abo_giftabo_onlineabo_printabo_studentabo_testangle_leftangle_rightangle_right_filledarrow_big_downarrow_big_down_filledarrow_big_leftarrow_big_left_filledarrow_big_rightarrow_big_right_filledarrow_big_uparrow_big_up_filledarrow_dropdown_downarrow_dropdown_uparrow_small_leftarrow_small_left_filledarrow_small_rightarrow_small_right_filledarrow_stage_leftarrow_stage_left_filledarrow_stage_rightarrow_stage_right_filledcaret_downcaret_upcloseclose_thinclose_thin_filledcontactdownload_thickdownload_thick_filleddownload_thindownload_thin_filledebookeditelement_headlineelement_labelelement_relatedcontentlockmailminuspagepage_filledpagespages_filledphoneplusprintprint_filledquotationmarks_leftquotationmarks_rightsearchsendshareshare_filledshoppingcart_bigshoppingcart_big_filledshoppingcart_headershoppingcart_smallshoppingcart_small_filledsocial_facebooksocial_googleplussocial_linkedinsocial_pinterestsocial_twittersocial_xingsocial_youtubeuser_biguser_small

Ulrich Finsterwalder Ingenieurbaupreis

Vergabe des Ulrich Finsterwalder Ingenieurbaupreis 2017

Der Verlag Ernst & Sohn zeichnet seit 1988 alle zwei Jahre herausragende Ingenieurleistungen im Konstruktiven Ingenieurbau aus. Mit der Auslobung zum Ulrich Finsterwalder Ingenieurbaupreis 2017 geschah dies bereits zum 15. Mal, um das Wirken von Bauingenieuren und ihr Engagement für Baukultur ins öffentliche Bewusstsein zu rücken.

Der Ulrich Finsterwalder Ingenieurbaupreis 2017 wurde für die Instandsetzung der Kochertalbrücke Geislingen vergeben. Die beteiligten Ingenieure nahmen den Preis im Rahmen einer Festveranstaltung am 10. Februar im Deutschen Museum in München entgegen. Vier weitere Projekte erhielten eine Auszeichnung.

Bericht und Eindrücke zur Festveranstaltung finden Sie hier

Die Dokumentation zur Preisverleihung steht nun zum Download bereit.

Die Jury entschied sich 2017 wiederholt für ein Siegerprojekt und vier Auszeichnungen.

Preisträger 2017

Instandsetzung Kochertalbrücke, Geislingen

Der Preis wurde der ertüchtigten Kochertalbrücke Geislingen zuerkannt. Für die von 2013 bis 2015 durchgeführten Ertüchtigungsmaßnahmen zeichnen das Ingenieurbüro Leonhardt, Andrä und Partner, zusammen mit dem Regierungspräsidium Stuttgart und die bauausführende Firma Leonhard Weiss (Ludwisburg) verantwortlich.

Die herausragende Leistung dabei war die Vertiefung in die Bestandsstatik und die Entdeckung von stillen Reserven des Brückentragwerkes. Die darauf gründende detaillierte rechnerische Erfassung der Bauzustände führte so in den Feldbereichen zu einem deutlich höheren Druckspannungsniveau, was sich hinsichtlich der Nachweise im Grenzzustand der Gebrauchstauglichkeit als positiv herausstellte.

ibp_2017_kochertalbruecke

Die ausführliche Begründung der Jury finden Sie im beigefügten Dokument.

Auszeichnungen 2017

(ohne Rangfolge)

  • Schiffshebewerk am Drei-Schluchten-Staudamm, Sandouping.China
  • Residenzschloss Dresden - Schlingrippengewölbe der Schlosskapelle
  • Straßenbahnhaltestelle Hauptbahnhof, Berlin
  • Wasserkraftwerk Hagneck


    Ausführliche Projektbeschreibungen, die Darstellung der besonderen Ingenieurleistung aller Projekte sowie Fotomaterial finden Sie in der Dokumentation 2017, die kostenfrei beim Verlag bestellt werden kann.
    Foto: Leonhard Weiss GmbH & Co KG

 

 

 

