abo_giftabo_onlineabo_printabo_studentabo_testangle_leftangle_rightangle_right_filledarrow_big_downarrow_big_down_filledarrow_big_leftarrow_big_left_filledarrow_big_rightarrow_big_right_filledarrow_big_uparrow_big_up_filledarrow_dropdown_downarrow_dropdown_uparrow_small_leftarrow_small_left_filledarrow_small_rightarrow_small_right_filledarrow_stage_leftarrow_stage_left_filledarrow_stage_rightarrow_stage_right_filledcaret_downcaret_upcloseclose_thinclose_thin_filledcontactdownload_thickdownload_thick_filleddownload_thindownload_thin_filledebookeditelement_headlineelement_labelelement_relatedcontentlockmailminuspagepage_filledpagespages_filledphoneplusprintprint_filledquotationmarks_leftquotationmarks_rightsearchsendshareshare_filledshoppingcart_bigshoppingcart_big_filledshoppingcart_headershoppingcart_smallshoppingcart_small_filledsocial_facebooksocial_googleplussocial_linkedinsocial_pinterestsocial_twittersocial_xingsocial_youtubeuser_biguser_small
06. Oktober 2017

Rolf Breitenbücher zum neuen Vorsitzenden des DAfStb gewählt

Bild_dafstb-mitgliederversammlung_09/17

Auf der DAfStb-Mitgliederversammlung am 20. September 2017 wurde Herr Professor Rolf Breitenbücher zum neuen Vorsitzenden des DAfStb gewählt. Er löst damit Herrn Professor Jürgen Schnell ab, der den Vorsitz seit März 2012 innehatte. Mit Herrn Breitenbücher konnte ein sehr erfahrener Kandidat für den Vorsitz des DAfStb gewonnen werden.

Sein beruflicher Werdegang lässt sich wie folgt zusammenfassen:

  • 1977 bis 1982 Studium des Bauingenieurwesens an der TU München
  • 1982 bis 1983 Technischer Angestellter, Philipp Holzmann AG, NL München
  • 1983 bis 1992 Wissenschaftlicher Mitarbeiter / Akad. Rat a.Z. / Akad. Oberrat TU München, Lehrstuhl für Baustoffkunde
  • 1989 Promotion zum Dr.-Ing., TU München, Lehrstuhl für Baustoffkunde
  • 1992 bis 2002 Leiter zentrales Baustofflabor Philipp Holzmann Bautechnik GmbH / Geschäftsführer der GmbH´s Philipp Holzmann Bautechnik GmbH / Philipp Holzmann Ingenieurgesellschaft mbH
  • seit 2003 Universitätsprofessor, Lehrstuhl für Baustofftechnik, Ruhr-Universität Bochum
  • Jan. 2006 bis Dez. 2007 Geschäftsführender Direktor des Instituts für Konstruktiven Ingenieurbau der Ruhr-Universität Bochum
  • Okt. 2007 bis Sept. 2008 Prodekan der Fakultät für Bau- und Umweltingenieurwissenschaften der Ruhr-Universität Bochum
  • Okt. 2008 bis Sept. 2010 Dekan der Fakultät für Bau- und Umweltingenieurwissenschaften der Ruhr-Universität Bochum

Rolf Breitenbücher bringt darüber hinaus jahrelange Erfahrungen in der Normung auf nationaler und europäischer Ebene mit. Im Jahr 2008 übernahm er die Obmannschaften des Normenausschusses Betontechnik und des europäischen Pendants, CEN/TC 104/SC1. Im Zuge der Ausgründung des DAfStb aus dem DIN wurde Rolf Breitenbücher im Jahr 2009 auch zum Obmann des Technischen Ausschusses Betontechnik im DAfStb bestellt. Seine ausgewiesene Fachkenntnis im Bereich der Betontechnologie setzt Professor Breitenbücher auch als Obmann des Unterausschusses Trockenbeton und der Arbeitsgruppe Vergussbeton/-mörtel im DAfStb ein.

In seinen Dankesworten an den scheidenden Vorsitzenden, Herrn Jürgen Schnell, hob Herr Breitenbücher die besonderen Verdienste seines Vorgängers für den DAfStb hervor. Hier sind insbesondere die Fusion der Forschungskolloquien und der Berichte aus den Gremien des DAfStb, die nur den Mitgliedern zugänglich waren, zu dem neuen Veranstaltungskonzept der öffentlichen Jahrestagungen mit Forschungskolloquien. So wird der gesamten Fachöffentlichkeit die Bedeutung der Arbeiten des DAfStb in den Bereichen der Forschung und Entwicklung der Betonbauweise und der Regelwerksetzung vermittelt. Auch in der Einwerbung von neuen juristischen Mitgliedern war Herr Schnell sehr erfolgreich. Zahlreiche Universitäten, Materialprüfanstalten und auch einige Firmen sind dem DAfStb in seiner Amtszeit beigetreten.

Pressemitteilung: Deutscher Ausschuss für Stahlbeton e. V.
Foto: Vorstandssitzung am Vortrag zur DAfStb-Mitgliederversammlung © Deutscher Ausschuss für Stahlbeton e. V.

Newsletter

Monatlich informieren wir Sie über neue Bücher, Artikel und Branchennews.