abo_giftabo_onlineabo_printabo_studentabo_testangle_leftangle_rightangle_right_filledarrow_big_downarrow_big_down_filledarrow_big_leftarrow_big_left_filledarrow_big_rightarrow_big_right_filledarrow_big_uparrow_big_up_filledarrow_dropdown_downarrow_dropdown_uparrow_small_leftarrow_small_left_filledarrow_small_rightarrow_small_right_filledarrow_stage_leftarrow_stage_left_filledarrow_stage_rightarrow_stage_right_filledcaret_downcaret_upcloseclose_thinclose_thin_filledcontactdownload_thickdownload_thick_filleddownload_thindownload_thin_filledebookeditelement_headlineelement_labelelement_relatedcontentlockmailminuspagepage_filledpagespages_filledphoneplusprintprint_filledquotationmarks_leftquotationmarks_rightsearchsendshareshare_filledshoppingcart_bigshoppingcart_big_filledshoppingcart_headershoppingcart_smallshoppingcart_small_filledsocial_facebooksocial_googleplussocial_linkedinsocial_pinterestsocial_twittersocial_xingsocial_youtubeuser_biguser_small
20. Oktober 2009

Neuer Präsident beim Deutschen Institut für Bautechnik

Am 27. Oktober 2009 wurde Herr Dipl.-Ing. Gerhard Breitschaft vom Verwaltungsratsvorsitzenden des Instituts, Werner Koch, Erster Baudirektor der Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt der Freien und Hansestadt Hamburg, im Rahmen einer Feierstunde als Nachfolger von Dipl.-Ing. Erich Jasch vorgestellt. Im Rahmen dieser Feierstunde wurde Herr Jasch nach fünfjähriger Amtszeit verabschiedet.

Herr Breitschaft, 48, studierte von 1980–1987 Bauingenieurwesen an der Technischen Universität Berlin mit Schwerpunkt Konstruktiver Ingenieurbau. Seine berufliche Laufbahn begann er 1987 als wissenschaftlicher Mitarbeiter am 1. Institut für Mechanik an der TU Berlin, wo er neben den Grundvorlesungen der Technischen Mechanik auch die Veranstaltungen Elastizitätstheorie, Kontinuumsschwingungen, Kontinuumsphysik und Tensoranalysis betreute. 1993 wechselte Gerhard Breitschaft von der Lehre und Forschung in die Praxis. In den Jahren 1993 bis 2003 war er in verschiedenen Ingenieurbüros beschäftigt, bis er in 2003 eine leitende Position beim Deutschen Institut für Bautechnik übernommen hat.