abo_giftabo_onlineabo_printabo_studentabo_testangle_leftangle_rightangle_right_filledarrow_big_downarrow_big_down_filledarrow_big_leftarrow_big_left_filledarrow_big_rightarrow_big_right_filledarrow_big_uparrow_big_up_filledarrow_dropdown_downarrow_dropdown_uparrow_small_leftarrow_small_left_filledarrow_small_rightarrow_small_right_filledarrow_stage_leftarrow_stage_left_filledarrow_stage_rightarrow_stage_right_filledcaret_downcaret_upcloseclose_thinclose_thin_filledcontactdownload_thickdownload_thick_filleddownload_thindownload_thin_filledebookeditelement_headlineelement_labelelement_relatedcontentlockmailminuspagepage_filledpagespages_filledphoneplusprintprint_filledquotationmarks_leftquotationmarks_rightsearchsendshareshare_filledshoppingcart_bigshoppingcart_big_filledshoppingcart_headershoppingcart_smallshoppingcart_small_filledsocial_facebooksocial_googleplussocial_linkedinsocial_pinterestsocial_twittersocial_xingsocial_youtubeuser_biguser_small
01. Februar 2010

Wiley Prize in Biomedical Sciences vergeben

Deborah E. Wiley, Vorsitzende der Wiley-Stiftung und Senior Vice President, Corporate Communications, von John Wiley & Sons, Inc. (New Yorker Börse (NYSE): JWa & JWb), gab heute bekannt, dass der jährlich ausgeschriebene Wiley Prize in Biomedical Sciences (Wiley-Preis für Biomedizin), der in diesem Jahr zum neunten Mal vergeben wird, an Dr. Peter Hegemann, Professor für Molekulare Biophysik an der Humboldt Universität in Berlin, Dr. Georg Nagel, Professor für Molekulare Pflanzenphysiologie am Lehrstuhl für Botanik der Universität Würzburg und Dr. Ernst Bamberg, Professor und Direktor der Abteilung für Biophysikalische Chemie am Max-Planck-Institut für Biophysik in Frankfurt am Main, Deutschland, verliehen wird.

„Dr. Hegemann, Dr. Nagel und Dr. Bamberg erhalten den Wiley Prize für ihre Entdeckung eines lichtaktivierbaren Ionenkanals“, begründete Dr. Günter Blobel, Jurypräsident des Wiley Prize die Entscheidung. „Die Anwendung von Channelrhodopsinen hat die Untersuchung von Netzwerken im Gehirn revolutioniert.“

Mit dem Wiley Prize in Biomedical Sciences werden Beiträge gewürdigt, die neue Forschungsfelder eröffnet oder neue Konzepte oder deren Anwendungen in einer speziellen biomedizinischen Disziplin vorangebracht haben. Ausgezeichnet werden ein spezifischer Beitrag oder eine Reihe von Beiträgen, die für Innovation stehen und eine Vorreiterrolle einnehmen.

Der Preis wird Dr. Hegemann, Dr. Nagel und Dr. Bamberg am 9. April 2010 in der Rockefeller University in New York City verliehen.