abo_giftabo_onlineabo_printabo_studentabo_testangle_leftangle_rightangle_right_filledarrow_big_downarrow_big_down_filledarrow_big_leftarrow_big_left_filledarrow_big_rightarrow_big_right_filledarrow_big_uparrow_big_up_filledarrow_dropdown_downarrow_dropdown_uparrow_small_leftarrow_small_left_filledarrow_small_rightarrow_small_right_filledarrow_stage_leftarrow_stage_left_filledarrow_stage_rightarrow_stage_right_filledcaret_downcaret_upcloseclose_thinclose_thin_filledcontactdownload_thickdownload_thick_filleddownload_thindownload_thin_filledebookeditelement_headlineelement_labelelement_relatedcontentlockmailminuspagepage_filledpagespages_filledphoneplusprintprint_filledquotationmarks_leftquotationmarks_rightsearchsendshareshare_filledshoppingcart_bigshoppingcart_big_filledshoppingcart_headershoppingcart_smallshoppingcart_small_filledsocial_facebooksocial_googleplussocial_linkedinsocial_pinterestsocial_twittersocial_xingsocial_youtubeuser_biguser_small
22. bis24. November - Langebold, Esse, Hamburg

WU-Konstruktion aus Beton

DBV-Arbeitstagung

Logo DBV

Momentan wird die WU-Richtlinie des Deutschen Ausschusses für Stahlbeton (DAfStb) überarbeitet, spätestens im kommenden Jahr soll sie veröffentlicht werden. Neben den bevorstehenden Änderungen in der WU-Richtline mehren sich die Fragen zur Frischbetonverbundfolie, die immer häufiger als zusätzliche Maßnahme zur Sicherstellung der Wasserundurchlässigkeit eingesetzt wird.

Die DBV-Arbeitstagung gibt Empfehlungen für organisatorische Strukturen von der ersten Projektidee über alle Phasen der Planung bis hin zur Bauausführung. Behandelt werden Themenfelder aus dem DBV-Merkblatt „Qualität der Planung“ und dem neuen DBV-Heft 32 „Qualitätssicherung beim Planen und Bauen – Anforderungen und Empfehlungen“.

Im Rahmen der Arbeitstagung erhalten Sie die wesentlichen Informationen zur neuen WU-Richtlinie. Wir stellen die Frischbetonverbundfolie und ihre Verarbeitung auf der Baustelle vor und geben Hinweise, wie die Verwendung der Frischbetonverbundfolie an die aktuellen Regelwerke angebunden ist. Zudem wird mit Bezug auf die Entwurfsgrundsätze der in der WU-Richtlinie beschriebene Unterschied zwischen Konstruktion (Entwurf) und Bemessung herausgearbeitet und erläutert.

Schließlich thematisieren die DBV-Bauberater neben den technischen Grenzen der WU-Bauweise praxisnah die Vermeidung wiederkehrender Fehler bei der Bauausführung. Dabei gehen wir nicht zuletzt auf die Rolle der einzelnen Beteiligten ein und beleuchten insbesondere ihre jeweiligen Pflichten.

Die halbtägige Arbeitstagung richtet sich an alle, die am Bau von wasserundurchlässigen Bauwerken aus Beton beteiligt sind, d. h. an Bauherren, Nutzer, Planer, Bauausführende und Bauüberwacher.

Termine für diese Tagung:

  • 25. Oktober 2016 im H+Hotel Hamburg in Leipzig-Halle   vergangen
  • 26. Oktober 2016 im Mövenpick Hotel in Stuttgart vergangen
  • 27. Oktober 2016 im Wolf-Ferrari-Haus in München vergangen
  • 22. November 2016 im Konferenzhotel Ysenburger Hof in Langesbold
  • 23. November 2016 im RUHRTURM in Essen
  • 24. November 2016 im Ramada Hotel in Hamburg

Referenten der Tagung:

  • Dipl.-Ing. Wolfgang Conrad
  • Dipl.-Ing. (FH) Sebastian Filusch
  • Dr.-Ing. Lutz Pisarsky

Tagungsdauer: 12:30 Uhr bis ca. 16:45 Uhr.

Flyer
Anmeldung

Newsletter

Monatlich informieren wir Sie über neue Bücher, Artikel und Branchennews.