abo_giftabo_onlineabo_printabo_studentabo_testangle_leftangle_rightangle_right_filledarrow_big_downarrow_big_down_filledarrow_big_leftarrow_big_left_filledarrow_big_rightarrow_big_right_filledarrow_big_uparrow_big_up_filledarrow_dropdown_downarrow_dropdown_uparrow_small_leftarrow_small_left_filledarrow_small_rightarrow_small_right_filledarrow_stage_leftarrow_stage_left_filledarrow_stage_rightarrow_stage_right_filledcaret_downcaret_upcloseclose_thinclose_thin_filledcontactdownload_thickdownload_thick_filleddownload_thindownload_thin_filledebookeditelement_headlineelement_labelelement_relatedcontentlockmailminuspagepage_filledpagespages_filledphoneplusprintprint_filledquotationmarks_leftquotationmarks_rightsearchsendshareshare_filledshoppingcart_bigshoppingcart_big_filledshoppingcart_headershoppingcart_smallshoppingcart_small_filledsocial_facebooksocial_googleplussocial_linkedinsocial_pinterestsocial_twittersocial_xingsocial_youtubeuser_biguser_small
07. bis08. Oktober - Ehingen

12. Stahl-Symposium

Werkstoffe, Anwendung, Forschung

logo_stahlinstitut_vdeh.png

Die Veranstaltung widmet sich in Vorträgen aus Forschung und Anwendung dem umfangreichen Themengebiet des Einsatzes von höherfesten Stählen in den Branchen Stahl- und Maschinenbau. Aufgrund der guten mechanischen Eigenschaften und der hervorragenden Verarbeitbarkeit werden Feinkornbaustähle mit Streckgrenzen bis zu 1300 MPa bereits vielfach im Kran- und Mobilkranbau eingesetzt. Die Steigerung der Leistungsfähigkeit und der Wirtschaftlichkeit der Konstruktionen wird in entsprechenden Vorträgen behandelt.

Die Vortragsthemen zum Stahlbau befassen sich zum einen mit Fügeverbindungen höherfester Stähle im Hoch- und Brückenbau und zum anderen mit Offshore-Windenergieanlagen und Schiffbau. Sie dokumentieren die Realisierung von Materialeffizienz und die Steigerung der Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit in den unterschiedlichen Branchen.

Das Symposium bietet die Möglichkeit zur Diskussion aktueller Forschungsthemen und ist eine ideale Plattform zum Austausch von Wissen und Erfahrungen unter Fachleuten.

Um Anmeldung bis spätestens zum 28. September 2015 wird gebeten.

Das ausführliche Programm und das Anmeldeformular finden Sie hier.

Newsletter

Monatlich informieren wir Sie über neue Bücher, Artikel und Branchennews.