thickdownload_thick_filleddownload_thindownload_thin_filledebookeditelement_headlineelement_labelelement_relatedcontentlockmailminuspagepage_filledpagespages_filledphoneplusprintprint_filledquotationmarks_leftquotationmarks_rightsearchsendshareshare_filledshoppingcart_bigshoppingcart_big_filledshoppingcart_headershoppingcart_smallshoppingcart_small_filledsocial_facebooksocial_linkedinsocial_pinterestsocial_twittersocial_xingsocial_youtubeuser_biguser_small

Artikeldatenbank

Filter zurücksetzen
  • Autor(en)

  • Sprache der Veröffentlichung

  • Erschienen

  • Rubrik

Zeitschriften-Selektion

  • Alle auswählenAlle abwählen
Autor(en)TitelZeitschriftAusgabeSeiteRubrik
Dolling, H.-J.Die Abschirmung von Erschütterungen durch Bodenschlitze.Bautechnik5/1970151-158, 193-204

Kurzfassung

Das allgemeine Problem der Abschirmwirkung eines Bodenschlitzes wird zunächst auf die Bestimmung des "Amplitudenreduktionsfaktors" für einen idealisierten Fall, der durch homogenes elastisches Material, Vorliegen eines ebenen Problems, harmonische Erregung und Fehlen einer Schlitzfüllung charakterisiert ist, eingeengt. An Stelle einer exakten Lösung wird eine nach oben abgeschätzte Näherungslösung auf der Grundlage der Energiegleichung angegeben. Sie fusst auf der beherrschenden Rolle der Rayleighwelle in Oberflächennähe. Die Lösung des idealisierten Falles wird nach den Prinzipien der Energiebilanz und der allgemeinen Wellenlehre - wenigstens im Sinne einer Abschätzung - wieder auf den allgemeinen Fall erweitert.

x
Schmitt, S.Beitrag zur Bestimmung der Knicklängen gekoppelter Stützen.Bautechnik5/1970158-163

Kurzfassung

Verfahren zur Berechnung gekoppelter Stützenreihen unterschiedlicher Länge und Steifigkeit.

x
Siemer, H.Spannungen und Setzungen des Halbraums unter waagerechten Flächenlasten.Bautechnik5/1970163-172

Kurzfassung

Auf Grundlage der Theorie von Fröhlich werden die Spannungsverteilung im Baugrund und die zugehörigen Setzungen und Verkantungen von Fundamenten infolge horizontaler Lasten untersucht. Die Untersuchung gilt für schlaffe Lastflächen, d.h. unter Vernachlässigung der Fundamentsteifigkeit.

x
Christow, Ch. K.Zwei Algorithmen für die Anwendung elektronischer Rechenmaschinen in der Nomographie.Bautechnik5/1970172-177

Kurzfassung

Über die Verwendung von Algorithmen bei der Programmierung von Computern.

x
Thul, H.Brückenbau.Beton- und Stahlbetonbau5/197097-103Fachthemen

Kurzfassung

Keine Kurzfassung verfügbar.

x
Beck, H.Hochbau.Beton- und Stahlbetonbau5/1970103-112Fachthemen

Kurzfassung

Keine Kurzfassung verfügbar.

x
Kupfer, H.Tiefbau. Anwendung des Spannbetons im Tiefbau sowie bei Türmen und Behältern.Beton- und Stahlbetonbau5/1970112-121Fachthemen

Kurzfassung

Keine Kurzfassung verfügbar.

x
Thon, R.; Bomhard, H.Konstruktion und Bau der Wartungshalle V auf dem Flughafen Frankfurt/Main.Beton- und Stahlbetonbau5/1970121-132Fachthemen

Kurzfassung

Keine Kurzfassung verfügbar.

x
Wiendieck, K. W.Relative Dichte als ein Kriterium zur Abschätzung der Querisotropie unvorbelasteter Sande.Bautechnik4/1970109-117

Kurzfassung

Es wird experimentell und analytisch der Einfluss der Querisotropie, das heisst der mechanischen Eigenschaften von Bodenproben quer zur Belastungsrichtung, auf die elasischen Setzungen von auf Sand gegründeten Bauwerken untersucht.

x
Markus, G.Berechnung antimetrisch belasteter Kreisplatten mit starrem Kernstück unter Verwendung des Momentenverteilungsverfahrens.Bautechnik4/1970118-121

Kurzfassung

Über die Berechnung von kreisförmigen Fundamentplatten mit starrem Innenteil. Das Verfahren erweitert das Anwendungsgebiet des Momentenausgleichsverfahrens nach Cross.

x
Hees, G.Formänderungsgrößenverfahren bei Trägern mit schiefen Lagerlinien.Bautechnik4/1970122-128

Kurzfassung

Die Grundformeln für die Einheitszustände des Formänderungsgrößnverfahrens bei schiefer Lagerung und feldweise konstantem Querschnitt werden hergeleitet und in Tafeln zusammengestellt. Als Anwendungsbeispiel wird der Einfluß der Lagerschiefe auf die Schnittmomente an den Stabenden eines Einfeldträgers mit voller Einspannung auf der einen und Schneidenlagerung auf der anderen Seite untersucht.

