abo_giftabo_onlineabo_printabo_studentabo_testangle_leftangle_rightangle_right_filledarrow_big_downarrow_big_down_filledarrow_big_leftarrow_big_left_filledarrow_big_rightarrow_big_right_filledarrow_big_uparrow_big_up_filledarrow_dropdown_downarrow_dropdown_uparrow_small_leftarrow_small_left_filledarrow_small_rightarrow_small_right_filledarrow_stage_leftarrow_stage_left_filledarrow_stage_rightarrow_stage_right_filledcaret_downcaret_upcloseclose_thinclose_thin_filledcontactdownload_thickdownload_thick_filleddownload_thindownload_thin_filledebookeditelement_headlineelement_labelelement_relatedcontentlockmailminuspagepage_filledpagespages_filledphoneplusprintprint_filledquotationmarks_leftquotationmarks_rightsearchsendshareshare_filledshoppingcart_bigshoppingcart_big_filledshoppingcart_headershoppingcart_smallshoppingcart_small_filledsocial_facebooksocial_linkedinsocial_pinterestsocial_twittersocial_xingsocial_youtubeuser_biguser_small

Datenschutzinformation

Übersicht

  1. Allgemeines
  2. Welche Daten werden erfasst und wie werden sie verwendet?
  3. Welche Cookies werden eingesetzt?
  4. Social Media Fanpages
  5. Social Media PlugIns
  6. Werden sonstige personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet?
  7. Werden meine Daten an Dritte weitergegeben, z.B. an Behörden?
  8. Einsatz des „IVW online“-Tools zur Reichweitenmessung
  9. Wie lange werden meine Daten aufbewahrt?
  10. Habe ich ein Auskunfts- und Berichtigungsrecht über meine gespeicherten Daten? Welche sonstigen Rechte stehen mir bezüglich meiner gespeicherten Daten zu?
  11. Kann ich eine ggf. von mir erteilte Einwilligung in die Verwendung meiner Daten widerrufen?
  12. Wer ist mein Ansprechpartner, wenn ich Fragen zum Datenschutz habe?
  13. Wie lange ist diese Datenschutzerklärung gültig?

1. Allgemeines

Vielen Dank für Ihr Interesse an der/den Webseite/n der Wilhelm Ernst & Sohn. Verlag für Architektur und technische Wissenschaften GmbH & Co. KG, im Folgenden kurz „Ernst & Sohn“ genannt. Wir nehmen die Themen Datenschutz und Vertraulichkeit sehr ernst und folgen den geltenden nationalen und europäischen Datenschutzvorschriften. Deshalb möchten wir Sie mit dieser Erklärung über Maßnahmen zum Datenschutz in Kenntnis setzen und darüber informieren, welche Daten wir gegebenenfalls speichern und wie wir diese Daten verwenden.

2. Welche Daten werden erfasst und wie werden sie verwendet?

2.1 Datenerhebungen durch diese Webseite

Bei jedem Zugriff eines Nutzers auf die Webseite übermittelt der Internetbrowser des Nutzers aus technischen Gründen automatisch die folgenden Daten an den Webserver von Ernst & Sohn:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Name und URL der abgerufenen Datei
  • Übertragene Datenmenge
  • Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden etc.)
  • Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystems
  • Name des Providers von dem Internetzugang des Nutzers
  • Webseite, von der aus der Zugriff erfolgt

Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung dieser Daten erfolgt zum Zweck der Ermöglichung der Nutzung der Webseite (Verbindungsaufbau), der Systemsicherheit sowie der technischen Administration der Netzinfrastruktur. Ein Abgleich mit anderen Datenbeständen oder eine Weitergabe an Dritte, auch in Auszügen, findet nicht statt. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 b DSGVO.

Die im Rahmen der freiwilligen Eingaben unter „Kontakte & Service“ erhobenen Daten werden ausschließlich zu Zwecken der Abwicklung der Anfrage und zur Ausführung der von Ihnen möglicherweise darüber angeforderten Leistungen genutzt und verarbeitet.

2.2 Einsatz von Google Analytics

Diese Webseite benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Webseite wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten der Webseite zusammenzustellen und um weitere mit der Nutzung der Webseite und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Betreiber der Webseite zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren. Sie können die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Webseite verhindert: Google Analytics deaktivieren.

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html (bzw. unter https://www.google.de/intl/de/policies/). Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Webseite Google Analytics um den Code „anonymizeIp“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 f DSGVO, wobei sich die Berechtigung von Ernst & Sohn daraus ergibt, dass zum einen ein Interesse von Ernst & Sohn an der Auswertung der Webseitendaten zu Zwecken der Seitenoptimierung besteht und zum anderen eine betroffene Person zum Zeitpunkt der Erhebung der personenbezogenen Daten und angesichts der Umstände, unter denen sie erfolgt (insbesondere der oben genannten Maßnahmen), vernünftigerweise absehen kann, dass möglicherweise eine Verarbeitung für diesen Zweck erfolgen wird.

3. Cookies

Diese Website verwendet Cookies. Website-Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z.B. Speicherung von Logindaten). Zum anderen dienen sie dazu, statistische Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies über ein Consent Management Tool Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen außerdem eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden.

