abo_giftabo_onlineabo_printabo_studentabo_testangle_leftangle_rightangle_right_filledarrow_big_downarrow_big_down_filledarrow_big_leftarrow_big_left_filledarrow_big_rightarrow_big_right_filledarrow_big_uparrow_big_up_filledarrow_dropdown_downarrow_dropdown_uparrow_small_leftarrow_small_left_filledarrow_small_rightarrow_small_right_filledarrow_stage_leftarrow_stage_left_filledarrow_stage_rightarrow_stage_right_filledcaret_downcaret_upcloseclose_thinclose_thin_filledcontactdownload_thickdownload_thick_filleddownload_thindownload_thin_filledebookeditelement_headlineelement_labelelement_relatedcontentlockmailminuspagepage_filledpagespages_filledphoneplusprintprint_filledquotationmarks_leftquotationmarks_rightsearchsendshareshare_filledshoppingcart_bigshoppingcart_big_filledshoppingcart_headershoppingcart_smallshoppingcart_small_filledsocial_facebooksocial_googleplussocial_linkedinsocial_pinterestsocial_twittersocial_xingsocial_youtubeuser_biguser_small
28. Februar 2012

TRAGEN STÜTZEN SPANNEN

Das Büroportrait im Bauwesen als Buchgattung wird noch immer von Architekturbüros dominiert. Es geht auch anders. Hier ein würdiges Beispiel zur längst überfälligen Buchgattung „Büroportrait von Bauingenieurbüros“.

Klähne, Thomas: TRAGEN STÜTZEN SPANNEN. Berlin: 2011. 140 S., zahlr. Abb., Festeinband, 24 × 29 cm. ISBN 978-3-00-036388-7; 19,80 €

Karl-Eugen Kurrer

"...Es bringt die Spannung von Anmut und Gesetz des Werdens von Ingenieurbauwerken recht eigentlich zur Geltung und ist ein würdiger Beitrag zur längst überfälligen Buchgattung „Büroportrait von Bauingenieurbüros..."

Aus dem Inhalt:

In seinem Geleitwort entwickelt Thomas Klähne seine Gedanken zum Ingenieurberuf, hebt einerseits dessen Schönheit hervor und benennt andererseits jene Herausforderungen, vor die die Ingenieure in der immer komplexer werdenden Welt gestellt werden. In weiteren Beiträgen stellen Henry Ripke (Architekt), Uwe Heiland (Geschäftsführer Eiffel Deutschland GmbH), Hartmut Freystein (Leiter Außenstelle Eisenbahn-Bundesamt Berlin), Marcus Becker (Präsident Bauindustrieverband Berlin-Brandenburg) und Karsten Geißler (Inhaber des Lehrstuhles für Stahlbau der TU Berlin) ihre Gedanken zur Partnerschaft mit Ingenieurbüros im Allgemeinen und ihre Sicht auf das Ingenieurbüro Klähne Ingenieure im Besonderen dar. Daraus entsteht ein facettenreiches Bild der Einbindung des Ingenieurbüros im Wechselspiel von Verwaltung, Wissenschaft, Bauindustrie und Architektur.