abo_giftabo_onlineabo_printabo_studentabo_testangle_leftangle_rightangle_right_filledarrow_big_downarrow_big_down_filledarrow_big_leftarrow_big_left_filledarrow_big_rightarrow_big_right_filledarrow_big_uparrow_big_up_filledarrow_dropdown_downarrow_dropdown_uparrow_small_leftarrow_small_left_filledarrow_small_rightarrow_small_right_filledarrow_stage_leftarrow_stage_left_filledarrow_stage_rightarrow_stage_right_filledcaret_downcaret_upcloseclose_thinclose_thin_filledcontactdownload_thickdownload_thick_filleddownload_thindownload_thin_filledebookeditelement_headlineelement_labelelement_relatedcontentlockmailminuspagepage_filledpagespages_filledphoneplusprintprint_filledquotationmarks_leftquotationmarks_rightsearchsendshareshare_filledshoppingcart_bigshoppingcart_big_filledshoppingcart_headershoppingcart_smallshoppingcart_small_filledsocial_facebooksocial_googleplussocial_linkedinsocial_pinterestsocial_twittersocial_xingsocial_youtubeuser_biguser_small
Windenergieanlagen 2012

Ernst & Sohn (Hrsg.)

Windenergieanlagen 2012

  • März 2012
  • 94 Seiten
  • Deutsch
Bestell-Nr.: 2134 1202

Preis exkl. Mehrwertsteuer, inkl. Versandkosten

Beschreibung

Der Windenergie kommt eine Schlüsselrolle in der Energiewende zu – onshore wie besonders auch offshore. Das Sonderheft Windenergieanlagen bietet Ihnen beide Bereiche ausführlich und ausgewogen dargestellt. Von der Planung und Bemessung über Gründungen von Windenergieanlagen sowie deren Konstruktion und Verbindungstechnik bis zum Korrosions- und Brandschutz, als auch dem Netzanschluss von Offshore-Windkraftparks. Alles über Windkraft in einem Heft – und ein Lesevergnügen für alle, denen es Ernst ist, mit dem Ausstieg aus der herkömmlichen Energiepolitik.

Darauf, dass sich in meteorologischen Daten „kein grundsätzlicher Trend hin zu weniger Windaufkommen“ finden lasse, wurde unlängst auf einem Seminar des Bundesverbands Windenergie hingewiesen. Diese Tatsache und natürlich die enorme Bedeutung, die der Windenergie für die Energiewende zukommt, sind Anlass genug für das Sonderheft Windenergieanlagen.

Es stellt Ihnen beide Bereiche der Windenergie, On- sowie Offshore ausführlich und anschaulich dar. Das Themenspektrum reicht dabei von der Planung und Bemessung über Gründungen von Windenergieanlagen sowie deren Konstruktion und Verbindungstechnik bis zum Korrosions- und Brandschutz, als auch dem Netzanschluss von Offshore-Windkraftparks.

Offshore-Windanlagen kommt eindeutig die Schlüsselrolle im Atomausstieg zu. Allerdings sind gegenwärtig erst knapp 200 MW Offshore-Kapazität in Deutschland installiert. Bis 2030 soll es das 125-Fache sein: 25.000 MW Kapazität – ein ehrgeiziges Ziel ... an dem aktuell in der Branche gewisse Zweifel bestehen. Doch sollen bis 2030 ca. 10.000 Offshore-Windenergieanlagen entstanden sein. Immerhin deckt aber im Bundesland Mecklenburg-Vorpommern – bislang weitgehend – Onshore-Windenergie bereits fast die Hälfte des Strombedarfs.

Diese Situation der Branche spiegelt das Sonderheft rundum wider, indem es Ihnen etwa Entscheidungshilfen für Entwurf und Bemessung der Gründung von Offshore-Anlagen bietet, über Sandwichtürme mit höherfesten Stahl- und Verbundwerkstoffen berichtet und neben vielem anderen zum On- und Offshore-Bereich auch eine Studie zu Windenergie im Wald vorstellt.

Wind nutzen, statt nur Wind zu machen – dem neuen Sonderheft ist diese Devise mit seiner sachlich ausgewogenen Themenauswahl Programm.