abo_giftabo_onlineabo_printabo_studentabo_testangle_leftangle_rightangle_right_filledarrow_big_downarrow_big_down_filledarrow_big_leftarrow_big_left_filledarrow_big_rightarrow_big_right_filledarrow_big_uparrow_big_up_filledarrow_dropdown_downarrow_dropdown_uparrow_small_leftarrow_small_left_filledarrow_small_rightarrow_small_right_filledarrow_stage_leftarrow_stage_left_filledarrow_stage_rightarrow_stage_right_filledcaret_downcaret_upcloseclose_thinclose_thin_filledcontactdownload_thickdownload_thick_filleddownload_thindownload_thin_filledebookeditelement_headlineelement_labelelement_relatedcontentlockmailminuspagepage_filledpagespages_filledphoneplusprintprint_filledquotationmarks_leftquotationmarks_rightsearchsendshareshare_filledshoppingcart_bigshoppingcart_big_filledshoppingcart_headershoppingcart_smallshoppingcart_small_filledsocial_facebooksocial_googleplussocial_linkedinsocial_pinterestsocial_twittersocial_xingsocial_youtubeuser_biguser_small
04. Mai 2012

„Klare Linien – Klare Flächen“ - Stefan Polónyi

Stefan Polónyi zählt zu den herausragenden Bauingenieuren in Deutschland. In über 60 Jahren seiner Tätigkeit hat er mit zahlreichen national und international bedeutenden Architekten an unterschiedlichsten Projekten zusammengearbeitet. Bei diesen Kooperationen hat er sich weder als bloßer Statik-Dienstleister noch als Konstruktions-Diktator verstanden, sondern als kongenialer Partner der Architekten. Ein Beleg seienr Arbeit ist derzeit im Dortmunder U zu sehen.

„Tragende Linien – Tragende Flächen. Konstruktionsprinzipien im Werk von Stefan Polónyi“ zeigt eine Auswahl der vielfältigen baulichen Lösungen, zu denen der Kölner Tragwerksplaner im Laufe seines Arbeitslebens gefunden hat. Präsentiert wird die Ausstellung vom M:AI Museum für Architektur und Ingenieurkunst NRW und dem A:AI Archiv für Architektur und Ingenieurbaukunst NRW der TU Dortmund.
Die Ausstellung strebt nicht die umfassende Retrospektive eines bauingenieurtechnischen Œuvres an, das ohnehin noch nicht abgeschlossen ist. Dahinter steht auch der baukulturelle Auftrag, das Wissen um Konstruktionsweisen in die öffentliche Debatte um Baukultur einzubringen.

Am 13. Juni 2012, 19 Uhr werden Prof. Stefan Polónyi und Prof. Klaus Bollinger gemeinsam einen Abend in der Ausstellung mit Führung und Vortrag bestreiten. Thema: Herausforderungen an Tragwerkslösungen.
Durch die Ausstellungen werden Führungen angeboten: am 10. und 24. Mai und am 14. Juni 2012 jeweils um 18 Uhr.
Weitere Termine zu Sonderveranstaltungen und Führungen zu Bauwerken in Dortmund, deren Tragwerksplanung von Stefan Polónyi stammt, finden Sie immer aktuell unter www.mai.nrw.de