4. Social Media Fanpages

4.1 Verlinkung auf Soziale Netzwerke sowie Nutzung des Teile-Buttons

Auf unserer Seite können Sie durch einen Klick auf die Logos der jeweiligen Sozialen Netzwerke unsere jeweilige Onlinepräsenz auf diesen Sozialen Netzwerken aufrufen oder die für Sie interessanten Einträge durch das Klicken auf „Teilen“-Button in Ihren Sozialen Netzwerken teilen. Erst durch das aktive Klicken auf die Logos/„Teilen“-Button wird eine Verbindung zu den Sozialen Netzwerken aufgebaut. Erst dann findet die unten beschriebene Datenverarbeitung statt.

Sie haben die Möglichkeit, unsere Produkte in den sozialen Netzwerken Facebook, Twitter und LinkedIn zu empfehlen. Wenn Sie auf ein der Logos dieser Netzwerke klicken, werden Sie auf die Website des entsprechenden Netzwerks weitergeleitet und aufgefordert, sich anzumelden oder zu registrieren. Solange Sie auf unserer Website sind, werden keine Daten an die Netzwerke weitergeleitet. Erst mit Klick auf das Logo und Weiterleitung erheben diese Netzwerke Daten von Ihnen. Welche dies sind, erfahren Sie in den Datenschutzerklärungen des jeweiligen Netzwerks (siehe nächster Punkt).

4.2 Datenschutzerklärung für unsere Onlinepräsenzen in den Sozialen Netzwerken

Im Folgenden informieren wir Sie darüber, welche Daten verarbeitet werden, wenn Sie unsere Onlinepräsenzen in den Sozialen Netzwerken aufrufen.

Wir erhalten als Betreiber unserer Unternehmensseite in dem jeweiligen Sozialen Netzwerk anonymisierte Besucherstatistiken (Insights), die auf Grundlage durch das jeweilige Soziale Netzwerk erhobener Daten erstellt werden. Bei Seiten-Insights handelt es sich um zusammengefasste Daten, durch die wir Aufschluss darüber erlangen können, wie Nutzer mit unserer Seite interagieren. Personenbezogene Daten erhalten wir nicht. Wir bekommen also keinen Einblick in die einzelnen personenbezogenen Daten der Besucher unserer Unternehmerseite. Als Betreiber der Unternehmensseite sind wir für die Besucherstatistiken (Insights) gemeinsam mit dem Anbieter des jeweiligen Sozialen Netzwerks verantwortlich (Art. 26 DSGVO), wobei der Anbieter des jeweiligen Sozialen Netzwerks die Hauptverantwortung übernimmt. Rechtsgrundlage für die Nutzung der Insights-Daten ist unser berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO, über soziale Netzwerke Informationen und Kommunikationsangebote für Interessierte und Kunden bereitzustellen. Wir nutzen diese Informationen zu wirtschaftlichen und kommunikativen Zwecken, darunter auch, um als Unternehmen konkurrenzfähig zu bleiben.

Wenn Sie unsere Onlinepräsenzen in den Sozialen Netzwerken aufrufen, platziert das jeweilige Soziale Netzwerk auf dem Gerät, das Sie dafür nutzen (also Ihrem Computer oder mobilen Endgerät) Cookies, die die Speicherung von Informationen in den Web-Browsern bezwecken und für die Dauer von bis zu zwei Jahren wirksam bleiben, sofern sie nicht gelöscht werden. Das jeweilige Soziale Netzwerk empfängt die in den Cookies gespeicherten Informationen, zeichnet sie auf und verarbeitet sie. Dies geschieht nicht nur, wenn Sie Dienste des jeweiligen Sozialen Netzwerks wie unsere Facebook/Twitter/LinkedIn-Seite aufrufen, sondern auch bei Diensten, die von anderen Mitgliedern der Unternehmensgruppe des jeweiligen Sozialen Netzwerks bereitgestellt werden sowie Diensten, die von anderen Unternehmen bereitgestellt werden, die die Dienste des jeweiligen Sozialen Netzwerks nutzen. Auch Partner des jeweiligen Sozialen Netzwerks und Dritte verwenden auf den jeweiligen Sozialen Netzwerken Cookies, um Dienstleistungen bereitzustellen. Die Daten werden durch das jeweilige Soziale Netzwerk und dritte Unternehmen für Produktforschung und -entwicklung und Werbung und gesponserte Inhalte genutzt.

Bitte beachten Sie, dass die Cookie-Platzierung bei Aufruf unserer Unternehmensseite unabhängig davon erfolgt, ob Sie über ein Konto in dem jeweiligen Sozialen Netzwerk verfügen oder nicht.

Wenn Sie ein Konto in dem jeweiligen Sozialen Netzwerk haben, sammelt das jeweilige Soziale Netzwerk bei Aufruf der Unternehmensseite Daten, sofern Sie diese in Ihrem Konto bereitgestellt haben und verarbeitet diese. Dazu gehören Ihr Alter, Geschlecht, Beziehungsstatus, berufliche Situation sowie Informationen über Ihren Lebensstil, Ihre Interessen und Ihre Käufe bzw. Ihr Kaufverhalten (demografische Daten). Das jeweilige Soziale Netzwerk sammelt und verarbeitet auch geografische Daten wie Ihren Standort. Dies dient den jeweiligen Sozialen Netzwerken dazu, deren Informationsangebote und Werbung zielgerichtet anzubieten (Personalisierung). Das jeweilige Soziale Netzwerk kann diese Daten Ihrer Person zuordnen.

