abo_giftabo_onlineabo_printabo_studentabo_testangle_leftangle_rightangle_right_filledarrow_big_downarrow_big_down_filledarrow_big_leftarrow_big_left_filledarrow_big_rightarrow_big_right_filledarrow_big_uparrow_big_up_filledarrow_dropdown_downarrow_dropdown_uparrow_small_leftarrow_small_left_filledarrow_small_rightarrow_small_right_filledarrow_stage_leftarrow_stage_left_filledarrow_stage_rightarrow_stage_right_filledcaret_downcaret_upcloseclose_thinclose_thin_filledcontactdownload_thickdownload_thick_filleddownload_thindownload_thin_filledebookeditelement_headlineelement_labelelement_relatedcontentlockmailminuspagepage_filledpagespages_filledphoneplusprintprint_filledquotationmarks_leftquotationmarks_rightsearchsendshareshare_filledshoppingcart_bigshoppingcart_big_filledshoppingcart_headershoppingcart_smallshoppingcart_small_filledsocial_facebooksocial_linkedinsocial_pinterestsocial_twittersocial_xingsocial_youtubeuser_biguser_small
Forschungs- und Laborbauten 2020

Ernst & Sohn (Hrsg.)

Forschungs- und Laborbauten 2020

  • April 2020
  • 100 Seiten
  • Deutsch
Bestell-Nr.: 2134 2008

Preis exkl. Mehrwertsteuer, inkl. Versandkosten

Beschreibung

Modular, interaktiv und digital – dies sind nur drei von vielen Attributen, die das moderne Labor von morgen auszeichnen. Moderne und innovative Forschungsstrukturen erfordern heute ein hohes Maß an Flexibilität und Kreativität und müssen ein breites Spektrum an hochspezialisierten und multidisziplinären Aktivitäten ermöglichen. Des Weiteren muss die Interaktivität zwischen den verschiedensten Forschergruppen gewährleistet sein, was mit erheblichen Auswirkungen auf die Planung von Laboren und Laborgebäuden einhergeht.

Nicht nur die Heterogenität und Interdisziplinarität von Forschergruppen resultiert in unterschiedlichen und sich verändernden Anforderungen an die Laboreinrichtung, sondern auch Prozesse und Arbeitsabläufe sind stark der Optimierung unterworfen und Laborgeräte bedürfen heute ebenso ganz anderer laborplanerischer Voraussetzungen. Die rasante technologische Entwicklung und immer kürzere Innovations- und Forschungszyklen machen häufige Neugestaltungen bestehender Arbeitsumgebungen nötig. Auch der demografische Wandel und sich verändernde Ansprüche der Arbeitnehmer an die Arbeitsplatzgestaltung sind zu berücksichtigen. Getrieben durch die steigende Komplexität der Laborprozesse und Zunahme gesetzlicher Regelungen wird ein effizientes und sicheres Arbeiten im Labor immer wichtiger. Automatisierte Laborschritte und optimierte Arbeitsprozesse tragen wesentlich dazu bei, diese Zielsetzungen zu erfüllen.

Das Sonderheft Forschungs- und Laborbauten 2020 berichtet über aktuelle Trends und Entwicklungen, Normen und Richtlinien im Forschungs- und Laborbau und stellt außergewöhnliche Projekte aus Neubau, Umbau und Sanierung vor. Des Weiteren werden technische, konstruktive und organisatorische Anforderungen an moderne Forschungs- und Laborgebäude erörtert, Produkte und Lösungen für konkrete Bauprojekte sowie erfolgreiche Strategien für das nachhaltige Bauen und Betreiben von Forschungs- und Laborbauten vorgestellt. Aktuelle Produkt- und Objektberichte marktteilnehmender Unternehmen runden den Fachteil wie gewohnt ab.

Weitere Ausgaben dieser Heftreihe:

Ausgabe 2019
Ausgabe 2018 (Print + PDF)
Ausgabe 2017 (Print + PDF)
Ausgabe 2016

Ausgabe 2015
Ausgabe 2014

Ausgabe 2013

Newsletter

Monatlich informieren wir Sie über neue Bücher, Artikel und Branchennews.