abo_gift abo_online abo_print abo_student abo_test angle_left angle_right angle_right_filled arrow_big_down arrow_big_down_filled arrow_big_left arrow_big_left_filled arrow_big_right arrow_big_right_filled arrow_big_up arrow_big_up_filled arrow_dropdown_down arrow_dropdown_up arrow_small_left arrow_small_left_filled arrow_small_right arrow_small_right_filled arrow_stage_left arrow_stage_left_filled arrow_stage_right arrow_stage_right_filled caret_down caret_up close close_thin close_thin_filled contact download_thick download_thick_filled download_thin download_thin_filled ebook edit element_headline element_label element_relatedcontent lock mail minus page page_filled pages pages_filled phone plus print print_filled quotationmarks_left quotationmarks_right search send share share_filled shoppingcart_big shoppingcart_big_filled shoppingcart_header shoppingcart_small shoppingcart_small_filled social_facebook social_googleplus social_linkedin social_pinterest social_twitter social_xing social_youtube user_big user_small

Artikeldatenbank

Filter zurücksetzen
  • Autor(en)

  • Sprache der Veröffentlichung

  • Erschienen

  • Rubrik

Zeitschriften-Selektion

  • Alle auswählen Alle abwählen
Autor(en) Titel Zeitschrift Ausgabe Seite Rubrik
Rechtsanwältin Dr. Angela Emmert und Rechtsanwältin Catherine Soulas, LL.M., Kanzlei CMS Hasche Sigle, Köln Ausgliederung und Outsourcing (Teil I) - Wege aus dem Tarifvertrag UnternehmerBrief Bauwirtschaft 3/2006 15

Kurzfassung

Keine Kurzfassung verfügbar.

x
Rechtsanwältin Dr. Angela Emmert und Rechtsanwältin Catherine Soulas, LL.M., Kanzlei CMS Hasche Sigle, Köln Ausgliederung und Outsourcing (Teil II) - Wege aus dem Tarifvertrag UnternehmerBrief Bauwirtschaft 4/2006 14

Kurzfassung

Keine Kurzfassung verfügbar.

x
Hauser, G. Auskragende Balkonplatten bei wärmeschutztechnischen Sanierungen Bauphysik 5/1991 144-150 Fachthemen

Kurzfassung

Auskragende Stahlbeton-Balkonplatten führen im Gebäudebestand zur Erhöhung der Wärmeverluste und zu tiefen raumseitigen Oberflächentemperaturen mit der Gefahr der Schimmelpilz- und Tauwasserbildung. Nach der Beschreibung von Größen zur Kennzeichnung werden die Wärmebrückenwirkungen auskragender Balkonplatten im Bereich der Außenwand sowie eines Sturzes in Abhängigkeit von der Außenwanddicke und ihrer Wärmeleitfähigkeit dargestellt. Anschließend wird ihr Einflußbei wärmetechnischer Sanierung der Außenwand bzw. anderen zusätzlichen Wärmedämm-Maßnahmen dargelegt. Glasvorbauten, welche die Balkonplatten einschließen, sowie Elektroheizungen im Wärmebrückenbereich werden ebenfalls behandelt.

x
Ohlemutz, A. Auskragungen an neuen Stahlhochhäusern. Stahlbau 8/1984 251 Berichte

Kurzfassung

Keine Kurzfassung verfügbar.

x
Auslandsbau - Internationales Bauen innerhalb und außerhalb Deutschlands (Kulick, R.) Beton- und Stahlbetonbau 7/2004 622-623 Bücher

Kurzfassung

Keine Kurzfassung verfügbar.

x
Auslandsengagement - Auslandseinsatz deutscher Baubetriebe: Überblick über wichtige Steuerregeln UnternehmerBrief Bauwirtschaft 3/2006 6

Kurzfassung

Keine Kurzfassung verfügbar.

x
Auslandsengagement - Vorsteuervergütung im EU-Ausland: Stichtag 30. Juni 2006 UnternehmerBrief Bauwirtschaft 5/2006 1