Wenn Sie nicht über ein Konto in dem jeweiligen Sozialen Netzwerk verfügen, werden durch die Cookie-Platzierung jedenfalls Ihre IP-Adresse, Informationen zu Ihrem Gerät, der Region oder ggf. des genaueren Ortes, an dem Sie dieses benutzen, Aufrufzeit und Verweildauer erhoben sowie anhand Ihres Surfverhaltens die oben genannten demografischen Daten geschätzt.

Sie können die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung unserer Unternehmensseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an das jeweilige Soziale Netzwerk sowie die Verarbeitung dieser Daten durch das jeweilige Soziale Netzwerk verhindern, indem Sie vor Aufruf unserer Unternehmensseite in den Sozialen Netzwerken Ihre Cookie-Einstellungen anpassen. Die meisten Browser verfügen über eine Option, mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden. Außerdem können Sie in Ihrem Browser die Funktion „nicht verfolgen“ („do not track“) aktivieren, Script-Code-Ausführungen in Ihrem Browser deaktivieren oder einen sogenannten Script-Blocker verwenden.

Die US-Anbieter des jeweiligen Sozialen Netzwerks verfügen auch über Server in den USA sowie weiteren EU-Drittländern und nutzen ein Netzwerk von Computern, Cloud-basierten Servern und anderen Infrastruktur- und Informationstechnologien sowie andere Serviceprovider, die möglicherweise außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraum und der Schweiz, also in Ländern ansässig sind, deren Datenschutz nicht dem Niveau der EU-DSGVO und der Bundesrepublik Deutschland entspricht. In diesem Fall werden weitere Garantien wie Standardvertragsklauseln der EU-Kommission abgeschlossen.

Wir unterhalten Onlinepräsenz auf:

Facebook, Anbieter: Facebook Inc., Hauptsitz: 1 Hacker Way, 94025 Menlo Park, CA, USA; für Nutzer innerhalb der EU: Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland Weitere Informationen erhalten Sie: in der Datenrichtlinie von Facebook unter https://www.facebook.com/privacy/explanation, in der Cookie-Richtlinie von Facebook unter https://www.facebook.com/policies/cookies, in den Informationen zu Seiten-Insights-Daten unter https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data

Twitter, Anbieter: Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, US Weitere Informationen erhalten Sie: in der Datenrichtlinie von Twitter https://twitter.com/de/privacy

LinkedIn, Anbieter: LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court, Mountain View, CA 94043, USA („LinkedIn“), bzw. LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland Weitere Informationen erhalten Sie: in den Datenschutzrichtlinie von LinkedIn unter https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy

5. Social Media PlugIns

Wir verwenden Social Media PlugIns von verschiedenen sozialen Netzwerken (z.B. Facebook). Mit Hilfe dieser PlugIns können Sie beispielsweise Inhalte teilen oder Produkte weiterempfehlen. Die PlugIns sind standardmäßig deaktiviert und senden daher keine Daten an andere Webseiten. Durch einen Klick auf die Schaltfläche „Social Media aktivieren“ können Sie alle PlugIns aktivieren (sogenannte 2-Klick-Lösung). Die PlugIns lassen sich selbstverständlich mit einem Klick auch wieder deaktivieren.

Wenn diese PlugIns aktiviert sind, baut Ihr Browser mit den Servern des jeweiligen sozialen Netzwerks eine direkte Verbindung auf, sobald Sie die Webseite des Betreibers aufrufen. Der Inhalt des jeweiligen PlugIns wird vom sozialen Netzwerk direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden.

Durch die Einbindung der PlugIns erhält das soziale Netzwerk die Information, dass Sie die entsprechende Seite des Betreibers aufgerufen haben. Sind Sie bei dem sozialen Netzwerk eingeloggt, kann dieses den Besuch Ihrem Konto zuordnen. Wenn Sie mit den PlugIns interagieren, wird die entsprechende Information von Ihrem Browser direkt an das soziale Netzwerk übermittelt und dort gespeichert.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch soziale Netzwerke sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen der jeweiligen Netzwerke.

Wenn Sie nicht möchten, dass soziale Netzwerke über die Webseite des Betreibers Daten über Sie sammeln, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Webseite bei diesen Netzwerken ausloggen oder die Social Media PlugIns deaktivieren.

Auch wenn Sie bei den sozialen Netzwerken nicht angemeldet sind, können von Webseiten mit aktiven Social Media PlugIns Daten an diese Netzwerke gesendet werden. Durch einen aktiven PlugIns wird bei jedem Aufruf der Webseite ein Cookie mit einer Kennung gesetzt. Da Ihr Browser diesen Cookie bei jeder Verbindung mit einem Netzwerk-Server ungefragt mitsendet, könnte das Netzwerk damit prinzipiell ein Profil erstellen, welche Webseiten der zu der Kennung gehörende Anwender aufgerufen hat. Und es wäre dann auch durchaus möglich, diese Kennung später – etwa beim späteren Anmelden bei dem sozialen Netzwerk – auch wieder einer Person zuzuordnen.

