abo_giftabo_onlineabo_printabo_studentabo_testangle_leftangle_rightangle_right_filledarrow_big_downarrow_big_down_filledarrow_big_leftarrow_big_left_filledarrow_big_rightarrow_big_right_filledarrow_big_uparrow_big_up_filledarrow_dropdown_downarrow_dropdown_uparrow_small_leftarrow_small_left_filledarrow_small_rightarrow_small_right_filledarrow_stage_leftarrow_stage_left_filledarrow_stage_rightarrow_stage_right_filledcaret_downcaret_upcloseclose_thinclose_thin_filledcontactdownload_thickdownload_thick_filleddownload_thindownload_thin_filledebookeditelement_headlineelement_labelelement_relatedcontentlockmailminuspagepage_filledpagespages_filledphoneplusprintprint_filledquotationmarks_leftquotationmarks_rightsearchsendshareshare_filledshoppingcart_bigshoppingcart_big_filledshoppingcart_headershoppingcart_smallshoppingcart_small_filledsocial_facebooksocial_googleplussocial_linkedinsocial_pinterestsocial_twittersocial_xingsocial_youtubeuser_biguser_small
17. März 2014

Erneuerbare Energien 2014 - ein Sonderheft von Ernst & Sohn

Am 12. Februar 2014 ging mit „Riffgat“ der erste kommerzielle Meereswindpark in der Nordsee vor der Küste Borkums mit einer Leistung von 108 MW ans Stromnetz. Die 30 Windkraftanlagen des Oldenburger Energieversorgers EWE wurden auf Monopiles gegründet. Um Monopiles sehr großer Durchmesser geht es im von Professor Dr.-Ing. Thomas Ummenhofer vom Karlsruher Institut für Technologie editierten Sonderheft der Zeitschrift Stahlbau.

Dort finden Sie aktuelle Ergebnisse der Forschung und Entwicklung im Bereich der Gründung und Tragstrukturen von Offshore-Windenergieanlagen für Ihre Praxis verständlich aufbereitet. Dabei stehen Monopiles der nächsten Generation im Fokus, welche die Kosten von Gründungsstrukturen deutlich reduzieren werden. Dass dies keine Zukunftsmusik ist, sondern schon in die Gegenwart reicht, zeigt die z. Zt. in Nordenham entstehende Anlage der Dillinger Hütte zur Fertigung von Monopiles großer Durchmesser. Damit ist eine deutliche Verbesserung der wirtschaftlichen und umweltverträglichen Gründung von Offshore-Windenergieanlagen möglich. So belegt Stahlbau Spezial 2014 den strategischen Beitrag des Werkstoffes Stahl zur erfolgreichen Umsetzung der Energiewende.

Begegnen Sie den technologischen Herausforderungen der Energiewende mit dem Ingenieurwissen von Stahlbau Spezial 2014.