abo_giftabo_onlineabo_printabo_studentabo_testangle_leftangle_rightangle_right_filledarrow_big_downarrow_big_down_filledarrow_big_leftarrow_big_left_filledarrow_big_rightarrow_big_right_filledarrow_big_uparrow_big_up_filledarrow_dropdown_downarrow_dropdown_uparrow_small_leftarrow_small_left_filledarrow_small_rightarrow_small_right_filledarrow_stage_leftarrow_stage_left_filledarrow_stage_rightarrow_stage_right_filledcaret_downcaret_upcloseclose_thinclose_thin_filledcontactdownload_thickdownload_thick_filleddownload_thindownload_thin_filledebookeditelement_headlineelement_labelelement_relatedcontentlockmailminuspagepage_filledpagespages_filledphoneplusprintprint_filledquotationmarks_leftquotationmarks_rightsearchsendshareshare_filledshoppingcart_bigshoppingcart_big_filledshoppingcart_headershoppingcart_smallshoppingcart_small_filledsocial_facebooksocial_googleplussocial_linkedinsocial_pinterestsocial_twittersocial_xingsocial_youtubeuser_biguser_small
19. Oktober 2011

Deutsche Baukultur wird vorgestellt

Am 2. November 2011 präsentiert die Bundesarchitektenkammer in Sao Paulo den deutschen Beitrag zur 9. Architekturbiennale. Dr. Ulrich Hatzfeld vom Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung wird die Ausstellung eröffnen.

Der diesjährige deutsche Beitrag - präsentiert von der Bundesarchitektenkammer (BAK) im Auftrag des Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) - steht unter dem Motto "Baukultur made in Germany". 20 nationale wie internationale Projekte deutscher Architekten und Ingenieure wurden von einer Jury ausgewählt, die hohe baukulturelle, städtebauliche und ingenieurtechnische Qualität deutscher Planerleistung vorzustellen. Bei der Auswahl spielten neben der internationalen Relevanz vor allem gute Beispiele nachhaltigen Bauens und besondere landes- und klimaspezifische Lösungen eine Rolle.

Am Nachmittag des 2. November findet im Centro Cultural São Paulo eine Podiumsdiskussion mit brasilianischen und deutschen Architekten und anschließendem Abendempfang statt.

Interessierte können sich noch zu dieser Veranstaltung in Sao Paulo/Brasilien anmelden.