Der Betreiber nutzt folgende PlugIns:

  • Facebook (angeboten von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304 USA) Die Datenschutzrichtlinie von Facebook können Sie hier abrufen: https://www.facebook.com/about/privacy/your-info
  • Twitter (angeboten von der Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA) Die Datenschutzrichtlinie von Twitter können Sie hier abrufen: https://twitter.com/privacy
  • Instagram (angeboten von der InstagramInc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA) Die Datenschutzrichtlinie von Instagram können Sie hier abrufen: https://help.instagram.com/155833707900388

6. Werden sonstige personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet?

6.1 YouTube

Auf unserer Webseite verwenden wir das Plugin des Dienstes YouTube, das zu Google (für Nutzer innerhalb der EU: Google Ireland Limited, Gordon House Barrow St, Dublin 4, Irland; im Übrigen: Google LLC 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA) gehört.

Das Plugin ist auf unserer Seite an dem eingebundenen Video erkennbar, das angeklickt werden kann. Wenn Sie auf einer unserer Seiten auf das Video klicken, baut Ihr Browser über ein Cookie eine direkte Verbindung mit den Servern von YouTube auf. Der YouTube- Server erhält damit eine Information, welche spezielle Seite unserer Internetpräsenz von Ihnen besucht wurde.
An anderen Stellen unserer Webseite befindet sich lediglich ein anklickbarer Link zu einem YouTube-Video. Wenn Sie darauf klicken, öffnet sich das Video auf der YouTube-Seite in einem neuen Tab. Dort gilt die Datenschutzerklärung von Google (s. unten).

Sollten Sie obendrein in Ihrem YouTube-Account oder sonstigem Google-Konto eingeloggt sein, würden Sie es YouTube bzw. Google durch Klick auf das Video bzw. den Link ermöglichen, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Google nutzt die Daten zudem für personalisierte Werbung, zur Anpassung seiner Dienste sowie zur Marktforschung. Sie können diese Möglichkeit der Zuordnung verhindern, wenn Sie sich vorher aus Ihrem Account ausloggen. Personalisierte Werbung können Sie zudem in den Einstellungen in Ihrem Google-Konto oder auf Ihrem Android-Gerät ausstellen. Weitere Informationen hierzu sowie zum Widerspruch gegen die Datennutzung durch Google finden sich in der Datenschutzerklärung unter https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de Informationen zum Datenschutz bei Google erhalten Sie außerdem in Googles Erklärung zur Erfassung und Verwendung von Daten unter https://privacy.google.com/intl/de/your-data.html  sowie unter https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

Da wir auf unserer Webseite YouTube-Videos einbinden, ist dort auch „Doubleclick by Google“ auf der Webseite im Einsatz. Doubleclick gehört wie YouTube zu Google. Doubleclick setzt Cookies für Werbeanzeigen und die Messung des Erfolgs von Werbeanzeigen ein. Dazu wird Ihrem Browser eine sog. pseudonyme Identifikationsnummer (pID) zugeteilt. Laut Google enthalten Doubleclick-Cookies keine personenbezogenen Informationen. Google identifiziert über die Cookies und die pID aber, welche Seiten besucht wurden, um seitenübergreifend Werbung zu schalten und analysiert, welche Anzeigen angezeigt und welche ggf. aufgerufen, also angeklickt, wurden. Doubleclick kann mithilfe von Cookie-IDs sog. Conversions erfassen, die einen Bezug zu Anzeigenanfragen haben. Außerdem weisen wir darauf hin, dass Google den Webseitenbesuch Ihrem Google-Konto zuordnen kann, sofern Sie bei einem der Google-Dienste registriert und eingeloggt sind. Auch ohne Registrierung bzw. Login ist es Google technisch möglich, Ihre IP-Adresse abzufragen und zu speichern. Die durch die Cookies erzeugten Informationen werden von Google zur Auswertung an einen Server in den USA oder einem anderen EU-Drittland übertragen und dort gespeichert.

Wenn Sie keine personalisierte Werbung wünschen, können Sie dies unter http://www.google.com/settings/ads/onweb/?hl=de entsprechend einstellen. Um Tracking zu verhindern, können Sie

  • die Cookie-Einstellungen in Ihrem Browser so anpassen, dass Cookies Dritter unterdrückt werden.
  • Zudem können Sie Conversion-Tracking-Cookies von Google deaktivieren, indem Sie im Browser Cookies der Domain „www.googleadservices.com“ blockieren. Bitte beachten Sie, dass diese Einstellung nur solange gilt, bis Sie Cookies löschen.
  • Schließlich können Sie in den gängigen Browsern (Chrome, Firefox, Microsoft Edge (ehemaliger Internet Explorer)) ein Browser-Plugin nutzen, mit dem Sie dauerhafte Werbeeinstellungen sicherstellen könne. Bitte rufen Sie dazu https://support.google.com/ads/answer/7395996 auf.

Eine solche Einstellung kann jedoch dazu führen, dass unsere Website nicht ohne Einschränkungen genutzt werden kann. Weitere Informationen zu Doubleclick by Google erhalten Sie unter https://www.google.de/doubleclick.

Wir erheben und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten im Übrigen nur, wenn Sie bestimmte Dienstleistungen abrufen und wir hierfür Ihre Daten benötigen oder wenn Sie uns freiwillig Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben. Rechtsgrundlagen der Verarbeitung sind Art. 6 Abs. 1 b DSGVO bzw. Art. 6 Abs. 1 a DSGVO.

Sie können dies beispielsweise im Rahmen einer Anmeldung tun, indem Sie ein entsprechendes Formular ausfüllen oder uns eine E-Mail senden, Produkte oder Dienstleistungen bestellen, Anfragen an uns richten oder Materialien anfordern oder eine Registrierung vornehmen. Sofern keine anderslautenden gesetzlichen Verpflichtungen bestehen, verwenden wir Ihre persönlichen Daten nur zu den Zwecken, für die Sie Ihre Einwilligung erteilt haben.