Einreichungen 2017

  • Zentraler Omnibusbahnhof Pforzheim
  • Decke zwischen Marmor- und Grottensaal - Neues Palais Potsdam
  • Canary Wharf Crossrail Station, London
  • ETA-Fabrik der TU Darmstadt
  • Roche Bau 1 - das höchste Gebäude der Schweiz, Basel
  • Sinntalbrücke im Zuge der BAB A7 Fulda-Würzburg
  • Campusneubau Hochschule Ruhr West - Mensa, Mühlheim an der Ruhr
  • Ersatzneubau der Talbrücke Bräubach im Zuge der BAB A7
  • Neubau der Brücke über den Roten Main, Melkendorf
  • Störbrücke, Itzehoe
  • SFK-Testcenter, Schweinfurt
  • Fuß- und Radwegbrücke aus Carbonbeton, Albstadt
  • Amager Bakke - Müllverbrennungsanlage mit Skipiste - Kopenhagen, Dänemark
  • Sicherung und Sanierung des Old Palace Doha, Katar
  • Allerbrücke, Verden
  • Graz Hauptbahnhof 2020, Bahnsteigdach "die Welle" - Graz, Österreich
  • Forschungsanlage European XFEL, Hamburg
  • Skulpturenhalle Thomas Schütte Hombroich, Neuss
  • Botlek Brücke - Detailplanung und Bau, Schiedam-Botlek, Rotterdam (NL)
  • Campusbrücke, Würzburg
  • Olympic Park Rio 2016 - Live Site, Rio den Janeiro, Brasilien
  • Passerelle de la Paix, Lyon, Frankreich
  • Orlando Eye, Orlando, Florida/USA
  • Ersatzneubau Aarebrücke, Schweiz
  • Fuß- und Radwegbrücke, Punt Staderas LAAX Graubünden, Schweiz
  • Steinbachviadukt über Sihlsee, Einsiedeln
  • Glockenturm Herz-Jesu-Kirche, Westerstede
  • Weinbergbrücke - Bundesgartenschau 2015 Havelregion, Rathenow
  • Dachkonstruktion Neugestaltung Vorfahrten Flughafen Zürich

Die Jury 2017

ibp_2017_jury

Die Jury (v.l.n.r.): Dr.-Ing. Dirk Jesse (Ernst & Sohn), Dipl.-Ing. (FH) Jens Müller (DB Netz AG, Technik & Anlagenmanagement), Dipl.-Ing. Wolfgang Eilzer (Leonhardt, Andrä & Partner), Prof. Irmgard Lochner-Aldinger (Peter und Lochner - Beratende Ingenieure für Bauwesen GmbH), Prof. Much Untertrifaller (Dietrich \ Untertrifaller Architekten), Prof. Cengiz Dicleli (HTWG Konstanz, wissenschaftlicher Berater der Familie Finsterwalder), Dr.-Ing. Karl-Eugen Kurrer (Ernst & Sohn), Dipl.-Ing. Gerhard Breitschaft (Deutsches Institut für Bautechnik), Dipl.-Ing. (FH) Stefan Adam (Mageba GmbH), Dr.-Ing. Markus Wetzel (Bundesvereinigung der Prüfingenieure e.V.), Prof. Jürgen Schnell (TU Kaiserslautern, FG Massivbau und Baukonstruktion), Prof. Martin Mensinger (TU München, LS für Metallbau)

Ulrich Finsterwalder Ingenieurbaupreis 2017

es_ingenieurbaupreis_2017_u1_vorab.jpg

In dieser Sonderpublikation zum Ulrich Finsterwalder Ingenieurbaupreis werden alle eingereichten 34 Projekte vorgestellt.

Dokumentation zum Ulrich Finsterwalder Ingenieurbaupreis 2015

Sonderpublikation zum 14. Ingenieurbaupreis 2015

Alle eingereichten Projekte (46) aus neun Ländern (Belgien, Brasilien, Deutschland, Frankreich, Österreich, Saudi-Arabien, Schweiz, USA, Volksrepublik China) werden vorgestellt.

Dokumentation zum 13. Ingenieurbaupreis 2013

Sonderpublikation zum 13. Ingenieurbaupreis 2013

Alle 37 Projekteinreichungen werden in dieser Sonderpublikation zum Ingenieurbaupreis vorgestellt.