abo_giftabo_onlineabo_printabo_studentabo_testangle_leftangle_rightangle_right_filledarrow_big_downarrow_big_down_filledarrow_big_leftarrow_big_left_filledarrow_big_rightarrow_big_right_filledarrow_big_uparrow_big_up_filledarrow_dropdown_downarrow_dropdown_uparrow_small_leftarrow_small_left_filledarrow_small_rightarrow_small_right_filledarrow_stage_leftarrow_stage_left_filledarrow_stage_rightarrow_stage_right_filledcaret_downcaret_upcloseclose_thinclose_thin_filledcontactdownload_thickdownload_thick_filleddownload_thindownload_thin_filledebookeditelement_headlineelement_labelelement_relatedcontentlockmailminuspagepage_filledpagespages_filledphoneplusprintprint_filledquotationmarks_leftquotationmarks_rightsearchsendshareshare_filledshoppingcart_bigshoppingcart_big_filledshoppingcart_headershoppingcart_smallshoppingcart_small_filledsocial_facebooksocial_googleplussocial_linkedinsocial_pinterestsocial_twittersocial_xingsocial_youtubeuser_biguser_small
Bauprodukte digital 2018

Ernst & Sohn (Hrsg.)

Bauprodukte digital 2018

  • April 2018
  • 100 Seiten
  • Deutsch
Bestell-Nr.: 2134 1808

Preis exkl. Mehrwertsteuer, inkl. Versandkosten

Beschreibung

Erst BIM, jetzt Bauprodukte digital – Nach dem von Art und Umfang her ersten Heft zum Thema BIM im deutschsprachigen Raum, geht Ernst & Sohn jetzt den einzig folgerichtigen Schritt und legt Bauprodukte digital vor. Das Heft – wiederum als erstes seiner Art – geht ein Thema an, das uns in den kommenden Jahren und Dekaden auch dann noch beschäftigen wird, wenn sich vielleicht niemand mehr recht erinnern wird, was noch mal BIM war …

Man kann die Digitalisierung des Bauens finden, wie man will, man kommt nicht umhin, sich mit ihr auseinanderzusetzten. Und sie bringt viel Gutes mit sich: Endlich hat alles mit allem zu tun, Ingenieure und Architekten rücken wieder näher zusammen und Prozesse werden fließender. Bei den Bauprodukten wird das besonders deutlich. Denn die Hersteller von Bauprodukten und Baustoffen haben nicht weniger Arbeit mit der Bereitstellung relevanter und vor allem adäquat gefilterter Daten, als die Ingenieure und Architekten mit deren für das jeweilige Projekt geeigneten Zusammenstellung.

Bauprodukte digital wird sich, in enger Zusammenarbeit mit products for BIM diesem spannenden Feld, das kein Spannungsfeld sein muss …, widmen. Dabei lässt sich das Heft von Fragen und Aspekten leiten wie: BIM-Objekte und Planungssicherheit – Potenziale digitaler Projektprozesse – Produktdatenbanken – digitaler Zwilling oder digitales Modell? – Informationstiefe und smart data – Bauprodukte zwischen PIM (Produkt-Informations-Management) und BIM – Gibt es noch produktneutrale Ausschreibung? – Bauprodukte und das Internet of Things – Schnittstellen und nationale sowie internationale Standards.

War und ist das Thema BIM schon spannend, geht es nun noch spannender weiter. Die Bauprodukte als eigenes Thema der Digitalisierung dürften dabei nur ein erster, weiterer Schritt sein. Die Zukunft wird so digital wie spannend. Lesen Sie in Bauprodukte digital was uns erwartet.

Newsletter

Monatlich informieren wir Sie über neue Bücher, Artikel und Branchennews.