Kurzfassung

Keine Kurzfassung verfügbar.

x
Auslandsimmobilien - Verluste ausländischer Ferienwohnungen abziehbar? UnternehmerBrief Bauwirtschaft 5/2006 2

Kurzfassung

Keine Kurzfassung verfügbar.

x
AuslandsNormen-Service (ANS) bei Beuth Bautechnik 6/2003 410 Nachrichten

Kurzfassung

Keine Kurzfassung verfügbar.

x
Auslandstätigkeit der deutschen Bauindustrie auf Rekordniveau Beton- und Stahlbetonbau 10/2007 737 Nachrichten

Kurzfassung

Keine Kurzfassung verfügbar.

x
Breitenbücher, R. Auslaugbarkeit von Beton - Prüfverfahren und Wertung von Versuchsergebnissen. Beton- und Stahlbetonbau 9/1994 237-243

Kurzfassung

Es wird über ein Prüfverfahren zur Auslaugbarkeit von Beton berichtet, das im Gegensatz zu anderen Verfahren nicht bei stehendem sondern an vorbeifließendem Wasser durchgeführt wird.

x
Nebel, Holger; Vollpracht, Anya; Brameshuber, Wolfgang Auslaugverhalten von Putzen und Mörteln Mauerwerk 1/2012 2-9 Fachthemen

Kurzfassung

Die Umweltverträglichkeit von Putzen und Mörteln in der Nutzungsphase ist ein wissenschaftlich bislang wenig untersuchtes Thema. Das Institut für Bauforschung (ibac) der RWTH Aachen University hat das Auslaugverhalten von drei Putzen und einem Mauermörtel durch Langzeitstandtests, Labortauchverfahren und bei künstlicher Beregnung im Labor untersucht. Diese Ergebnisse wurden Ergebnissen des Fraunhofer-Instituts für Bauphysik (IBP) in Holzkirchen gegenübergestellt, welches mit den gleichen Putzen und Mörteln einen mehrjährigen Freilandversuch durchgeführt hat. Der Vergleich der Ergebnisse zeigt, dass es nicht immer möglich ist, ein worst-case-Szenario vorherzusagen. Welches Prüfverfahren das ungünstigste ist, hängt von dem jeweiligen Baustoff ab.

Leaching behaviour of renderings and masonry mortars.
The environmental compatibility of renderings and mortars in the utilisation phase is a scientific theme which is so far poorly investigated. The Institute of Building Materials Research (ibac) of the RWTH Aachen University has investigated the leaching behaviour of three renderings and one masonry mortar by conducting long term tank tests, laboratory immersion method and artificial irrigation in the laboratory. The results of the laboratory experiments were compared to several years lasting outdoor experiments of the Fraunhofer-Institute for Building Physics (IBP) at Holzkirchen. The comparison of the results shows that it is not always possible to predict the worst-case, which depends on the building material properties.

x
Könnings, H.-D.; John, M.; Pöttler, R. Auslegung der Tunnel-Innenschale im Südabschnitt der Neubaustrecke Hannover - Würzburg. Beton- und Stahlbetonbau 12/1987 320-324

Kurzfassung

Im Südabschnitt der Neubaustrecke Hannover-Würzburg der Deutschen Bundesbahn wurde in den meisten Tunnelabschnitten eine Innenschale mit einer Mindestdicke von 30 cm aus B 25 unbewehrt hergestellt. Die Innenschale wurde nach Abklingen der Gebirgsverformungen eingebaut. Neben den Eigenlasten einschliesslich Temperatur, Schwinden und Kriechen sowie den Einzellasten aus den bahnspezifischen Anlagen wurde besonderes Augenmerk auf die Langzeitwirkungen des Gebirges gelegt.

x
Auslegung eines Leistungsverzeichnisses Bautechnik 5/2011 318 Recht

Kurzfassung

Keine Kurzfassung verfügbar.

x
Lehmann, R. Auslegung punktgehaltener Gläser Stahlbau 4/1998 270-274 Fachthemen

