abo_giftabo_onlineabo_printabo_studentabo_testangle_leftangle_rightangle_right_filledarrow_big_downarrow_big_down_filledarrow_big_leftarrow_big_left_filledarrow_big_rightarrow_big_right_filledarrow_big_uparrow_big_up_filledarrow_dropdown_downarrow_dropdown_uparrow_small_leftarrow_small_left_filledarrow_small_rightarrow_small_right_filledarrow_stage_leftarrow_stage_left_filledarrow_stage_rightarrow_stage_right_filledcaret_downcaret_upcloseclose_thinclose_thin_filledcontactdownload_thickdownload_thick_filleddownload_thindownload_thin_filledebookeditelement_headlineelement_labelelement_relatedcontentlockmailminuspagepage_filledpagespages_filledphoneplusprintprint_filledquotationmarks_leftquotationmarks_rightsearchsendshareshare_filledshoppingcart_bigshoppingcart_big_filledshoppingcart_headershoppingcart_smallshoppingcart_small_filledsocial_facebooksocial_googleplussocial_linkedinsocial_pinterestsocial_twittersocial_xingsocial_youtubeuser_biguser_small
11. Januar 2017

Digitales Planen und Bauen - BIM und Industrie 4.0 im Stahlbau

Es gibt keine Alternative zur Digitalisierung. Auch nicht für die Bauwirtschaft. Die Frage ist nicht ob, sondern wann und wie.

Der Stahlbau nimmt unter den verschiedenen Bau-Disziplinen eine Vorreiterrolle beim Einsatz von Building Information Modeling (BIM) ein und ist dank digital vernetzter Planungs-, Fertigungs- und Montagetechnologien eine High-Tech Branche. Ausgehend vom Anlagenbau sind objektorientierte Planung und digitaler Datenaustausch mit Standardschnittstellen zur industriellen Fertigung seit vielen Jahren im Stahlbau fest verankert, so dass die Weiterentwicklung hin zu BIM-Prozessen ein logischer Schritt war. Doch nur wenn der digitale Austausch über alle Gewerke und Bauprozesse hinweg reibungslos funktioniert, kann es zu einem echten und nachhaltigen Mehrwert kommen. Jede industrielle Revolution, so auch die digitale, muss am Ende zu geringeren Kosten, schnelleren Abläufen und mehr Qualität führen.

Die 2. Gemeinschaftstagung Digitales Planen und Bauen - BIM und Industrie 4.0 im Stahlbau will hierfür Wegweiser und Diskussionsforum sein.

 

 

Diskutieren Sie gemeinsam mit uns und namhaften Experten am 27.03.2017 im Mövenpick Hotel in Frankfurt Oberursel Chancen und Herausforderungen des digitalen Bauens und Planens. Ausgehend von einem Blick auf die Versprechen und Realität von BIM-Projekten, über Schnittstellen-, Normungs- und Abrechnungsfragen, werden konkrete, interdisziplinäre Projekterfahrungen vorgestellt und ein Ausblick auf individualisierte Produktion sowie die zukünftige interdisziplinäre Zusammenarbeit gegeben.