Für besondere Services wie z.B. Newsletter, Gewinnspiele gelten die jeweiligen dafür vorgesehenen besonderen Datenschutzbestimmungen.

6.2 Newsletter

Wir versenden an Ihre E-Mail-Adresse, die Sie uns zur Verfügung stellen, einen Newsletter, wenn Sie sich für das Abonnement eines oder mehrerer der Newsletter über unsere Website entschieden haben. Über unsere Newsletter werden Sie regelmäßig über Neuigkeiten, Termine oder sonstige Aktionen informiert. Die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse zum Versand des Newsletters wird ausschließlich durch uns genutzt. Ihre Daten werden in keinem Fall an dritte Unternehmen, Personen oder Institutionen veräußert. Natürlich können Sie jederzeit den oder die Newsletter wieder durch Klick auf den Abmeldelink am Ende jedes Newsletters abbestellen oder melden Sie sich per E-Mail bei uns unter info@ernst-und-sohn.de.

7. Werden meine Daten an Dritte weitergegeben, z.B. an Behörden?

Innerhalb von Ernst & Sohn erhalten diejenigen Stellen Ihre Daten, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten benötigen. Einige Daten müssen unter strengen vertraglichen und gesetzlichen Auflagen weitergegeben werden:

Aufgrund gesetzlicher Verpflichtung:

In bestimmten Fällen sind wir gesetzlich verpflichtet, Daten an eine anfragende staatliche Stelle zu übermitteln.

Nach Vorlage eines Gerichtsbeschlusses sind wir gemäß § 101 Urheberrechtsgesetz verpflichtet, Inhabern von Urheber- und Leistungsschutzrechten Auskunft über Kunden zu geben, die urheberrechtlich geschützte Werke in Internet-Tauschbörsen angeboten haben sollen. Unsere Auskunft enthält in diesen Fällen die Benutzerkennung einer zum angefragten Zeitpunkt zugeteilten IP-Adresse sowie, wenn bekannt, Namen und Anschrift des Kunden.

Im Übrigen erfolgen Übermittlungen personenbezogener Daten an staatliche Einrichtungen und Behörden nur im Rahmen zwingender nationaler Rechtsvorschriften oder wenn die Weitergabe im Fall von Angriffen auf die Netzinfrastruktur zur Rechts- oder Strafverfolgung erforderlich ist. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 c DSGVO bzw. § 24 Abs. 2 Nr. 1 BDSG.

An externe Dienstleister zur Datenverarbeitung:

Wenn Dienstleister mit persönlichen Daten unserer Kunden in Berührung kommen, erfolgt dies in der Regel im Rahmen einer sogenannten Auftragsverarbeitung personenbezogener Daten. Diese ist gesetzlich ausdrücklich vorgesehen. Ernst & Sohn bleibt auch in diesem Fall – gegebenenfalls neben dem Auftragsverarbeiter – für den Schutz Ihrer Daten verantwortlich. Der Dienstleister arbeitet ausschließlich gemäß unserer Weisungen, was wir durch strenge vertragliche Regelungen, durch technische und organisatorische Maßnahmen und durch ergänzende Kontrollen sicherstellen.

Ernst & Sohn setzt Dienstleister als Auftragsverarbeiter ein. Dies sind Konzerngesellschaften von Ernst & Sohn sowie Dienstleister in den Kategorien IT-Dienstleistungen (z. B. für technisch-administrative Aufgaben und für die Nutzungsanalyse), Telekommunikation, Beratung und Consulting sowie Vertrieb und Marketing.

Die datenschutzrechtlichen Vorgaben zur weisungsgebundenen Auftragsverarbeitung personenbezogener Daten werden eingehalten.

Für den Newsletterversand verwenden wir den Newsletter-Dienst Cleverreach (Cleverreach GmbH & Co. KG, Mühlenstr. 43, 26180 Rastede, Deutschland). Die Versendung durch Cleverreach erfolgt im Rahmen einer Auftragsverarbeitung nach Art. 28 DSGVO. Die Daten werden von Cleverreach so gespeichert, dass andere Kunden von Cleverreach oder Dritte keinen Zugriff auf diese Daten haben, siehe Näheres unter: https://www.cleverreach.com/de/datensicherheit/.

Cleverreach bietet uns auch eine anonymisierte Auswertungsfunktion. Zu diesem Zweck erhebt Cleverreach Ihre IP-Adresse und setzt einen entsprechenden Cookie, der Sie bei Öffnungen von Seiten / Klicks aus dem zugesandten Newsletter wiedererkennt. Wenn Sie dies vermeiden möchten, können Sie das Setzen von Cookies über die entsprechende Browsereinstellung ändern (s.o. 3 „Cookies“).

Cleverreach stellt uns über diese Funktionalität folgende Informationen über die Empfänger zur Verfügung: Zahl der Öffnungen des Newsletters, der Klicks, der Unzustellbarkeiten und der Abmeldungen. Da wir diese Daten nicht mit den personenbezogenen Daten des Empfängers kombinieren können (Name, E-Mailadresse), sind diese für uns anonym. Diese statistischen Auswertungen des Newsletter-Erfolges werden auch nicht an Dritte weitergegeben oder zu anderen Zwecken eingesetzt.