Kurzfassung

Punktförmig gelagerte Verglasungen erlauben, in der modernen Architektur Gebäude mit hoher Transparenz zu entwerfen und zu bauen. Diesem allgemeinen Trend kommt die Bauart der Punktlagerung von Glasscheiben stark entgegen. Grundsätzliche Unterschiede in den Punkthalter-Systemen, Aspekte des Baurechts sowie technische Details werden in dem nachfolgenden Beitrag betrachtet.

x
Seidel, M. Auslegung von Hybridtürmen für Windenergieanlagen - Lastermittlung und Nachweis der Ermüdungsfestigkeit am Beispiel einer 3,6-MW-WEA mit 100 m Rotordurchmesser Beton- und Stahlbetonbau 11/2002 564-575 Fachthemen

Kurzfassung

Türme für Windenergieanlagen sind stark dynamisch beanspruchte Bauwerke. Der Lastermittlung inkl. der Eigenfrequenzanalyse und dem Ermüdungsfestigkeitsnachweis kommt daher besondere Bedeutung zu. Die Eigenfrequenzen sind von der Steifigkeit der Konstruktion und der Einspannung durch die Gründung abhängig. Der Beitrag beleuchtet die bei der Planung von derartigen Anlagen zu beachtenden Einflüsse darauf. Für den Ermüdungsfestigkeitsnachweis kommen verschiedene Vorgehensweisen in Frage, von denen im Falle des Betons aber einige wegen nichtlinearer Zusammenhänge und der hohen Lastspielzahlen entfallen. Die Nachweise werden theoretisch und anhand eines praktischen Beispiels dargestellt.

x
Auslegung von Raumheizkörpern Bautechnik 6/1999 524-525 Nachrichten

Kurzfassung

Keine Kurzfassung verfügbar.

x
Heiland, D.; Beyer, K. Auslegung von schwingungsempfindlichen Produktionsstätten Beton- und Stahlbetonbau 3/2003 135-145 Fachthemen

Kurzfassung

Der vorliegende Beitrag gibt Erfahrungen bei der Auslegung schwingungsanfälliger Gebäude weiter, wobei auch auf die Randproblematiken wie Gerätespezifikationen und Messungen eingegangen wird.

x
Kwade, A.; Schulze, D.; Schwedes, J. Auslegung von Silos: Unmittelbare Messung des Horizontallastverhältnisses. Beton- und Stahlbetonbau 3/1994 58-63, 117-119

Kurzfassung

Es wird ein Meßgerät vorgestellt, das es erlaubt die Horizontaldrücke von Silogut auf die Silowandung zu messen und hieraus die Beziehungen zwischen Schüttgutdichte, Wandreibung, Fließzustand und innerem Reibungswinkel zu bestimmen. Die hieraus abgeleiteten Ergebnisse werden mit den Lastannahmen nach DIN 1055 Teil 6 verglichen.

x
Achelis, J. Auslegungsfragen zur Energieeinsparverordnung Bauphysik 4/2006 285-286 Technische Regelsetzung

Kurzfassung

Keine Kurzfassung verfügbar.

x
Auslegungsfragen zur Energieeinsparverordnung Bauphysik 4/2004 210-212 Technische Regelsetzung

Kurzfassung

Keine Kurzfassung verfügbar.

x
Auslegungsfragen zur Energieeinsparverordnung Bauphysik 2/2004 96-98 Technische Regelsetzung

Kurzfassung

Keine Kurzfassung verfügbar.

x
Auslegungsfragen zur Energieeinsparverordnung Bauphysik 4/2003 244-247 Technische Regelsetzung - Neue Normen

Kurzfassung

Keine Kurzfassung verfügbar.

x
Auslegungsfragen zur Energieeinsparverordnung Bauphysik 5/2002 318-325 Technische Regelsetzung - Neue Normen

Kurzfassung

Keine Kurzfassung verfügbar.

x
Achelis, J. Auslegungsfragen zur Energieeinsparverordnung (EnEV) Bauphysik 6/2007 445 Technische Regelsetzung

Kurzfassung

Keine Kurzfassung verfügbar.

x