abo_giftabo_onlineabo_printabo_studentabo_testangle_leftangle_rightangle_right_filledarrow_big_downarrow_big_down_filledarrow_big_leftarrow_big_left_filledarrow_big_rightarrow_big_right_filledarrow_big_uparrow_big_up_filledarrow_dropdown_downarrow_dropdown_uparrow_small_leftarrow_small_left_filledarrow_small_rightarrow_small_right_filledarrow_stage_leftarrow_stage_left_filledarrow_stage_rightarrow_stage_right_filledcaret_downcaret_upcloseclose_thinclose_thin_filledcontactdownload_thickdownload_thick_filleddownload_thindownload_thin_filledebookeditelement_headlineelement_labelelement_relatedcontentlockmailminuspagepage_filledpagespages_filledphoneplusprintprint_filledquotationmarks_leftquotationmarks_rightsearchsendshareshare_filledshoppingcart_bigshoppingcart_big_filledshoppingcart_headershoppingcart_smallshoppingcart_small_filledsocial_facebooksocial_googleplussocial_linkedinsocial_pinterestsocial_twittersocial_xingsocial_youtubeuser_biguser_small
16. September - Dresden

EIPOS-BIM-Forum 2016

eipos-logo-rgb.jpg

Building Information Modeling (BIM) ist zu einem Synonym für effizientes, transparentes und kostensicheres Planen und Bauen geworden. Doch viele Architekten, Fachplaner und Bauherren stehen BIM nach wie vor mit Skepsis gegenüber. Vielfach herrscht Unsicherheit und Informationsbedarf, was die Methode und ihren Mehrwert betrifft.

Das „EIPOS-BIM-Forum 2016“ bietet allen Baubeteiligten einen objektiven und praxisorientierten Überblick über den Einsatz und die Anwendungsmöglichkeiten der BIM-Planungsmethode und somit eine Orientierung für ihr zukünftiges Handeln.

Das Forum ist bewusst interdisziplinär für die unterschiedlichen Projektpartner am Bau konzipiert. Es beleuchtet die wesentlichen Aspekte des Arbeitens mit BIM in den einzelnen Fachdisziplinen und die sich daraus ergebenden spezifischen Anforderungen. Die Referenten berichten anhand von konkreten Bauvorhaben über ihren BIM-Projektalltag und die Schnittstellen untereinander. Die Vorteile und Mehrwerte, aber auch die realen Problemlagen und Herausforderungen werden anschaulich dargestellt. Ergänzend dazu erläutern Experten die rechtlichen Rahmenbedingungen und geben Tipps und Anregungen für einen erfolgreichen Umstieg auf die BIM Technologie im Unternehmen.

Aus dem Programm:

  • Was ist BIM und welche Möglichkeiten ergeben sich für die Gebäudetechnik?
    Dr.-Ing. Peter Vogel
  • BIM als Arbeitsmethode im Architekturbüro – von der Idee zum Projekt
    Dipl.-Ing. Sebastian Pfau
  • Integrierende Tragwerksplanung mit BIM – Möglichkeiten und Grenzen
    Dipl.-Ing. Hinrich Münzner
  • Erfolgreicher Umstieg auf die BIM Technologie – Mehrwerte, Herausforderungen, Anregungen
    Dipl.-Ing. Dirk Hennings
  • Juristische Besonderheiten bei BIM-Projekten
    Dr. Michael Wolters

Programm
Anmeldung

Newsletter

Monatlich informieren wir Sie über neue Bücher, Artikel und Branchennews.