Für die Betreibung unseres E-Book Shops (https://wiley-vch.e-bookshelf.de/) kooperieren wir im Rahmen einer Auftragsverarbeitung nach Art. 28 DSGVO mit der media control GmbH (Lichtentaler Str. 7; 76530 Baden-Baden; control.de/datenschutzerklaerung.html). Media Control stellt eine Internet-Plattform zur Verfügung, über die unsere eBooks angeboten werden, der Download und die Zahlung durchgeführt werden können. Die Auftragsdatenverarbeitung ist auf die Abwicklung des Auftrags beschränkt. Die Daten werden ausschließlich zu diesem Zwecke und zur auftragsgemäßen Durchführung des Auftrags verwendet.

Wenn Sie an einem unserer kostenlosen Webinare teilnehmen, verarbeiten wir personenbezogene Daten von Ihnen zum Zweck der Durchführung des kostenlosen Webinars und zur Werbung für zukünftige Webinare und andere Veranstaltungen, Dienstleistungen und Produkte. Ohne die Bereitstellung dieser Daten und Ihre Zustimmung zur Werbung ist eine Teilnahme an dem kostenlosen Webinar nicht möglich.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten zur Durchführung des Webinars ist die Notwendigkeit der Verarbeitung zur Vertragserfüllung, bzw. zum Abschluss eines Vertrages gemäß Art. 6(1b) GDPR. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten zu Werbezwecken ist Ihre Einwilligung nach Art. 6(1b) GDPR. 6(1a), Art. 7 GDPR sowie § 7(2Nr.3) des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG).

Die Daten werden erhoben, verarbeitet und an uns übermittelt von unserem Webinar-Dienstleister (Workcast, Vereinigtes Königreich), der die Daten in unserem Auftrag gemäß Art. 28 GDPR für den Eingang von Anmeldungen, für den Versand (Bestätigung, Erinnerung und Webinar-spezifische Post-E-Mail) sowie für die Durchführung des Webinars verarbeitet.

Nach dem Webinar übermitteln wir Ihre persönlichen Daten an den Sponsor des Webinars, der auf der Registrierungsseite angegeben ist. Der Sponsor kann die Daten für gedruckte Werbung und Informationen über seine Dienstleistungen und Produkte, die auf der Registrierungsseite angegeben sind, sowie per E-Mail und telefonisch verarbeiten. Ohne Ihre Zustimmung zur Werbung durch den Sponsor ist die Teilnahme am kostenlosen Webinar nicht möglich. Die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten zu Werbezwecken durch den Sponsor ist Ihre Zustimmung gemäss Art. 6(1a), Art. 7 GDPR und § 7(2Nr.3) Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG).

Darüber hinaus werden Ihre Daten nicht an Dritte weitergegeben.

Wenn Sie an einer unserer kostenlosen virtuellen Messen/Events teilnehmen, verarbeiten wir personenbezogene Daten von Ihnen zum Zweck der Durchführung der kostenlosen Messe/des Events und zur Werbung für zukünftige Veranstaltungen, Dienstleistungen und Produkte. Ohne die Bereitstellung dieser Daten und Ihre Zustimmung zur Werbung ist eine Teilnahme an der kostenlosen Veranstaltung nicht möglich.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten zur Durchführung der Veranstaltung ist die Notwendigkeit der Verarbeitung zur Vertragserfüllung, bzw. zum Abschluss eines Vertrages gemäß Art. 6(1b) GDPR. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten zu Werbezwecken ist Ihre Einwilligung nach Art. 6(1b) GDPR. 6(1a), Art. 7 GDPR sowie § 7(2Nr.3) des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG).

Die Daten werden erhoben, verarbeitet und an uns übermittelt von unserem Veranstaltungsdienstleister (Völkel ITK GmbH) der die Daten in unserem Auftrag gemäß Art. 28 GDPR für den Eingang von Anmeldungen, für den Versand (Bestätigung, Erinnerung und veranstaltungsspezifische Post-E-Mail) sowie für die Durchführung der Veranstaltung verarbeitet.

Nach der Veranstaltung übermitteln wir Ihre persönlichen Daten an die teilnehmenden ausstellenden Firmen der Veranstaltung, die auf der Registrierungsseite angegeben sind, wenn Sie deren Stände besucht haben. Die Firmen können die Daten für gedruckte Werbung und Informationen über ihre Dienstleistungen und Produkte, die auf der Registrierungsseite angegeben sind, sowie per E-Mail und telefonisch verarbeiten. Ohne Ihre Zustimmung zur Werbung durch die teilnehmenden Aussteller ist die Teilnahme an der kostenlosen Veranstaltung nicht möglich. Die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten zu Werbezwecken durch den Sponsor ist Ihre Zustimmung gemäß Art. 6(1a), Art. 7 GDPR und § 7(2Nr.3) Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG).

Darüber hinaus werden Ihre Daten nicht an Dritte weitergegeben.

Die Daten werden so lange gespeichert, wie es für die Durchführung der Veranstaltung erforderlich ist oder solange dies gesetzlich vorgeschrieben oder zulässig ist oder in einer Einwilligung festgelegt wurde oder bis diese Einwilligung widerrufen wird.

