abo_giftabo_onlineabo_printabo_studentabo_testangle_leftangle_rightangle_right_filledarrow_big_downarrow_big_down_filledarrow_big_leftarrow_big_left_filledarrow_big_rightarrow_big_right_filledarrow_big_uparrow_big_up_filledarrow_dropdown_downarrow_dropdown_uparrow_small_leftarrow_small_left_filledarrow_small_rightarrow_small_right_filledarrow_stage_leftarrow_stage_left_filledarrow_stage_rightarrow_stage_right_filledcaret_downcaret_upcloseclose_thinclose_thin_filledcontactdownload_thickdownload_thick_filleddownload_thindownload_thin_filledebookeditelement_headlineelement_labelelement_relatedcontentlockmailminuspagepage_filledpagespages_filledphoneplusprintprint_filledquotationmarks_leftquotationmarks_rightsearchsendshareshare_filledshoppingcart_bigshoppingcart_big_filledshoppingcart_headershoppingcart_smallshoppingcart_small_filledsocial_facebooksocial_googleplussocial_linkedinsocial_pinterestsocial_twittersocial_xingsocial_youtubeuser_biguser_small
03. Mai 2016

Beton- und Stahlbetonbau 04/16


Cover_Beton- und Stahlbetonbau_2016_04

Zum Titelbild:

Herausragende Betonbauwerke erfordern herausragende Leistungen beim Betonieren: Der Aufzughersteller tyssenkrupp läßt im schwäbischen Rottweil einen Testturm für innovative Aufzugssysteme bauen. Schon jetzt gilt der Turm als Wahrzeichen der Region: 246 Meter ragt er in den Himmel. Während der Gleitschalphase wuchs der Turm um 3,6 Meter in die Höhe – der Zementhersteller Holcim (Süddeutschland) GmbH, der Generalübernehmer Ed. Züblin AG, Stuttgart, die Bitschnau Gleit- und Schalungstechnik, A-Nenzing, die tbu-Tranport-Beton-Union GmbH & Co KG., Betonwerk Horgen sowie die Eberhard GmbH Bewehrungsbau Hohentengen zeigten hier, was es heißt, am Bau ein eingeschworenes Team zu sein. Die Herausforderungen an den Baustoff Beton waren bei diesem Bauwerk sehr groß und teilweise einmalig. Dazu zählen vor allem die große Bauwerkshöhe, die hohen Betonfestigkeiten, die hochsommerlichen Temperaturen beim Bau, die kurze Bauzeit und ein rund um die Uhr laufenden Bauvorgang. Perfekt meistern ließen sich diese Schwierigkeiten nur dank unzähliger Vorversuche und des perfekten Zusammenspiels aller am Bau Beteiligten.

(Foto: Holcim (Süddeutschland) GmbH/Detlef Berndt)

Inhaltsüberblick:

  • Bestimmung der charakteristischen Betondruckfestigkeit im Bestand
  • Maste und Türme aus hochfestem Beton
  • Mindestbewehrung zur Begrenzung der Rissbreite Teil 2
  • Zur Ermüdung von Beton und Stahlfaserbeton
  • Prüftechnische Einflüsse auf das Ermüdungsverhalten von Vergussbetonen
  • Praxiserfahrungen zum Verstärken von Betonbrücken

Bestellen Sie Ihr kostenfreies Probeheft der Beton- und Stahlbetonbau.

Newsletter

Monatlich informieren wir Sie über neue Bücher, Artikel und Branchennews.