abo_giftabo_onlineabo_printabo_studentabo_testangle_leftangle_rightangle_right_filledarrow_big_downarrow_big_down_filledarrow_big_leftarrow_big_left_filledarrow_big_rightarrow_big_right_filledarrow_big_uparrow_big_up_filledarrow_dropdown_downarrow_dropdown_uparrow_small_leftarrow_small_left_filledarrow_small_rightarrow_small_right_filledarrow_stage_leftarrow_stage_left_filledarrow_stage_rightarrow_stage_right_filledcaret_downcaret_upcloseclose_thinclose_thin_filledcontactdownload_thickdownload_thick_filleddownload_thindownload_thin_filledebookeditelement_headlineelement_labelelement_relatedcontentlockmailminuspagepage_filledpagespages_filledphoneplusprintprint_filledquotationmarks_leftquotationmarks_rightsearchsendshareshare_filledshoppingcart_bigshoppingcart_big_filledshoppingcart_headershoppingcart_smallshoppingcart_small_filledsocial_facebooksocial_googleplussocial_linkedinsocial_pinterestsocial_twittersocial_xingsocial_youtubeuser_biguser_small
27. März 2012

"Historische Wahrzeichen der Ingenieurbaukunst in Deutschland": die König-Ludwig-Brücke

Am 20. April 2012 wird die König-Ludwig-Brücke in Kempten in den Rang "Historisches Wahrzeichen der Ingenieurbaukunst in Deutschland" erhoben.

Seit 2007 ehrt die Bundesingenieurkammer historisch bedeutende Ingenieurbauwerke mit dem Titel "Historisches Wahrzeichen der Ingenieurbaukunst in Deutschland". Die in Frage kommenden Bauwerke müssen sich auf dem Territorium der Bundesrepublik in Deutschland befinden und älter als 50 Jahre sein.

Die König-Ludwig-Brücke reiht sich ein in die Liste der Wahrzeichen, zu denen der Flughafen Berlin-Tempelhof, die Fleischbrücke Nürnberg oder auch der Alte Elbtunnel in Hamburg gehören.

Zu jedem der ausgezeichneten Objekte hat die Bundesingenieurkammer eine Broschüre veröffentlicht, die über die Homepage bestellt werden kann.