8. Einsatz des „IVW online“-Tools zur Reichweitenmessung

Ernst & Sohn nutzt auf seiner Webseite das Messverfahren („SZMnG“) der INFOnline GmbH (https://www.INFOnline.de) zur Ermittlung statistischer Kennwerte über die Nutzung unserer Angebote. Ziel der Nutzungsmessung ist es, die Anzahl der Besuche auf unserer Website, die Anzahl der Websitebesucher und deren Surfverhalten statistisch – auf Basis eines einheitlichen Standardverfahrens - zu bestimmen und somit marktweit vergleichbare Werte zu erhalten.

Für alle Digital-Angebote, die Mitglied der Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e.V. (IVW – http://www.ivw.eu) sind oder an den Studien der Arbeitsgemeinschaft Online-Forschung e.V. (AGOF - http://www.agof.de) teilnehmen, werden die Nutzungsstatistiken regelmäßig von der AGOF und der Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse e.V. (agma - http://www.agma-mmc.de) zu Reichweiten weiter verarbeitet und mit dem Leistungswert „Unique User“ veröffentlicht sowie von der IVW mit den Leistungswerten „Page Impression“ und „Visits“. Diese Reichweiten und Statistiken können auf den jeweiligen Webseiten eingesehen werden.

a) Rechtsgrundlage für die Verarbeitung

Die Messung mittels des Messverfahrens SZMnG durch die INFOnline GmbH erfolgt mit berechtigtem Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Zweck der Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist die Erstellung von Statistiken und die Bildung von Nutzerkategorien. Die Statistiken dienen dazu, die Nutzung unseres Angebots nachvollziehen und belegen zu können. Die Nutzerkategorien bilden die Grundlage für eine interessengerechte Ausrichtung von Werbemitteln bzw. Werbemaßnahmen. Zur Vermarktung dieser Webseite ist eine Nutzungsmessung, welche eine Vergleichbarkeit zu anderen Marktteilnehmern gewährleistet, unerlässlich. Unser berechtigtes Interesse ergibt sich aus der wirtschaftlichen Verwertbarkeit der sich aus den Statistiken und Nutzerkategorien ergebenden Erkenntnisse und dem Marktwert unserer Webseite -auch in direktem Vergleich mit Webseiten Dritter- der sich anhand der Statistiken ermitteln lässt.

Darüber hinaus haben wir ein berechtigtes Interesse daran, die pseudonymisierten Daten der INFOnline, der AGOF und der IVW zum Zwecke der Marktforschung (AGOF, agma) und für statistische Zwecke (INFOnline, IVW) zur Verfügung zu stellen. Weiterhin haben wir ein berechtigtes Interesse daran, die pseudonymisierten Daten der INFOnline zur Weiterentwicklung und Bereitstellung interessengerechter Werbemittel zur Verfügung zu stellen.

b) Art der Daten

Die INFOnline GmbH erhebt die folgenden Daten, welche nach EU-DSGVO einen Personenbezug aufweisen:

  • IP-Adresse: Im Internet benötigt jedes Gerät zur Übertragung von Daten eine eindeutige Adresse, die sogenannte IP-Adresse. Die zumindest kurzzeitige Speicherung der IP-Adresse ist aufgrund der Funktionsweise des Internets technisch erforderlich. Die IP-Adressen werden vor jeglicher Verarbeitung um 1 Byte gekürzt und nur anonymisiert weiterverarbeitet. Es erfolgt keine Speicherung oder weitere Verarbeitung der ungekürzten IP-Adressen.
  • Einen zufällig erzeugten Client-Identifier: Die Reichweitenverarbeitung verwendet zur Wiedererkennung von Computersystemen alternativ entweder ein Cookie mit der Kennung „ioam.de“, ein „Local Storage Object“ oder eine Signatur, die aus verschiedenen automatisch übertragenen Informationen Ihres Browsers erstellt wird. Diese Kennung ist für einen Browser eindeutig, solange das Cookie oder Local Storage Object nicht gelöscht wird. Eine Messung der Daten und anschließen-de Zuordnung zu dem jeweiligen Client-Identifier ist daher auch dann möglich, wenn Sie andere Webseiten aufrufen, die ebenfalls das Messverfahren („SZMnG“) der INFOnline GmbH nutzen.

Die Gültigkeit des Cookies ist auf maximal 1 Jahr beschränkt.

c) Nutzung der Daten

Das Messverfahren der INFOnline GmbH, welches auf dieser Webseite der Ernst & Sohn eingesetzt wird, ermittelt Nutzungsdaten. Dies geschieht, um die Leistungswerte Page Impressions, Visits und Clients zu erheben und weitere Kennzahlen daraus zu bilden (z.B. qualifizierte Clients). Darüber hinaus werden die gemessenen Daten wie folgt genutzt:

Eine sogenannte Geolokalisierung, also die Zuordnung eines Webseitenaufrufs zum Ort des Aufrufs, erfolgt ausschließlich auf der Grundlage der anonymisierten IP-Adresse und nur bis zur geographischen Ebene der Bundesländer / Regionen. Aus den so gewonnenen geographischen Informationen kann in keinem Fall ein Rückschluss auf den konkreten Aufenthaltsort eines Nutzers gezogen werden.