x
Breitschuh, K.Biegeschlankheit von Dreieckplatten.Bautechnik4/1970128-130

Kurzfassung

Über die Begrenzung der Verformungen von dreiecksförmigen Stahlbetonplatten in Anlehnung an die Begrenzung der Biegeschlankheit nach DIN 1045.

x
Hotzler, H.Schnittgrössen und Formänderungen der flachen verwundenen Schale in trigonomerischen Doppelreihen infolge beliebiger Normallasten und Temperaturbeanspruchungen.Bautechnik4/1970130-137

Kurzfassung

Die partiellen Differentialgleichungen der flachen verwundenen Schale (HP-Schale) werden für eine punktförmige Normallast sowie für eine punktförmige Temperaturänderung der Schalenmittelfläche und einen punktförmigen Temperaturunterschied zwischen den Schalenleibungen mit trigonometrischen Doppelreihen gelöst. Hierdurch ergeben sich alle Schnittgrössen und Verformungen.

x
Herzog, M.Die erforderliche Grösse des Sicherheitskoeffizienten.Bautechnik4/1970135-137

Kurzfassung

Es wird das Konzept einer Stahlbetonbemessung mit Teilsicherheitsbeiwerten vorgestellt.

x
Malkwitz, H.Die neue Glashütte der Rosenthal AG in Amberg.Beton- und Stahlbetonbau4/197073-78Fachthemen

Kurzfassung

Keine Kurzfassung verfügbar.

x
Grasser, E.; Linse, D.Neuartige Diagramme für die Bemessung von Stahlbeton-Rechteckquerschnitten bei schiefer Biegung auf der Grundlage von DIN 1045 E.Beton- und Stahlbetonbau4/197079-84Fachthemen

Kurzfassung

Keine Kurzfassung verfügbar.

x
Schuller, R.Beitrag zur näherungweisen Erfassung der Randstörungen bei Rotationsschalen.Beton- und Stahlbetonbau4/197085-93Fachthemen

Kurzfassung

Keine Kurzfassung verfügbar.

x
Habel, A.Berechnung turmartiger Bauwerke nach der Verformungstheorie mit Berücksichtigung des Betonkriechens und der elastischen Einspannung im Baugrund.Bautechnik3/197073-77

Kurzfassung

Näherungsverfahren zur Berechnung turmartiger Bauwerke nach der Theorie 2. Ordnung.

x
Martens, P.Verhalten von staubförmigen Schüttgütern mit und ohne Luftzufuhr.Bautechnik3/197077-80

Kurzfassung

Es werden in einem Messmodell das Verhalten und die Silolasten aus staubförmigem Silogut untersucht. Es werden die gemessenen Horizontaldrücke infolge eingelagerter staubförmiger Silogüter sowie beim Homogenisieren als auch beim pneumatischen Entleeren angegeben.

x
Johannsen, K.Ermittlung von Temperaturen und Wärmeströmen in beliebig geschichteten ebenen, zylindrischen und kugelförmigen Wänden bei nicht stationären Verhältnissen nach der Methode mit finiten Elementen.Bautechnik3/197080-90

Kurzfassung

Es wird die Anwendung der finite Elementen Methode für die Ermittlung der Wärmeleitvorgänge in Wänden mit beliebigem Aufbau gezeigt. Die Ausgangsdifferentialgleichung wird hierbei durch Aufstellung der Wärmebilanz an geschichteten Elementen gewonnen. Die Integration dieser partiellen Differentialgleichung nach der Zeit ergibt sodann die massgebenden Rekursionsformeln zur Temperaturermittlung.

x
Cimpa, F.Überlegungen zu einer Absperrung der Elbe-Mündung.Bautechnik3/197090-98

Kurzfassung

Aus Anlass der schweren Sturmflut von 1962 an der Nordseeküste und insbesondere im Elbmündungsgebiet werden die Vorteile erläutert, die aus einem Bau einer Hochwassersperre an der Elbmündung sich ergeben würden.

x
Christow, Ch. K.Auswertung von Dreiaxialversuchen mit Hilfe eines projektiv verzerrten Koordinatennetzes.Bautechnik3/197098-100

Kurzfassung

In der Arbeit wird über eine vereinfachte Auswertung von Dreiaxialversuchen berichtet. Mit Hilfe der projektiven Geometrie wird ein Koordinatennetz entwickelt, in dem die Scherparameter unmittelbar abgelesen werden können.

x
Christiansen, E. S.Berechnung von Stockwerkrahmen.Bautechnik3/1970100-103

Kurzfassung

Die Berechnung vielfach statisch unbestimmter mehrstöckiger Rahmen nach der Deformationsmethode.

x
Valentin, F.Bestimmung des Abflusses unter Planschützen bei veränderlichem Unterwasserstand.Bautechnik3/1970103-106

Kurzfassung

Für den Ausfluß unter einer Planschütze wird ein Verfahren vorgestellt, das die Bestimmung der Ausflußwassermenge über zwei Druckmessungen ermöglicht. Grundlage des Verfahrens ist ein eindeutiger Zusammenhang zwischen dem Sohlendruck in Schützenebene und der Abflußmenge für den freien Ausfluß.

x
Herzog, M.Ableitung der Windkräfte im 20geschossigen Verwaltungsgebäude des AEW in Aarau.Beton- und Stahlbetonbau3/197049-54Fachthemen

Kurzfassung

Keine Kurzfassung verfügbar.

x