abo_giftabo_onlineabo_printabo_studentabo_testangle_leftangle_rightangle_right_filledarrow_big_downarrow_big_down_filledarrow_big_leftarrow_big_left_filledarrow_big_rightarrow_big_right_filledarrow_big_uparrow_big_up_filledarrow_dropdown_downarrow_dropdown_uparrow_small_leftarrow_small_left_filledarrow_small_rightarrow_small_right_filledarrow_stage_leftarrow_stage_left_filledarrow_stage_rightarrow_stage_right_filledcaret_downcaret_upcloseclose_thinclose_thin_filledcontactdownload_thickdownload_thick_filleddownload_thindownload_thin_filledebookeditelement_headlineelement_labelelement_relatedcontentlockmailminuspagepage_filledpagespages_filledphoneplusprintprint_filledquotationmarks_leftquotationmarks_rightsearchsendshareshare_filledshoppingcart_bigshoppingcart_big_filledshoppingcart_headershoppingcart_smallshoppingcart_small_filledsocial_facebooksocial_googleplussocial_linkedinsocial_pinterestsocial_twittersocial_xingsocial_youtubeuser_biguser_small
08. Oktober 2014

BIM - Building Information Modeling 2014 - Ein Sonderheft von Ernst & Sohn

Der durch BIM markierte Paradigmenwechsel in der Bauwelt ist längst Realität. Nach dem erfolgreichen ersten bringt nun das zweite BIM-Sonderheft von Ernst & Sohn die neuesten Entwicklungen zu diesem Thema – national wie international – zur Darstellung.

Dem Bemühen des ersten Heftes, die vielfältigen Facetten des eine Kulturrevolution auslösenden Bau-Zukunftsthemas überhaupt aufzuzeigen, geht auch das zweite Heft nach. Es vertieft das Thema aber durch ausführlichere Fachbeiträge, die sich u. a. auch der Frage der Ausbildung, der Entwicklung in anderen Ländern und der Zukunft des Zukunftsthemas widmen. Es betrachtet BIM aus der Sichtweise von Ingenieuren, Architekten, Bauunternehmen, Messen und Politikern als eine Arbeitsmethode, die nach ersten Schätzungen binnen zehn Jahren bei 50 Prozent des gesamten Bauvolumens zum Einsatz kommen wird.

Nehmen Sie Anteil an dem Faszinierenden und Spannenden der einzelnen Beiträge zu einer Methode und Technologie, die uns alle angeht und immer mehr angehen wird.