abo_giftabo_onlineabo_printabo_studentabo_testangle_leftangle_rightangle_right_filledarrow_big_downarrow_big_down_filledarrow_big_leftarrow_big_left_filledarrow_big_rightarrow_big_right_filledarrow_big_uparrow_big_up_filledarrow_dropdown_downarrow_dropdown_uparrow_small_leftarrow_small_left_filledarrow_small_rightarrow_small_right_filledarrow_stage_leftarrow_stage_left_filledarrow_stage_rightarrow_stage_right_filledcaret_downcaret_upcloseclose_thinclose_thin_filledcontactdownload_thickdownload_thick_filleddownload_thindownload_thin_filledebookeditelement_headlineelement_labelelement_relatedcontentlockmailminuspagepage_filledpagespages_filledphoneplusprintprint_filledquotationmarks_leftquotationmarks_rightsearchsendshareshare_filledshoppingcart_bigshoppingcart_big_filledshoppingcart_headershoppingcart_smallshoppingcart_small_filledsocial_facebooksocial_googleplussocial_linkedinsocial_pinterestsocial_twittersocial_xingsocial_youtubeuser_biguser_small
06. Januar 2016

Beton- und Stahlbetonbau 01/16

Vestehen wir uns noch gegenseitig?

Die Umsetzung von Projekten ist schwieriger geworden – so zumindest empfinden wir es. Bevor ein Projekt startet, braucht es viel Überzeugungsarbeit, bevor eine innovative Lösung Realität wird, braucht es viele Vergleichsvarianten, Kosten-Nutzen-Untersuchungen und einen enormen Einsatz. Fehlt hier nicht das Vertrauen in die Ingenieure? Ja, es fehlt absolut das Vertrauen der Öffentlichkeit zur Technik und zu uns Ingenieuren. Manchmal fehlt auch das Vertrauen zwischen uns gegen- seitig; oft fehlt uns das Selbstvertrauen.

Lesen Sie hier das Editorial dieser Ausgabe von Prof. Dr. Konrad Bergmeister

Cover_Beton-und-Stahlbetonbau_2016-01

Zum Titelbild: Das Titelbild zeigt den Rohbau der jüngst fertiggestellten Universitätsbibliothek Freiburg. Das Konzept zu dem grundlegenden Umbau entwickelten die Basler Degelo Architekten aus der in den 1970er Jahren entstandenen Gebäudestruktur. Das bestehende Raster der senkrechten Sichtbetonstützen findet seine moderne Entsprechung in schrägen, individuell positionierten Stützen, die eine neue markante und signifikante Gebäudekubatur ermöglichen. Zur Ausführung kamen fast 500 Stahlbetonstützen, die mit RAPIDOBAT ® Schalrohren der H-BAU Technik GmbH hergestellt wurden. Weitere Einzelheiten zum Projekt auf den Seiten A22–A24.

(Foto: Ingeborg F. Lehmann, Fotodesign)

Inhaltsübersicht:

  • Erläuterungen zur Änderung des Nationalen Anhangs zu EC2
  • Bemessungsmodell gegen Durchstanzen in Flachdecken und Fundamenten
  • Biegeschlankheitsdiagramme für Balken und Unterzüge
  • Verbund von Beton und Bewehrung bei hoch-dynamischer Belastung
  • Dynamische Eigenschaften von Beton

Lesetipp:

Newsletter

Monatlich informieren wir Sie über neue Bücher, Artikel und Branchennews.