abo_giftabo_onlineabo_printabo_studentabo_testangle_leftangle_rightangle_right_filledarrow_big_downarrow_big_down_filledarrow_big_leftarrow_big_left_filledarrow_big_rightarrow_big_right_filledarrow_big_uparrow_big_up_filledarrow_dropdown_downarrow_dropdown_uparrow_small_leftarrow_small_left_filledarrow_small_rightarrow_small_right_filledarrow_stage_leftarrow_stage_left_filledarrow_stage_rightarrow_stage_right_filledcaret_downcaret_upcloseclose_thinclose_thin_filledcontactdownload_thickdownload_thick_filleddownload_thindownload_thin_filledebookeditelement_headlineelement_labelelement_relatedcontentlockmailminuspagepage_filledpagespages_filledphoneplusprintprint_filledquotationmarks_leftquotationmarks_rightsearchsendshareshare_filledshoppingcart_bigshoppingcart_big_filledshoppingcart_headershoppingcart_smallshoppingcart_small_filledsocial_facebooksocial_googleplussocial_linkedinsocial_pinterestsocial_twittersocial_xingsocial_youtubeuser_biguser_small
Hochschulbauten 2017

Ernst & Sohn (Hrsg.)

Hochschulbauten 2017

  • Dezember 2017
  • 100 Seiten
  • Deutsch
Bestell-Nr.: 2134-1718

    Preis exkl. Mehrwertsteuer, inkl. Versandkosten

    Beschreibung

    Zahlreiche Hochschulgebäude sind seit mehreren Jahrzehnten in Betrieb und stehen inzwischen zur Sanierung bzw. Komplettmodernisierung an. Neubau, Modernisierung, Sanierung, Gestaltung und Ausstattung von Hochschulen unterliegen jedoch einer Vielzahl von Richtlinien, Normen und Regelwerken zu Betriebstechnik, Sicherheit und Gesundheit. Auch neue Konzepte in Forschung und Lehre machen die Planung von Hochschulen immer anspruchsvoller, was sich nicht nur auf die Raumkonstellationen, sondern auch auf die technische Gebäudeplanung auswirkt. Darüber hinaus müssen Hochschulgebäude als öffentliche Gebäude städtebaulich und bautechnisch modernen Ansprüchen sowie auch den Anforderungen der Nachhaltigkeit und Energieeffizienz genügen. Mit den stetig steigenden Studentenzahlen, der Internationalisierung von Studiengängen, Studienstrukturreformen und der kontinuierlichen Weiterentwicklung von Forschung und Lehre wachsen auch die funktionalen Ansprüche an die benötigten Lehr‐und Forschungsflächen.

    Das Spektrum der Bauaufgaben ist entsprechend der Vielfalt der Ausbildungs‐ und Forschungsinhalte in den Hochschulen breit gefächert und reicht von der Grundinstandsetzung mit denkmalpflegerischen Anforderungen bis hin zu kompletten Neubauten für aktuelle Forschungsschwerpunkte der jeweiligen Institution.

    Das im Dezember erscheinende Sonderheft Hochschulbauten 2017 dokumentiert die Herausforderungen, mit denen die Planer bei Neu‐und Umbau sowie bei der Sanierung von Hochschulgebäuden konfrontiert sind. Aktuelle Produkt- und Objektberichte von marktteilnehmenden Unternehmen runden den Fachteil wie gewohnt ab.

    Weitere Ausgaben dieser Reihe:
    Ausgabe 2014