Die Nutzungsdaten eines technischen Clients (bspw. eines Browsers auf einem Gerät) werden webseitenübergreifend zusammengeführt und in einer Datenbank gespeichert. Diese Informationen werden zur technischen Abschätzung der Sozioinformation Alter und Geschlecht verwendet und an die Dienstleister der AGOF zur weiteren Reichweitenverarbeitung übergeben. Im Rahmen der AGOF-Studie werden auf Basis einer zufälligen Stichprobe Soziomerkmale technisch abgeschätzt, welche sich den folgenden Kategorien zuordnen lassen: Alter, Geschlecht, Nationalität, Berufliche Tätigkeit, Familienstand, Allgemeine Angaben zum Haushalt, Haushalts-Einkommen, Wohnort, Internetnutzung, Online-Interessen, Nutzungsort, Nutzertyp.

d) Speicherdauer der Daten

Die vollständige IP-Adresse wird von der INFOnline GmbH nicht gespeichert. Die gekürzte IP-Adresse wird maximal 60 Tage gespeichert. Die Nutzungsdaten in Verbindung mit dem eindeutigen Identifier werden maximal 6 Monate gespeichert.

e) Weitergabe der Daten

Die IP-Adresse wie auch die gekürzte IP-Adresse werden nicht weitergegeben. Für die Erstellung der AGOF-Studie werden Daten mit Client-Identifiern an die folgenden Dienstleister der AGOF weitergegeben:

f) Widerspruchsrecht

Wenn Sie an der Messung nicht teilnehmen möchten, können Sie unter folgendem Link widersprechen: https://optout.ioam.de. Um einen Ausschluss von der Messung zu garantieren, ist es technisch notwendig, ein Cookie zu setzen. Sollten Sie die Cookies in Ihrem Browser löschen, ist es notwendig, den Opt-Out-Vorgang unter dem oben genannten Link zu wiederholen.

Die betroffene Person hat das Recht, bei einer Datenschutzbehörde Beschwerde einzulegen. Weitere Informationen zum Datenschutz im Messverfahren finden Sie auf der Webseite.

An Konzerngesellschaften:

Ernst & Sohn übermittelt Ihre personenbezogenen Daten ggf. an Konzerngesellschaften zur Durchführung einer ggf. mit Ihnen bestehenden Geschäftsbeziehung oder zur Wahrung berechtigter Interessen.

Finden Datentransfers ins Ausland statt, so haben diese ihren Sitz innerhalb der EU oder des EWR oder in einem Staat, der gemäß Beschluss der EU-Kommission über ein angemessenes Datenschutzniveau verfügt. Bei Datentransfers an Konzerngesellschaften mit Sitz in anderen Staaten wird von Ernst & Sohn im Wege von Garantien sichergestellt, dass die Daten importierende Konzerngesellschaften von Ernst & Sohn auf ein angemessenes Datenschutzniveau verpflichtet wurden.

Darüber hinaus geben wir keine Daten an Dritte weiter, es sei denn, Sie haben ausdrücklich eingewilligt, die Übermittlung ist zur Durchführung eines von Ihnen angeforderten Angebots oder Services erkennbar notwendig oder dies ist gesetzlich vorgesehen. Auch eine darüberhinausgehende Übermittlung Ihrer Daten an ein Drittland oder eine internationale Organisation ist nicht beabsichtigt.

9. Wie lange werden meine Daten aufbewahrt?

Wir speichern Daten solange, wie dies gesetzlich notwendig ist oder zur Erbringung der von Ihnen angeforderten Dienstleistung erforderlich ist oder in einer entsprechenden Einwilligung festgelegt wurde.

10. Habe ich ein Auskunfts- und Berichtigungsrecht über meine gespeicherten Daten? Welche sonstigen Rechte stehen mir bezüglich meiner gespeicherten Daten zu?

Sie können jederzeit unentgeltlich Auskunft über den Umfang, die Herkunft und die Empfänger der gespeicherten Daten sowie den Zweck der Speicherung verlangen; außerdem haben Sie nach Maßgabe der datenschutzrechtlichen Vorschriften das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten, ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung sowie ein Recht auf Datenübertragbarkeit. Auf das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde wird hingewiesen.

11. Kann ich eine ggf. von mir erteilte Einwilligung in die Verwendung meiner Daten widerrufen?

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung zur Verwendung Ihrer Daten jederzeit zu widerrufen. Hierzu genügt eine E-Mail an info@ernst-und-sohn.de.oder Mitteilung an die folgende Adresse:

Wilhelm Ernst & Sohn
Verlag für Architektur und technische Wissenschaften GmbH & Co. KG
Rotherstraße 21
10245 Berlin
Deutschland

Die aufgrund Ihrer Einwilligung erfolgende Datenverarbeitung ist bis zum Zeitpunkt des Widerrufs rechtmäßig.

12. Wer ist mein Ansprechpartner, wenn ich Fragen zum Datenschutz habe?

Wenn Sie Fragen oder Vorschläge haben, können Sie sich jederzeit an die/den Datenschutzbeauftragten von Ernst & Sohn wenden:

Ernst & Sohn Verlag GmbH & Co. KGaA
RA Michael Vogelbacher
Datenschutzbeauftragter
Boschstraße 12
69469 Weinheim
Deutschland
datenschutz@wiley.com

13. Wie lange ist diese Datenschutzerklärung gültig?

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell und datiert vom 28. Oktober 2020. Wir behalten uns vor, die Datenschutzerklärung bei Bedarf, insbesondere zur Anpassung an eine Weiterentwicklung der Webseite oder Implementierung neuer Technologien, jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern.

Newsletter

Monatlich informieren wir Sie über neue Bücher, Artikel und Branchennews.