abo_giftabo_onlineabo_printabo_studentabo_testangle_leftangle_rightangle_right_filledarrow_big_downarrow_big_down_filledarrow_big_leftarrow_big_left_filledarrow_big_rightarrow_big_right_filledarrow_big_uparrow_big_up_filledarrow_dropdown_downarrow_dropdown_uparrow_small_leftarrow_small_left_filledarrow_small_rightarrow_small_right_filledarrow_stage_leftarrow_stage_left_filledarrow_stage_rightarrow_stage_right_filledcaret_downcaret_upcloseclose_thinclose_thin_filledcontactdownload_thickdownload_thick_filleddownload_thindownload_thin_filledebookeditelement_headlineelement_labelelement_relatedcontentlockmailminuspagepage_filledpagespages_filledphoneplusprintprint_filledquotationmarks_leftquotationmarks_rightsearchsendshareshare_filledshoppingcart_bigshoppingcart_big_filledshoppingcart_headershoppingcart_smallshoppingcart_small_filledsocial_facebooksocial_googleplussocial_linkedinsocial_pinterestsocial_twittersocial_xingsocial_youtubeuser_biguser_small
Abwassertechnik 2011

Abwassertechnik 2011

  • Oktober 2011
  • 82 Seiten
  • Deutsch
Bestell-Nr.: 21341107

Preis exkl. Mehrwertsteuer, inkl. Versandkosten

Beschreibung

Demografischer Wandel, Klimawandel und höhere Reinigungsansprüche stellen die Abwasserwirtschaft vor große Herausforderungen. Anpassungen der Infrastruktur und des Betriebs der Anlagen sind in größerem Umfange notwendig. Vor diesem Hintergrund gibt das Sonderheft einen Überblick über aktuelle Entwicklungen der Abwassertechnik. Schwerpunkte sind dabei Kanalsanierung, Energieeffizienz und Abwasserbehandlung.

Die Abwasserwirtschaft steht vor großen Herausforderungen, die sich vor allem aus dem demografischen Wandel und dem Klimawandel ergeben. Der Klimawandel erfordert zum einen eine höhere Energieeffizienz und zum anderen Infrastrukturanpassungen an sich verändernde Wetterbedingungen. Der demografische Wandel erfordert wegen des sich verändernden Abwasseranfalls ebenso Anpassungen der Infrastruktur.

Daneben stehen höhere Anforderungen an die Reinigung von Abwasser, die aus verstärkten Belastungen mit Spurenstoffen (bspw. Arzneimittel) sowie deren besserer Messbarkeit resultieren. Im Sinne einer langfristig orientierten Wasserwirtschaft ist außerdem ein schonender Umgang mit Ressourcen, wie Nährstoffen und selbstverständlich Wasser selbst, notwendig.

Dieses Sonderheft gibt einen Überblick über die aktuellen Entwicklungen und die Perspektiven der Abwasserwirtschaft. Der erste Teil des Heftes ist der Infrastruktur gewidmet. Zunächst werden die Folgen demografischer Veränderungen, des Klimawandels und anderer aktueller Entwicklungen am Beispiel der Abwasserinfrastruktur erörtert. Daran anschließend beschäftigen sich einige Artikel unter anderem mit Werkstoffen und Materialien sowie Renovierungs- und Erneuerungsverfahren der Kanalisation.

Im zweiten Teil des Heftes geht es schwerpunktmäßig um Abwasserbehandlung. Hier werden dezentrale Lösungen, Energieeffizienz und Ressourcenschutz, Geruchsbeseitigungen sowie weitere neue Technologien diskutiert.