abo_giftabo_onlineabo_printabo_studentabo_testangle_leftangle_rightangle_right_filledarrow_big_downarrow_big_down_filledarrow_big_leftarrow_big_left_filledarrow_big_rightarrow_big_right_filledarrow_big_uparrow_big_up_filledarrow_dropdown_downarrow_dropdown_uparrow_small_leftarrow_small_left_filledarrow_small_rightarrow_small_right_filledarrow_stage_leftarrow_stage_left_filledarrow_stage_rightarrow_stage_right_filledcaret_downcaret_upcloseclose_thinclose_thin_filledcontactdownload_thickdownload_thick_filleddownload_thindownload_thin_filledebookeditelement_headlineelement_labelelement_relatedcontentlockmailminuspagepage_filledpagespages_filledphoneplusprintprint_filledquotationmarks_leftquotationmarks_rightsearchsendshareshare_filledshoppingcart_bigshoppingcart_big_filledshoppingcart_headershoppingcart_smallshoppingcart_small_filledsocial_facebooksocial_googleplussocial_linkedinsocial_pinterestsocial_twittersocial_xingsocial_youtubeuser_biguser_small
Leitfaden Straßenbrücken

Kracke, Ernst-August / Lodde, Klaus

Leitfaden Straßenbrücken

Entwurf, Baudurchführung, Erhaltung

April 2011
  • 422 Seiten
  • 459 Abbildungen
  • 47 Tabellen
  • Softcover
  • Deutsch
ISBN: 978-3-433-02957-2
Lieferbar

Preise inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten

Über das Buch

Das Buch ist ein praktischer Leitfaden für alle am Straßenbrückenbau Beteiligten. Die konstruktiven Forderungen der verschiedenen Vorschriften des BMVBS, wie Richtzeichnungen, ZTVn usw., werden nach Bauteilen geordnet dargestellt. Dadurch bietet es einen umfassenden Überblick.

Über den Autor

Dipl.-Ing. Ernst-August Kracke war nach fünf Jahren Tätigkeit im Konstruktionsbüro bei Dyckerhoff & Widmann 30 Jahre lang stellvertretender Dezernent für den Brückenentwurf in der Niedersächsischen Straßenbauverwaltung. Hier übte er auch eine Lehrtätigkeit über Brückenentwurf für Inspektoren und Referendare der Landesbehörde aus.

Dipl.-Ing. Klaus Lodde war acht Jahre Bauleiter bei Phillip Holzmann und 27 Jahre lang stellvertretender Dezernent für Bauausführung und Vergabe in der Niedersächsischen Straßenbauverwaltung.

Beide Autoren arbeiteten in verschiedenen Arbeitskreisen auf Bund- und Länderebene mit an technischen Regelwerken.

Die erworbenen praktischen Erfahrungen an ausgeführten Bauwerken weiterzugeben und die genaue Kenntnis der Wissenslücken war den Autoren Anlass, dieses praxisorientierte Werk zu verfassen.