abo_giftabo_onlineabo_printabo_studentabo_testangle_leftangle_rightangle_right_filledarrow_big_downarrow_big_down_filledarrow_big_leftarrow_big_left_filledarrow_big_rightarrow_big_right_filledarrow_big_uparrow_big_up_filledarrow_dropdown_downarrow_dropdown_uparrow_small_leftarrow_small_left_filledarrow_small_rightarrow_small_right_filledarrow_stage_leftarrow_stage_left_filledarrow_stage_rightarrow_stage_right_filledcaret_downcaret_upcloseclose_thinclose_thin_filledcontactdownload_thickdownload_thick_filleddownload_thindownload_thin_filledebookeditelement_headlineelement_labelelement_relatedcontentlockmailminuspagepage_filledpagespages_filledphoneplusprintprint_filledquotationmarks_leftquotationmarks_rightsearchsendshareshare_filledshoppingcart_bigshoppingcart_big_filledshoppingcart_headershoppingcart_smallshoppingcart_small_filledsocial_facebooksocial_googleplussocial_linkedinsocial_pinterestsocial_twittersocial_xingsocial_youtubeuser_biguser_small
01. Juni 2015

Stahlbau-Kalender-Tag 2015 - Anmeldung noch möglich

9783433031049_stahlbaukalender2015_15092014.jpg

Schwerpunkt: Eurocode 3 - Grundnorm und Leichtbau. Die Autoren des Stahlbau-Kalenders 2015 erläutern persönlich die Inhalte.

Der Stahlbau-Kalender 2015 beschäftigt sich einerseits mit Teilen der neuen europäischen Norm für Bemessung und Konstruktion von Stahlbauten, Eurocode 3, und zum anderen mit dem Themenfeld „ Leichtbau“.

Leicht bauen heißt entweder Gewichtsreduzierung durch Einsatz besonders leichter Materialien wie Membranstoffe, Faserverbundwerkstoffe oder Holz, oder hochtragfähiger Werkstoffe wie Stahl, mit denen „leichte Strukturen“ gebaut werden können. In seinem Schwerpunkt „Leichtbau“ fasst der Stahlbau-Kalender 2015 das Thema sehr weit auf und behandelt sowohl leichte Werkstoffe als auch leichte Strukturen unterschiedlichster Herkunft. Daneben stehen, nicht weniger wichtig, die Themen der neuen europäischen Normung, die nicht nur die Bemessung, sondern auch die Konstruktion und Ausführung betreffen.

Der Leichtbau ist eine Chance für den Stahlbau, da in vielen Bereichen Stahl für wirtschaftliche und hochtragfähige Bauteile nicht ersetzbar ist. Vorteilhaft sind vor allem auch Mischkonstruktionen mit anderen „leichten“ Baustoffen, wie Holz, Membrane oder Glas

Am 12. Juni um 09:00 Uhr wird der Stahlbau-LKalender-Tag an der Universität Stuttgartdurch Prof. Dr.-Ing. Ulrike Kuhlmann eröffnet. Anschließend erläutern die Autoren des Stahlbau-Kalenders 2015 die wesentlichen Inhalte ihrer Beiträge. Für die in der Praxis tätigen Ingenieure eröffnet sich dadurch die Möglichkeit, sich aus erster Hand zu den Themen zu informieren, Fragen zu stellen und mit den Autoren zu diskutieren.

Das aktuelle Programm finden Sie hier. Eine Teilnahme ist nach wie vor mit dieser Online-Anmeldung möglich.

Newsletter

Monatlich informieren wir Sie über neue Bücher, Artikel und Branchennews.