abo_giftabo_onlineabo_printabo_studentabo_testangle_leftangle_rightangle_right_filledarrow_big_downarrow_big_down_filledarrow_big_leftarrow_big_left_filledarrow_big_rightarrow_big_right_filledarrow_big_uparrow_big_up_filledarrow_dropdown_downarrow_dropdown_uparrow_small_leftarrow_small_left_filledarrow_small_rightarrow_small_right_filledarrow_stage_leftarrow_stage_left_filledarrow_stage_rightarrow_stage_right_filledcaret_downcaret_upcloseclose_thinclose_thin_filledcontactdownload_thickdownload_thick_filleddownload_thindownload_thin_filledebookeditelement_headlineelement_labelelement_relatedcontentlockmailminuspagepage_filledpagespages_filledphoneplusprintprint_filledquotationmarks_leftquotationmarks_rightsearchsendshareshare_filledshoppingcart_bigshoppingcart_big_filledshoppingcart_headershoppingcart_smallshoppingcart_small_filledsocial_facebooksocial_googleplussocial_linkedinsocial_pinterestsocial_twittersocial_xingsocial_youtubeuser_biguser_small
12. Juli 2011

Deutsch-russischer Brückenschlag zwischen jungen Architekten und Ingenieuren

Der Architekten- und Ingenieur-Verein zu Berlin (AIV) fördert seit mehr als 150 Jahren den wissenschaftlichen Nachwuchs unter anderem mit dem Schinkel-Wettbewerb. Dieser Idee verpflichtet und durch den Wunsch, einen Beitrag zur Entwicklung der Freundschaft zwischen Berlin und St. Petersburg zu leisten, lädt der Verein in diesem Jahr erstmals zehn Masterstudierende der St. Petersburger State University of Architecture and Civil Engineering zu einer Summer School in Berlin ein.

Für zehn Tage werden die russischen Gäste gemeinsam mit je fünf Masterstudierende der Universität der Künste und der BTU Cottbus zusammen an einem Projekt arbeiten.

Um den russischen Studierenden die Teilnahme zu ermöglichen, sucht der AIV über die bereits zugesagte Unterstützung durch die DKB-Stiftung und die Wohnungsbaugesellschaft DEGEWO weitere Sponsoren, die das Projekt inhaltlich und finanziell fördern.

Um das Projekt zu unterstützen, genügt ein Anruf in der Geschäftsstelle des AIV oder eine E-Mail an den Verein.