abo_giftabo_onlineabo_printabo_studentabo_testangle_leftangle_rightangle_right_filledarrow_big_downarrow_big_down_filledarrow_big_leftarrow_big_left_filledarrow_big_rightarrow_big_right_filledarrow_big_uparrow_big_up_filledarrow_dropdown_downarrow_dropdown_uparrow_small_leftarrow_small_left_filledarrow_small_rightarrow_small_right_filledarrow_stage_leftarrow_stage_left_filledarrow_stage_rightarrow_stage_right_filledcaret_downcaret_upcloseclose_thinclose_thin_filledcontactdownload_thickdownload_thick_filleddownload_thindownload_thin_filledebookeditelement_headlineelement_labelelement_relatedcontentlockmailminuspagepage_filledpagespages_filledphoneplusprintprint_filledquotationmarks_leftquotationmarks_rightsearchsendshareshare_filledshoppingcart_bigshoppingcart_big_filledshoppingcart_headershoppingcart_smallshoppingcart_small_filledsocial_facebooksocial_googleplussocial_linkedinsocial_pinterestsocial_twittersocial_xingsocial_youtubeuser_biguser_small
31. Oktober 2011

Harald Unterweger zum Professor berufen

Mit Juli 2011 wurde Herr Dipl.-Ing. Dr. techn. Harald Unterweger zum Professor für Stahlbau an der TU Graz berufen.

In eine Bautechnikerfamilie geboren – besuchte er die Höhere Technische Lehranstalt, Fachrichtung Tiefbau in Villach, an der er im Jahre 1983 die Matura mit Auszeichnung abschloss. Im Anschluss absolvierte er seinen Wehrdienst beim Jagdbataillon 26 im Spittal/Drau. Im WS 1984 begann er sein Studium an der Fakultät für Bauingenieurwesen an der TU Graz und schloss es im SS 1989 in der Mindestzeit (was eine seltene Ausnahme darstellte) mit Auszeichnung ab. Im Herbst 1989 begann er seine Tätigkeit als wissenschaftlicher Assistent im Fachgebiet Stahlbau an der TU Graz, – am Institut, dem der Verfasser vorstand. Es folgte eine sehr intensive Mitarbeit im Aufbau und in der Neugestaltung der Lehre, in der sich Herr Unterweger besonders dem Fach „Modell und Bemessung“ annahm.