abo_giftabo_onlineabo_printabo_studentabo_testangle_leftangle_rightangle_right_filledarrow_big_downarrow_big_down_filledarrow_big_leftarrow_big_left_filledarrow_big_rightarrow_big_right_filledarrow_big_uparrow_big_up_filledarrow_dropdown_downarrow_dropdown_uparrow_small_leftarrow_small_left_filledarrow_small_rightarrow_small_right_filledarrow_stage_leftarrow_stage_left_filledarrow_stage_rightarrow_stage_right_filledcaret_downcaret_upcloseclose_thinclose_thin_filledcontactdownload_thickdownload_thick_filleddownload_thindownload_thin_filledebookeditelement_headlineelement_labelelement_relatedcontentlockmailminuspagepage_filledpagespages_filledphoneplusprintprint_filledquotationmarks_leftquotationmarks_rightsearchsendshareshare_filledshoppingcart_bigshoppingcart_big_filledshoppingcart_headershoppingcart_smallshoppingcart_small_filledsocial_facebooksocial_googleplussocial_linkedinsocial_pinterestsocial_twittersocial_xingsocial_youtubeuser_biguser_small
08. März 2016

geotechnik 01/16

Cover_geotechnik_2016-01_Südflügel Wittenberg Schloss

Nachhaltig experimentieren
Christos Vrettos spricht in seinem Vorwort zur geotechnik 01/16 über die unterschiedliche Wertigkeit von geotechnischen Experimenten.

"Im letzten Sommer erhielt ich Besuch eines japanischen Kollegen aus einem bedeutenden Forschungsinstitut des Landes. Interessiert fragte er, welche Forschungsthemen denn in Deutschland zurzeit besonders gefördert, aber auch, welche Großversuchseinrichtungen für das Bauingenieurwesen hierzulande unterhalten würden. Die Beantwortung der ersten Frage fiel verhältnismäßig einfach aus; aber zu der zweiten hatte ich keine Antwort. Es wurde mir klar, dass Außenstehende von einem prosperierenden Industrieland auch auf diesem Gebiet eine entsprechende Infrastruktur erwarten. Anschließend zeigten wir ihm unsere Versuchseinrichtungen des Konstruktiven Ingenieurbaus sowie unsere mit Liebe zum Detail vorbereiteten bodenmechanischen Modellversuche. Am Ende des Besuchs fasste unser Gast zusammen: „Jetzt wird es mir klar: In Deutschland befinden sich die großen Versuchseinrichtungen in den Universitäten.“ In diesem Moment dachte ich an die Schwingtische und Zentrifugen in den japanischen Firmen und den staatlichen Forschungszentren und fühlte mich geehrt für die Feststellung. Einige Wochen danach hatte ich ein einschneidendes Erlebnis – das Kontrastprogramm ...]"

Lesen Sie hier das vollständige Editorial sowie die gesamte Ausgabe kostenfrei

Weitere Themen in dieser Ausgabe:

  • Thermisch-mechanisches Stoffmodell für Steinsalz
  • Topologieoptimierung in der Geotechnik
  • Setzungsmessungen an Brückenbauwerken
  • Methode der kinematischen Elemente in der Geotechnik
  • Settlements induced by a non-uniformly deforming tunnel

Bestellen Sie Ihr kostenfreies Probeheft der geotechnik.

Newsletter

Monatlich informieren wir Sie über neue Bücher, Artikel und Branchennews.