abo_giftabo_onlineabo_printabo_studentabo_testangle_leftangle_rightangle_right_filledarrow_big_downarrow_big_down_filledarrow_big_leftarrow_big_left_filledarrow_big_rightarrow_big_right_filledarrow_big_uparrow_big_up_filledarrow_dropdown_downarrow_dropdown_uparrow_small_leftarrow_small_left_filledarrow_small_rightarrow_small_right_filledarrow_stage_leftarrow_stage_left_filledarrow_stage_rightarrow_stage_right_filledcaret_downcaret_upcloseclose_thinclose_thin_filledcontactdownload_thickdownload_thick_filleddownload_thindownload_thin_filledebookeditelement_headlineelement_labelelement_relatedcontentlockmailminuspagepage_filledpagespages_filledphoneplusprintprint_filledquotationmarks_leftquotationmarks_rightsearchsendshareshare_filledshoppingcart_bigshoppingcart_big_filledshoppingcart_headershoppingcart_smallshoppingcart_small_filledsocial_facebooksocial_googleplussocial_linkedinsocial_pinterestsocial_twittersocial_xingsocial_youtubeuser_biguser_small
06. Januar 2010

Kritische Anmerkungen zur Anwendung der neuen DIN 1052 sowie der neuen DIN 1055-4 und DIN 1055-5

Im Mai 2007 wurde von der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau der Arbeitskreis Normung (AK Normung) eingerichtet. Dieser Arbeitskreis hat sich u. a. zum Ziel gesetzt, durch aktive Mitarbeit in den Normenausschüssen und separate Zusatzuntersuchungen durch Mitglieder und externe Fachplaner an der Normengebung mitzuwirken und diese praxistauglich zu gestalten.

Der AK Normung befasst sich zur Zeit insbesondere mit jenen neuen Regelwerken, welche als bauaufsichtlich eingeführte Vorschriften für die Tragwerksplanung von Bedeutung sind.

Bisher hat sich der AK Normung intensiv mit der Schneelastnorm (DIN 1055-5), der Windlastnorm (DIN 1055-4) sowie der Holzbaunorm (DIN 1052) auseinandergesetzt.

Lesen Sie Stellungnahme und Kommentar des Arbeitskreises Normung der Bayerischen Ingenieurkammer-Bau aus Bautechnik 10/2009...